Header 2013
   

eSports

TSV landet bei ESports-Event auf Rang sechs

Details

Eine gelungene Veranstaltung war das erste ESport-Event des BFV, an dem der TSV Weyarn gleich mit drei Mannschaften teilnahm. Bereits am Nachmittag des Ostermontags war im WM-Studio Einiges los. Sechs Teams lieferten sich auf drei Fernsehern und drei Konsolen spannende Duelle, ehe es dann um 18 Uhr ernst wurde. Insgesamt 34 Mannschaften nahmen an der erstmals ausgerichteten Meisterschaft für den Bezirk Oberbayern teil. Den besten Start erwischte die erste Mannschaft des TSV, die sich nach einem Freilos in Runde eins mit 5:2 gegen den SV Langenbach durchsetzte. Im Achtelfinale gab es dann einen knappen 3:2-Sieg gegen den ASV Kiefersfelden. In der Runde der letzten Acht war dann leider Endstation. Im Duell gegen den TSV Etting mussten sich die Weyarner nach einem späten Gegentreffer mit 1:2 geschlagen geben und landeten im oberbayerischen Ranking mit 1686 Punkte auf einem guten sechsten Platz. Die zweite Mannschaft des TSV hatte in der ersten Runde ebenfalls ein Freilos, scheiterte dann mit 2:5 gegen den FC Hofstetten. Die dritte Mannschaft konnte leider aufgrund technischer Probleme nicht antreten und landete wie die zweite Mannschaft mit 1338 Punkten auf Rang 18. Insgesamt war es ein gelungenes und lustiges Event. Bis zur nächsten Veranstaltung des BFV wird es sicherlich noch das eine oder andere interne FIFA-Turnier im WM-Studio geben, an dem dann gerne auch Teams anderer Landkreis-Clubs teilnehmen können. Den Gesamtsieg und damit das Ticket zum Finale sicherte sich der TuS Holzkirchen.

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn