Header 2013
   

Spielberichte

1. & 2. Mannschaft - News

Starker Kampf wird nicht belohnt

Die erste Mannschaft hat das letzte Heimspiel des Jahres mit 0:1 gegen den SC Rot-Weiß Bad Tölz verloren. Das Nachholspiel wurde auf tiefem Geläuf ausgetragen, damit kamen die Gäste zu Beginn besser zurecht. Die Tölzer drückten in der ersten Halbzeit auf das Weyarner Tor und scheiterten bereits drei Mal am Pfosten, ehe im Nachschuss das 0:1 fiel. Mit dem 0:1 zur Pause waren die Weyarner zum Pausentee noch gut bedient. Nach dem Seitenwechsel war das Spiel auf einmal ausgeglichen. Die Gäste versteckten sich streckenweise sogar eher in der Defensive, den Hausherren war aber trotz guter Gelegenheiten und einer kämpferisch starken Leistung kein Treffer mehr verdient. Stefan Thrainer scheiterte am SC-Keeper und zwei mal klärte die Tölzer Abwehr, als der SC-Keeper einen Ausflug durch den Strafraum machte. So blieb es bis zum Ende beim verdienten 0:1 der Gäste, obwohl sich die Weyarner durch ihre Moral und den gezeigten Kampfgeist letztlich auch einen Zähler verdient gehabt hätten. 
Nun ist erst einmal Winterpause.

Mit der Bilanz zur Winterpause und vier Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone ist man im Lager des TSV soweit zufrieden, im nächsten Jahr wollen die TSV-Kicker dann wieder von neuem angreifen. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an die treuen Fans, die uns in der bisherigen Saison gut unterstützt haben und einen gesunden Winter - bis zum nächsten Jahr im Weyarner Sportpark.

Neue Regelungen für Indoor-Sport

Nachdem die Krankenhaus-Ampel in Bayern inzwischen auf Rot steht, gelten ab sofort neue Regeln, die auch wir als Verein natürlich auch umsetzen müssen. Sport im Innenbereich ist ab sofort nur unter Einhaltung der 2G-Regel für vollständig geimpfte oder genesene Mitglieder möglich. Dies gilt für sämtliche Trainings und Spiele von Kindern, Jugendlichen und Erwachsene. Kinder bis einschließlich 12 Jahre sind aufgrund der Regel-Tests in der Schule von der 2G-Regel ausgenommen. In einer Anpassung der aktuell gültigen Verordnung wurden kürzlich auch Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren von der Regel ausgenommen, sofern sie in der Schule regelmäßig getestet sind. Achtung, die Ausnahme für 13- bis 17-Jährige gilt nur zeitlich befristet bis 31.12.2021. Wie es danach weitergeht, entscheidet dann wiederum der bayrische Landtag. 

Trainings im Außenbereich, inklusive Nutzung von Toiletten, Kabinen und Duschen, unterliegen auch weiterhin keinen Einschränkungen. Der Trainings- und Spielbetrieb der Fußballer kann also bis zum Ende des Spieljahres 2021 aufrecht erhalten werden. Auch in der Turnhalle finden alle Trainings und Spiele bis dato wie geplant statt. 

Die Vorstandschaft bittet alle Sportler des TSV Weyarn, die aktuell gültigen Regelungen weiterhin zu beachten und einzuhalten! Gegebenenfalls können stichprobenartige Kontrollen durchgeführt werden.

Keine Spiele am Wochenende - Training wird am Dienstag aufgenommen

Nachdem sich zu Beginn dieser Woche zwei weitere Folgeinfektionen in den Weyarner Herrenteams ergaben hatten, wurden auch die beiden Spiele der TSV-Mannschaften am Wochenenden abgesagt. Das Spiel der ersten Mannschaft beim SV Bad Tölz wird nun am Samstag, 19.03.2022, um 15:00 Uhr in Bad Tölz nachgeholt. Die am vergangenen Wochenende ausgefallene Partie zu Hause gegen den SC Rot-Weiß Bad Tölz findet nun am Samstag, 13.11.2021, um 14:00 Uhr in Weyarn statt. 
Genauso verhält es sich bei der zweiten Mannschaft. Das Sonntags-Spiel bei den Sportfreunden Fischbachau findet nun am Sonntag, 15.05.2022, um 15:00 Uhr statt. Die am vergangenen Wochenende abgesagt Begegnung zu Hause gegen den TSV Hartpenning II wird Sonntag, 27.03.2022, um 16:00 Uhr in Weyarn nachgeholt. Wir bedanken uns bei allen gegnerischen Vereinen für das Verständnis und das Entgegenkommen bei den Neu-Ansetzungen der ausgefallenen vier Spiele.
Sofern bis dahin keine weiteren Infektionen auftreten, werden die Weyarner Herren-Teams das Training am Dienstag, 02.11.2021, wieder aufnehmen, um sich auf die letzten beiden Spiele des Jahres 2021 vorzubereiten. 

Erste erkämpft sich ein 3:3 in Bayrischzell

Nach zweiwöchiger Trainings- und Spielpause aufgrund mehrerer Corona-Fälle innerhalb der Mannschaft haben sich die Weyarner Herren mit einem 3:3-Unentschieden beim SV Bayrischzell zurückgemeldet. In einem umkämpften, aber zu keinem Zeitpunkt unfairen Landkreis-Derby, erwischten die Hausherren den besseren Start und gingen nach zehn Minuten in Führung. Mitte des ersten Durchgangs spekulierte der Bayrischzeller Keeper darauf, dass Albert Michl vom linken Flügel eine Flanke schlagen würde, dieser schob den Ball jedoch cool zum 1:1 ins kurze Eck. Durch einen Kopfball am zweiten Pfosten nach einer Ecke gingen die Hausherren erneut in Front. Kurz vor der Pause fiel jedoch das 2:2. Ein Pressschlag von Maxi Leitner auf der rechten Außenbahn mit seinem Gegenspieler hatte genau den richtigen Drall, sodass das Leder zum 2:2-Pausenstand ins Bayrischzeller Netz kullerte. Die Hausherren legten im zweiten Durchgang auch das 3:2 vor, zogen sich dann aber in die Defensive zurück, sodass die zweiten 45 Minuten den Gäste gehörten, die ihre teilweise sehenswert herausgespielten Chancen aber nicht nutzen konnten. So dauerte es bis zur Nachspielzeit, ehe Maxi Abele einen Freistoß knapp über der Mittellinie frech direkt auf das Tor brachte und den SV-Keeper dabei auf dem falschen Fuß erwischte. Das 3:3-Unentschieden war letztlich auch ein leistungsgerechtes Resultat, mit dem beide Seiten gut leben können. 
Für die Weyarner steht nun am Samstag, 13.11.2021, um 14 Uhr noch das letzte Heimspiel des Jahres gegen den SC Rot-Weiß Bad Tölz an, ehe es in die Winterpause geht.

Corona-Fälle im Team - Spiele am Sonntag abgesagt

Aufgrund von zwei per PCR-Test nachgewiesenen Corona-Fällen bei zwei Spielern der Weyarner Herrenmannschaft empfiehlt das Gesundheitsamt Miesbach dringend, die beiden Spiele gegen den SC Rot-Weiß Tölz und den TSV Hartpenning II am Wochenende nicht auszutragen. Da für uns als Verein die Gesundheit aller Spieler und Beteiligten im Vordergrund steht, haben wir beide Spiele abgesagt. Die Begegnungen werden jetzt durch den Bayrischen Fußballverband neu terminiert. Wir wünschen den betroffenen Spielern auf diesem Weg gute Besserung und bitte bei den Gästen und Zuschauern um Verständnis für die Absage.

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn