Header 2013
   

Spielberichte

Zwei Siege und eine Niederlage

Details

Die Weyarner Teams konnten leider nicht alle Punkte daheim behalten. Die Damen und die Erste gewannen ihre Spiele jeweils, die Reserve musste sich jedoch dem TV Tegernsee geschlagen geben.

Der TSV Weyarn kam in seinem Heimspiel gegen die SpFrd Egling – Straßlach gut in die Partie. Man hatte die Partie gut im Griff und den Ball die meiste Zeit in den eigenen Reihen. Den Eglingern ließ man keine Torabschlüsse. Selbst kam man jedoch zu guten Gelegenheiten die jedoch ein ums andre Mal nicht genutzt werden konnten. Die beste Gelegenheit bot sich Stefan Münch nach ca. 30 Minuten wobei er einen super Hacken schlug, beim Abschluss aber ein wenig den Torwart touchierte, weshalb der Schiedsrichter auf Stürmerfoul entschiede und nicht auf Tor für Weyarn. Ebenfalls mach ca. 30 gespielten Minuten musste Christian Sprenzel das Spielfeld aufgrund einer Verletzung verlassen. Hoffentlich muss er sich nicht Christian Wacker im Lazarett anschließen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff viel dann auch noch der erste Treffer der Partie. Nach schönem Freistoß durch Sinan Celik köpfte Beni Bojaj zum 1:0 ein. Eine völlig verdiente Pausenführung für die Weyarner. In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern dasselbe Spiel. Weyarn hatte den Ball und spielte sich auch ein paar Chancen heraus, jedoch nichts Zwingendes. Deshalb blieb die Partie auch weiterhin spannend, da man ja nur mit einem Tor in Führung lag. Um die 70. Minute herum wurden die Eglinger dann auch immer frecher und erkannten, dass mit einem Tor wieder alles möglich wäre. In der 83. Minute war es dann soweit, nach kurz abgewehrter Ecke kam Egling zum 1:1 Ausgleich. Nur 3 Minuten später stellte Andreas Glanz per Gewaltsfreistoß die Führung des TSV wieder her. Hierbei war der Gästetorwart allerdings nicht ganz unbeteiligt. Die Kicker haben das gesamte Spiel ordentlich gefightet, weshalb der Sieg auch verdient war.

TSV Weyarn – SpFrd Egling-Straßlach 2:1

Aufstellung: Magritsch – J. Leitner, Butzenberger, Döll, Thrainer – Sprenzel (26. M. Leitner), Spießhofer, Bojaj (75. Michl), Glanz – Celik – Münch

Tore: 1:0 (45+1.) B. Bojaj, 1:1 (83.), 2:1 (86.) A. Glanz

 

Eine sehr enttäuschende Vorstellung bot die Reservemannschaft an. Aus diesem Grund ging die 0:4 Niederlage auch in Ordnung. Am Anfang plätscherte die Partie vor sich hin, ohne dass sich eine Mannschaft Torchancen erspielen konnte. Dann kam die 13. Spielminute. Konter des TV Tegernsee, der Stürmer dreht sich im Weyarner 16er und verwandelt zum 1:0. Anschließend konnte man aber keine Reaktion des Teams sehen, das bewährte mittel bestand aus weiten Bällen in die Spitze. Diese wurden von den Tegernseern jedoch gut abgefangen und so konnten die Weyarner sich keinerlei wirkliche Torchancen herausspielen. Das 2:0 in der 28. Minute fiel nach einem Weyarner Ballverlust im Mittelfeld, schnelles Umschalten bei den Tegernseeren und schon hatte Peter Biechl das Nachsehen. Leider lernten die Weyarner nicht aus ihren Fehlern und so viel auch das 3:0 nach einem Konter. Nach eigenem Eckball verlor man den Ball vor dem Gegnerischen Sechzehner, die Tegernseer spielten sofort in die Spitze und verwandelten den Konter mit dem nächsten Tor. Kurz vor der Halbzeit fiel dann auch noch das 4:0. Die Weyarner klärten eine Ecke aus dem eigenen Sechzehner, doch dann versuchte man den Ball vom eigenen 16er „wegzutragen“ und nicht einfach zu klären. Der Ball versprang dem Weyarner und der Tegernseer Stürmer verwandelte ins rechte Kreuzeck. In der zweiten Halbzeit steckten die Tegernseer ein wenig zurück und die Weyarner stabilisierten sich etwas und so lief das Spiel bis zum Ende vor sich hin. Auch wenn die Tegernseer so gut wie jede Chance zu einem Tor nutzten war die Niederlage des TSV absolut verdient. Gegen den SV Bad Tölz ll  bedarf es nun einer enormen Leistungssteigerung um wieder Punkte einzufahren.

TSV Weyarn ll – TV Tegernsee 0:4

Aufstellung: Biechl – Steiger, Rummel, Michl (75. Zwickl), Kuchler – Mrowca (46. Weinzierl), Krautbauer, Stacheder, Nwanko – Bachhuber, Neumaier

Tore: 0:1 (13.), 0:2 (28.), 0:3 (40.), 0:4 (44.)

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn