Header 2013
   

Trikotsponsor  

   

Die Goldene Raute  

Raute 2015
   

Unsere Partner  

   

Besucher  

Heute 15

Gestern 108

Woche 378

Monat 1764

Insgesamt 192401

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Herren-Fußball

Erste unterliegt Waldram - Kampfloser Sieg für Reserve

Die erste Mannschaft war beim Heimspiel gegen den Spitzenreiter aus Waldram letztlich chancenlos. Im ersten Durchgang standen die Weyarner, die diesmal wieder mit einem klassischen 3-5-2-System spielten, in der Defensive sicher. Die Gäste hatten zwar deutlich mehr Ballbesitz, kamen aber kaum zwingend vor das Weyarner Gehäuse. Besser machten es die TSV-Kicker. Stefan Münch nutzte in der 17. Spielminute einen Alleingang zum Führungstreffer. Das 1:0 konnten die Gastgeber dann auch bis zur Pause verteidigen. Kurz vor dem Seitenwechsel hatte Stefan Münch nach einer Ecke Pech, dass sein Kopfball am Pfosten landete. Nach Wiederanpfiff ließen Stefan Münch und Christian Wacker dann eine Zwei-gegen-Eins-Situation ungenutzt. In Sachen Weyarner Chancen war dies auch der Schlusspunkt. Besser machten es die Waldramer, die immer mehr drückten. Die logische Folge waren der Ausgleich und das 1:2. Nun war das Spiel gelaufen, zumal den Weyarnern auch ein wenig die Kraft ausging. Am Ende stand es 1:4, was vom Ergebnis her verdient, aber etwas zu hoch ausgefallen war.

TSV Weyarn - DJK Waldram 1:4 (1:0)

Aufstellung: M. Grun, F. Butzenberger, J. Leitner (86. M. Krautbauer), T. Kleinmeier, S. Thrainer (76. A. Eirainer), B. Bojaj, C. Wacker, C. Dippold, S. Münch, M. Niggl, M. Krautbauer (58. F. Biechl)
Torfolge: 1:0 (17.) Stefan Münch, 1:1 (54.), 1:2 (65.), 1:3 (75.), 1:4 (82.)

Die zweite Mannschaft kam kampflos zu drei Punkten. Türkspor Hausham konnte keine Mannschaft stellen und sagte das Spiel bereits am Samstagabend ab. Die Partie wird mit X:0 für die Weyarner Reserve gewertet.

Beide Spiele gegen Kreuth nun am 17.05.2012

Die beiden Nachholspiele in Kreuth wurden nun auf Wunsch der Hausherren ein letztes Mal verlegt. Erste und zweite Mannschaft spielen nun beide am Feiertag Christi Himmelfahrt am Enterbach. Anpfiff ist bei der ersten Mannschaft am Donnerstag, 17.05.2012, um 14:15 Uhr und im Anschluss um 16 Uhr für die Reserve.

Nachholspiele in Kreuth neu terminiert

Das Nachholspiel der Reserve in Kreuth wurde noch einmal verlegt und findet nun NICHT am 25.04.2012, sondern am Mittwoch, 02.05.2012 um 18:30 Uhr statt. Der Termin der ersten Mannschaft bleibt am Donnerstag, 26.04.2012 um 18:30 Uhr.

Herber Rückschlag für die Reserve - 1:2 in Wörnsmühl

Die zweite Mannschaft hat es in dieser Saison zum zweiten Mal verpasst, durch einen Punktgewinn beim Tabellenletzten auf einen Aufstiegsplatz vorzurücken. In Wörnsmühl unterlag die Reserve beim Nachholspiel mit 1:2. In der ersten Halbzeit waren die Gäste spielerisch klar die bessere Mannschaft, versäumten es aber dies auch in Tore umzumünzen. Von den Hausherren war bis zur Pause nichts zu sehen, während Mario Nettuno einmal den Pfosten traf und kurz vor dem Seitenwechsel ein klares Tor zurückgepfiffen wurde. Dies rächte sich nach der Pause, als die Wörnsmühl nach einem Freistoß durch ein Eigentor zum 1:0 kamen. Die Gäste hatten anschließend noch gute Chancen, fanden aber nie zu ihrem Spiel. Nach einer Ampelkarte gegen den TSV fiel bei einem Konter das 2:0. Das 2:1, das Marcus Huber per Elfmeter erzielte kam zu spät.

SC Wörnsmühl II - TSV Weyarn II 2:1 (0:0)
Aufstellung: P. Biechl, P. Stacheder, S. Schweiger, C. Dippold (54. M. Steiger), T. Rummel (46. H. Holzinger), C. Fetzer, A. Eirainer, F. Biechl (88. D. Städter), M. Bludau (65. T. Rummel), M. Huber, M. Nettuno
Torfolge: 1:0 (46.), 2:0 (81.), 2:1 (89.) Marcus Huber (Elfmeter)
Gelb-Rot: Christoph Fetzer (80./ Foulspiel)

Spielberichte aus dem Nachwuchs-Bereich (31.03./01.04.2012)

A-Jugend, Gruppe 1:
TSV Weyarn - SV Warngau 3 : 0
Ein letztendlich klares Ergebnis konnte der Tabellenführer aus Weyarn gegen den SV Warngau verbuchen. Allerdings spielten die Gäste lange sehr gut mit und hatten auch Ihre Chancen. Es dauerte knapp 35 Minuten, ehe Kevin Hagn per Abstauber die 1:0-Führung für die Gastgeber erzielte, was auch zugleich den Pausenstand bedeutete. Zahlreiche Chancen wurden vergeben und im Lager der Heimischen war man erst nach 67. Minute etwas beruhigt, als erneut Hagn mit dem 2:0 für die Entscheidung sorgte. Zum Endstand traf dann Simon Höss nach Vorarbeit Hagn zum letztendlich auch verdienten 3:0-Erfolg für die Gastgeber, die sich somit wieder an Hartpenning vorbei auf den 1. Tabellenplatz schoben.

Erfolgreiches Trainingslager in Manerba del Garda

Die beiden Herrenteams haben am vergangenen Wochenende ein erfolgreiches Trainingslager im italienischen Manerba del Garda absolviert. Bei Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad wurden insgesamt fünf intensive Trainingseinheiten auf dem gepflegten Kunstrasen absolviert und somit hoffentlich der Grundstein für eine erfolgreiche Rückrunde gelegt. Natürlich kam auch der gesellschaftliche Teil nicht zu kurz, sodass es am Teamgeist sicherlich nicht mangeln sollte. Insgesamt nahmen 23 Fußballer am Trainingslager teil und kehrten auch allesamt mehr oder weniger ohne Verletzungen zurück - von dem einen oder anderen Muskelkater abgesehen. An dieser Stelle vielen Dank an alle, die das Trainingslager mit ihrer Unterstützung ermöglich haben. Die Kicker wollen dies in den kommenden Wochen in Form von Punkten zurückzahlen. Bilder vom Trainingslager sind in der Fotogalerie zu finden.

dfg

TEst

Unterkategorien

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn