Spielberichte

Zwei Mal eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben

Details
Hauptkategorie: Herren-Fußball
Erstellt: Dienstag, 24. September 2019 09:05
Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 01. Oktober 2019 09:56
Veröffentlicht: Dienstag, 24. September 2019 09:05
Geschrieben von Thomas Spiesl

Die gute Nachricht vorab, die erste Mannschaft ist in der Kreisklasse 2 auch nach fünf Spielen noch ungeschlagen, die schlechte Nachricht, man wartet nach dem fünften Unentschiedn auch weiterhin auf den ersten Saisonsieg. Beim Heimspiel gegen den SC Gaißach sah alles nach einem Erfolg aus. In der ersten Halbzeit waren die Klosterdörfler in allen Belangen überlegen. Florian Döll brachte die TSV-Kicker durch einen platzierten Schuss aus zehn Metern in Führung, Christian Wacker legte per Freistoß das 2:0 nach. Anschließend versäumten es die Klosterdörfler weitere Trefferzu markieren. Dies sollte sich nach der Pause rächen. Die Gaißacher agierten nun sehr kampfstark und die Weyarner fanden nicht mehr so recht in die Partie. So mussten die Hausherren auch noch zwei Gegentreffer hinnehmen und sich am Ende mit dem Unentschieden begnügen. Zum einen weil man es vor der Pause versäumte alles klar zu machen, zum anderen weil man nach dem Pausentee nicht mehr so recht ins Spiel fand. Letztlich ist ein Punkt für die TSV-Kicker schlichtweg zu wenig und hilft nicht wirklich weiter. 

Ähnlich lief auch das Match der zweiten Mannschaft gegen den SV Warngau II. Von Beginn an entwickelte sich ein sehenswertes Duell auf Augenhöhe. Andreas Glanz brachte die Heimischen im ersten Durchgang mit 1:0 in Führung, Florian Schmid legte wenig später das 2:0 nach. Mit dieser Führung ging es auch in die zweite Halbzeit. Hier kam Warngau zum Anschlusstreffer, es sah alles danach aus, als würden die Weyarner die Führung über die Zeit bringen. Ein individueller Fehler in der Defensive führte dann aber doch noch zum 2:2-Endstand. 

Am kommenden Wochenende warten nun schwere Auswärtsspiel auf die Weyarner Mannschaften. Die Erste ist am Samstag um 17 Uhr beim TuS Geretsried II zu Gast, die Reserve spielt dann am Sonntag um 13:15 Uhr bei der SG Dietramszell/ Baiernrain II, gespielt wird in Dietramszell.