Header 2013
   

Herren-Fußball

Herren-Fußball

Mit zwei Neuzugängen ins Jahr 2013

Der TSV Weyarn geht mit zwei Neuzugängen ins Jahr 2013. Im Winter schlossen sich Mario Grun und Robert Hörmannsdorfer (beide vom FC Miesbach) den Klosterdörflern an. Torwart Mario Grun war erst vor der Saison zum Bezirksligisten gewechselt und kehrt nun wieder zurück zum TSV. Robert Hörmannsdorfer musste in der Vorrunde verletzungsbedingt mehrere Wochen aussetzen und wird nach der Winterpause wieder voll in den Spielbetrieb einsteigen. Er ist beispielsweise in der Defensive oder auf der linken Außenbahn einsetzbar. Den TSV Weyarn verlassen hat hingegen Stürmer Mario Nettuno, der sich im Winter dem A-Klassisten SV Warngau angeschlossen hat. Ihm wünschen wir genau wie den beiden Neu-TSVlern viel Erfolg in der Rückrunde. Ansonsten natürlich allen TSVlern und Freunden einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2013!

Terminvorschau für das Jahr 2013

Hier schonmal alle TSV-Termine für das Jahr 2013 zum Vormerken:

Sa., 19.01.2013       ab 9 Uhr        Jugendturnier F-/E-/D-Jugend     Turnhalle
Fr., 01.02.2013       ab 19 Uhr      Verleihung Goldene Raute BFV  Bräustüberl Valley
Sa., 02.02.2013       ab 14 Uhr      Kinderfasching                               Turnhalle
So., 10.02.2013       ab 11 Uhr      Maskierter Frühschoppen             Sportheim
Fr., 15.03.2013         ab 19 Uhr      Jahreshauptversammlung           Sportheim
Sa., 18.05.2013       ab 10 Uhr      Pfingstturnier E-Jugend                Sportplatz
So., 19.05.2013       ab 10 Uhr      Pfingstturnier D-Jugend                Sportplatz
Sa., 06.07.2013       ab 10 Uhr      Oberland-Cup (Herrenturnier)     Sportplatz

Fr., 02.08.2013         ab 15 Uhr      Ferienprogramm des TSV            Sportplatz
Sa., 31.08.2013       ab 10 Uhr      Weyarner Hobbyturnier                 Sportplatz
Fr., 15.11.2013         ab 18 Uhr      Schafkopfrennen des TSV            Sportheim
Sa., 16.11.2013       ab 14 Uhr      Schafkopfrennen des TSV             Sportheim
So., 17.11.2013       ab 11 Uhr      Schafkopfrennen des TSV             Sportheim
Sa., 07.12.2013       ab 19 Uhr      Weihnachtsfeier der Fußballer    Gasthof Neukirchen

Derbywochenende gegen Parsberg und Hausham

Derbystimmung wird am Sonntag in Weyarn groß geschrieben! Um 13:15 Uhr empfängt die zweite Mannschaft den SV Parsberg und um 15:00 Uhr steigt dann das Kreisklassen-Derby der ersten Mannschaft gegen die SG Hausham.

Die Derbys gegen die SG Hausham waren für die Weyarner Teams schon immer etwas besonders. Nach einigen Jahren in der A-Klasse sind unsere heutigen Gäste wieder in der Kreisklasse angekommen. Trainer Hubert Holzner hat eine junge Mannschaft zusammengestellt, die in den ersten Partien bereits einige Überraschungen geschafft hat. Für die Weyarner gilt es heute erneut zu Punkten und so nach zuletzt drei Spielen ohne Niederlage wichtige Zähler nachzulegen. Der Anschluss ans Mittelfeld des Klassements ist hergestellt, nun gilt es
auch in der Tabelle vorzurücken. Der Kader ist dabei wieder weitgehend komplett. Michael Niggl und Stefan Thrainer haben ihre Verletzungen auskuriert und stehen wieder zur  Verfügung. Zudem ist noch eine Rechnung aus dem Pokalspiel vor der Saison offen, als die SG in Weyarn mit 0:1 siegte.

Die zweite Mannschaft empfängt diesmal den SV Parsberg zum nächsten Landkreisderby. Dabei haben die Weyarner mit Sicherheit nichts zu verlieren. Die Gäste, die von Pat Lachemeier
trainiert werden, gehören zu den Aufstiegskandidaten. Entsprechend wäre bereits ein Punktgewinn eine gelungene Überraschung für die Klosterdörfler. Nachdem der Kader zuletzt
meist sehr knapp war, hat sich das Lazarett ein wenig gelichtet und Trainer Michael Roßkopf bieten sich wieder mehr Alternativen. Schwer wiegt allerdings der Ausfall von Beni Stacheder, der mit einem Schlüsselbeinbruch bis zum Winter fehlen wird. Aus einer gesicherten Abwehr heraus wollen die TSV-Kicker den Parsbergern ein Bein zu stellen. Ob dies klappt, wird auch daran liegen, ob sich die Stürmer wieder treffsicherer zeigen, als zuletzt.

Erste will nachlegen - Kleines Derby gegen Darching

Die Vorrunde neigt sich langsam dem Ende entgegen und es steht am Sonntag, 14.10.2012, ein weiterer Heimspieltag bevor. Das Highlight ist dabei sicherlich das "kleine" Derby zwischen der TSV-Reserve und der ersten Mannschaft der DJK Darching, das um 13:15 Uhr beginnt. Im Anschluss kann die erste Weyarner Mannschaft gegen den "Lieblingsgegner" SV Eurasburg-Beuerberg, gegen den es vergangene Saison zwei Siege gab, weitere wichtige Punkte sammeln und so zum Mittelfeld der Kreisklasse aufschließen. Anpfiff ist um 15:00 Uhr. 

Ein Duell zweier Teams auf Augenhöhe darf man für das Spiel der ersten Mannschaft gegen den SV Eurasburg-Beuerberg erwarten. An die Begegnungen der vergangenen Saison erinnert man sich im Weyarner Lager gerne, denn es gab zwei Siege (5:0 und 3:2). Heuer stehen beide Teams erneut im Tabellenmittelfeld. Allerdings haben die Gäste am vergangenen Wochenende mit einem 1:1 gegen Holzkirchen ihre Klasse unter Beweis gestellt, während der TSV einen 2:0-Kampfsieg in Helfendorf einfuhr. Ein Punktgewinn oder möglicherweise sogar ein Dreier beim heutigen Duell würde den Hausherren natürlich gut tun, um sich weiter im Mittelfeld des Klassements festzusetzen und das Polster nach hinten auszubauen. Bis auf Michael Niggl (Bänderverletzung) ist der Kader des Teams von Trainer Hans-Werner Grünwald jedenfalls komplett.

 Auf die zweite Mannschaft wartet icherlich eines der größten Highlights der Saison, das Duell mit der DJK Darching. Die Gäste haben nach dem Abstieg die Mannschaft umgebaut und schicken nun eine junge Truppe in den Kampf um den direkten Wiederaufstieg. Bis auf eine Niederlage beim ASV Miesbach klappte dies auch gut. Die Darchinger präsentierten sich stets lauf- und spielstark. Doch auch die Weyarner Reserve ist nach dem klaren Sieg in Bad Tölz im Aufwind und will heute nachlegen. Dabei kann man auch auf die Dienste der Routiniers Marcus Huber, Andreas Eirainer und Christoph Fetzer setzen, die sich das Derby natürlich nicht entgehen lassen wollen. Haushoher Favorit sind natürlich die Gäste, sodass schon eine Punkteteilung für die Truppe von Trainer Michael Rosskopf ein großer Erfolg wäre.

Wichtiger Kantersieg für die Erste - Reserve abgesagt

Mit einem 6:1-Kantersieg hat sich die erste Mannschaft des TSV Weyarn im Tabellenkeller etwas Luft verschafft. Beim BCF Wolfratshausen II mussten die Klosterdörfler auf ungewohntem Kunstrasen antreten und gerieten prompt gleich in der Anfangsphase ins Hintertreffen. Doch der TSV schlug postwendend zurück. Kevin Hagn schickte Stefan Münch steil und der verwandelte sicher zum 1:1. Beim nächsten Angriff hielt Kevin Hagn von der Strafraumgrenze aus einfach mal drauf und brachte die Weyarner so mit 2:1 in Front. Im weiteren Verlauf sah man deutlich, weshalb die zumeist überforderten Wolfratshausener am Tabellenende stehen. Dennoch dauerte es bis nach dem Seitenwechsel, ehe die TSV-Kicker alles klar machten. Nach einem Freistoß von Florian Biechl traf Stefan Münch per Volleyschuss zum 3:1, Benedikt Bojaj legte nach Vorarbeit von Tobias Kleinmeier das 4:1 nach. Nun gab sich der BCF auf und Stefan Münch, sowie Christian Wacker konnten das Ergebnis in der Schlussphase zum 6:1-Endstand in die Höhe schrauben. Letztlich war es ein sehr wichtiger und ebenso auch in dieser Höhe verdienter Erfolg für die erste Mannschaft.

BCF Wolfratshausen II - TSV Weyarn 1:6 (1:2)
Aufstellung: P. Biechl, F. Butzenberger, J. Leitner, T. Kleinmeier, H.-W. Grünwald (46. C. Dippold), B. Bojaj, C. Wacker, M. Krautbauer (79. S. Thrainer), S. Münch, K. Hagn, F. Biechl
Torfolge: 1:0 (5.), 1:1 (6.) Stefan Münch, 1:2 (7.) Kevin Hagn, 1:3 (50.) Stefan Münch, 1:4 (55.) Benedikt Bojaj, 1:5 (81.) Stefan Münch, 1:6 (89.) Christian Wacker
Gelb-Rot: Benedikt Bojaj (75./ Meckern)

Abgesagt wurde hingegen das Kellerduell der zweiten Mannschaft beim FC Miesbach II, da der Platz in der Kreisstadt angeblich nicht bespielbar war. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Unterkategorien

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn