Header 2013
   

Spielberichte

Zwei Unentschieden vor heimischer Kulisse

Details

Jeweils mit einem 2:2-Unentschieden endeten die beiden jüngsten Heimspiele der Weyarner Teams. Die erste Mannschaft trennte sich vom TSV Irschenberg Remis, auch das Duell der zweiten Mannschaft mit der SG Hausham endete 2:2.

Gegen Irschenberg fanden die Klosterdörfler, die wieder arg ersatzgeschwächt antreten mussten, nicht zu ihrer Top-Leistung. In einer ausgeglichenen Begegnung traf Christian Wacker durch einen Freistoß aus 20 Metern zur Führung für den TSV. Doch fast postwendend egalisierten die Gäste durch einen Schuss von der Strafraumgrenze. Anschließend gab es Möglichkeiten auf beiden Seiten es blieb aber bis zum Pausentee beim 1:1. Im zweiten Abschnitt sah ein Irschenberger früh die Ampelkarte, die Weyarner konnten die Überzahl jedoch nicht nutzen, Irschenberg hatte sogar die besseren Chancen auf den zweiten Treffer, der eine Viertelstunde vor dem Ende durch einen individuellen Fehler in der TSV-Defensive auch fiel. Zehn Minuten später rettete Christian Wacker den Hausherren wiederum durch einen sehenswerten Freistoß zum 2:2-Endstand den Gastgebern wenigstens noch einen Zähler. Damit bleiben die Weyarner ungeschlagen, allerdings auch noch ohne Sieg. Kommenden Sonntag, 2. September 2018, steht um 15:00 Uhr das schwere Auswärtsspiel beim SC Gaißach an. Dann wird auch der Kader wieder deutlich besser bestückt sein, als an den letzten beiden Spieltag. 

In einem ausgeglichenen Reserve-Spiel nutzten die Gäste aus Hausham ihre erste Torchance zum 0:1. Christoph Bencic traf nach Vorarbeit von Alexander Neumaier Mitte des ersten Durchgangs zum Ausgleich. Mit dem Pausenpfiff hatte Christoph Bencic dann sogar das 2:1 auf dem Fuß. Er scheiterte mit einem Elfmeter jedoch am Gästekeeper. Genauso erging es den Haushamern im zweiten Durchgang, als TSV-Torwart Christian Fischhold einen Strafstoß parierte. Zehn Minuten vor Schluss gelang den Gästen dann der neuerliche Führungstreffer. Doch in der Nachspielzeit deutete der Unparteiische erneut auf den Punkt und Tobias Rummel verwandelte diesmal sicher zum 2:2-Endstand, der auch verdient war. Am Sonntag, 2. September 2018, steht für die Reserve das nächste Spiel an. Um 15:00 Uhr sind sie beim TV Tegernsee zu Gast. 

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn