Header 2013
   

Spielberichte

Zwei unnötige Niederlagen in Wörnsmühl

Details

Ohne Punkte kehrten die Weyarner Mannschaften vom letzten Auswärtsspiel des Jahres beim SC Wörnsmühl zurück. Beide Teams verloren unglücklich, die Erste unterlag mit 1:3 die Reserve mit 0:1.

Beim Stand von 2:1 zur Pause war die Partie zwischen dem SC Wörnsmühl und dem TSV Weyarn auf den Kopf gestellt. Vom Anpfiff weg machten die Klosterdörfler ein gutes Spiel, erspielten sich Chancen und schnürten die Hausherren in ihrer eigenen Hälfte ein. Julian Arndt brachte die Gäste in der Anfangsphase durch einen abgefälschten Schuss in Führung. Mit dem ersten nennenswerten Angriff der Wörnsmühler kam der SC per Kopfball zum Ausgleich. Zuvor hatten die TSV-Kicker drei Großchancen liegen lassen, unter anderem waren Christian Wacker und Sinan Celik bei einem Alleingang gescheitert. Mit dem Pausenpfiff gingen dann sogar die Heimischen in Führung. Durch einen Eckentrick fiel das 2:1. Im zweiten Abschnitt fiel durch einen fragwürdigen Elfmeter schnell das 3:1. Anschließend versuchten die Weyarner noch einmal alles, kamen aber nicht mehr zwingend durch die massierte SC-Defensive.

Ähnlich verlief die Begegnung der zweiten Mannschaft, die über 90 Minuten mehr und die besseren Chancen hatte. Allerdings wollte der Ball einfach nicht über die Linie. Die Gäste lieferten eine anständige Leistung ab, gerieten aber bereits in der Anfangsphase ins Hintertreffen. Anschließend war die Chancenverwertung das große Manko, sonst wäre mindestens ein Zähler drin gewesen. 

Weiter geht es am Sonntag, 11.11.2018, mit dem letzten Heimspiel der Saison. Um 12:15 Uhr trifft die zweite Mannschaft auf die Reserve des SV Helfendorf, um 14:15 Uhr stehen sich dann die beiden ersten Mannschaften gegenüber. Die TSV-Teams freuen sich um Ende des Spieljahrs noch einmal auf zahlreiche Zuschauer. 

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn