Header 2013
   

Trikotsponsor  

   

Die Goldene Raute  

Raute 2015
   

Unsere Partner  

   

Besucher  

Heute 0

Gestern 77

Woche 272

Monat 1606

Insgesamt 186121

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Erste baut Abstand nach hinten mit zwei Unentschieden aus

Details

Gleich drei Spiele fanden am vergangenen Osterwochenende im Weyarner Sportpark. Die erste Mannschaft trennte sich sowohl vom TSV Dietramszell, als auch vom FC Deisenhofen II mit 1:1 und baute damit den Abstand nach hinten aus. Der Vorsprung auf den ersten Relegationsplatz beträgt aktuell acht Punkte, was angesichts von noch fünf ausstehenden Begegnungen ein recht beruhigendes Polster darstellt. Die Reserve unterlag hingegen dem SV Wackersberg mit 0:2 und gerät langsam unter Zugzwang, will man den Klassenerhalt in der A-Klasse 3 noch realisieren.

Ihr bislang wohl schwächstes Saisonspiel zeigte die erste Mannschaft am Ostersamstag zu Hause gegen den TSV Dietramszell. In einer schwachen Partie hatten die Weyarner allerdings auch zwei Mal Pech, dass Christian Wacker nur die Querlatte traf. Maxi Benda hatte die Hausherren nach einer Ecke mit einem platzierten Schuss aus 15 Metern in Front gebracht. Allerdings fiel der Ausgleich für Dietramszell postwendend. Nach gleich zwei Abstimmungsfehlern in der TSV-Abwehr gab es Elfmeter für die Gäste und der wurde auch sicher verwandelt. Im zweiten Durchgang hatten letztlich beide Mannschaften ihre Möglichkeiten den Siegtreffer zu markieren, letztlich blieb es aber beim leistungsgerechten Unentschieden.

TSV Weyarn - TSV Dietramszell 1:1 (1:1)
Aufstellung: M. Grun - M. Benda, S. Leitner, A. Eirainer, S. Thrainer - A. Glanz, B. Bojaj, M. Niggl (65. S. Höß), K. Hagn - C. Wacker, S. Münch
Torfolge: 1:0 (25.) Max Benda, 1:1 (27.) Johannes Suttner

Am Ostermontag zeigten sich die Klosterdörfler dann deutlich verbessert und hielten gegen spielerisch starke Gäste aus Deisenhofen mit viel Kampfgeist und guten Offensiv-Aktionen dagegen. Bereits nach acht Minuten hätte es 2:0 stehen können, doch Stefan Münch scheiterte bei einem Alleingang am Keeper und einen Schuss von Maxi Benda hatte der souveräne Schiedsrichter nicht hinter der Linie gesehen. So nutzte Christian Wacker wenig später einen Fehler der Gästeverteidigung zum 1:0. Doch kurz vor der Pause fiel der Ausgleich durch einen perfekt verwandelten Freistoß von der Strafraumgrenze. Im zweiten Durchgang hatten die Weyarner wieder eine Mehrzahl an guten Torchancen, doch der Ball wollte nicht mehr ins Netz. Am Ende brachte man den Punktgewinn trotz eines Platzverweises mit zehn Spielern über die Zeit.

TSV Weyarn - FC Deisenhofen II 1:1 (1:1)
Aufstellung: M. Grun - M. Benda, S. Leitner, H.-W. Grünwald, S. Thrainer - A. Glanz, B. Bojaj, M. Krautbauer (59. S. Höß), K. Hagn - C. Wacker, S. Münch
Torfolge: 1:0 (19.) Christian Wacker, 1:1 (38.) Dennis Yimez
Gelb-Rot: (55.) Benedikt Bojaj (Foulspiel/ Reklamieren), (65.) Florian Petereit (Deisenhofen/ Wiederholtes Foulspiel)

Ihre wohl beste Vorstellung der Rückrunde zeigte die Weyarner Reserve zu Hause gegen Wackersberg. Die Gastgeber waren dem Tabellenvierten ein ebenbürtiger Gegner und hatten sogar die besseren Möglichkeiten, doch Tobias Rummel scheierte beispielsweise zwei Mal alleine vor dem Keeper der Gäste. Auch im zweiten Abschnitt hielt die TSV-Reserve gut dagegen, brachte sich aber am Ende selbst um einen Punktgewinn. Nach einem Fehlpass in der Defensive fiel das 0:1, ein Elfmeter führte zum 0:2. Letztlich wäre mehr drin gewesen, die Leistung macht aber auf alle Fälle Hoffnung für den Saison-Endspurt.

TSV Weyarn II - SV Wackersberg 0:2 (0:0)
Aufstellung: P. Biechl - M. Leitner (75. D. Städter), C. Kuchler (71. J. Egger), R. Hörmannsdorfer, C. Fetzer - P. Stacheder, A. Steiger, S. Höß - A. Mrowca (46. H. Holzinger), T. Rummel, S. Bachhuber
Torfolge: 0:1 (54.) Nikolaus Waldherr, 0:2 (65.) Nikolaus Waldherr (Elfmeter)
Gelb-Rot: (86.) Christoph Fetzer (Wiederholtes Foulspiel)

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn