Header 2013
   

Spielberichte

Der perfekte Sonntag - Sechs Punkte beim Heimauftakt

Details

Besser hätte der erste Heimspiel-Sonntag für die beiden Weyarner Herren-Mannschaften gar nicht laufen können. Beide Teams blieben ohne Gegentor, gewannen jeweils ihr Spiel und holten die ersten drei Punkte. Die Erste setzte sich gegen den SV Bad Tölz mit 1:0 durch, die zweite Mannschaft gewann gegen die Sportfreunde Fischbachau II mit 6:0.

Die erste Mannschaft tat sich gegen den SV Bad Tölz vor allem im Abschluss schwer. Bereits nach vier Minuten gab es einen klaren und berechtigten Strafstoß für den TSV, doch der Tölzer Torwart hielt. Dann entwickelte sich eine offene Partie mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Zur Pause stand es 0:0, es hätte aber genauso gut auch 3:3 oder 1:2 für die Gäste stehen können. Nach dem Seitenwechsel spielten dann nur noch die Hausherren und so ergab sich Chance um Chance, allerdings haperte es an der Verwertung, was wohl auch daran lag, dass mit Christian Wacker, Pascal Klumpp und Julian Arndt gleich drei Offensiv-Spieler verletzungsbedingt fehlten. Dann aber hatten die Weyarner doch noch das Glück des Tüchtigen. Eine Viertelstunde vor dem Ende zog Maxi Abele aus 25 Metern einfach mal per Volleyschuss ab und der Ball landete zuerst am Pfosten und dann im Netz. Die Tölzer kamen auch in der Schlussphase zu keinen zwingenden Möglichkeiten mehr, sodass am Ende ein absolut verdienter 1:0-Erfolg zu Buche stand. 

Die zweite Mannschaft setzte sich gegen die Sportfreunde Fischbachau II klar mit 6:0 durch. Schon im ersten Durchgang diktierten die Gastgeber das Geschehen. Die logische Folge waren die ersten drei Tore für die gut aufgestellte zweite Mannschaft. Timo Molitor eröffnete den Torreign mit einem Doppelpack. Andreas Glanz köpfte nach einer starken Flanke von Timo Molitor ein zum 3:0-Pausenstand. Auch nach der Pause waren die Weyarner die bessere Mannschaft. Durch den dritten Treffer von Timo Molitor, einen von Christoph Bencic verwandelten Freistoß und einen sehenswerten Heber von Patrick Geißler stellten die Heimischen den 6:0-Endstand her und übernahmen sogleich auch die Tabellenführung. 

Bereits am Mittwoch geht es für die erste Mannschaft weiter. Am 11. August um 20 Uhr wird das Heimspiel gegen den SV Bayrischzell angepfiffen. Da die Bayrischzeller über kein Flutlicht verfügen und ein Anpfiff um 18:30 Uhr in Bayrischzell für die Weyarner kaum machbar gewesen wäre, kamen uns die SV-Verantwortlichen entgegen, sodass das Flutlichtspiel am Mittwoch in Weyarn und das Rückspiel im November in Bayrischzell stattfindet. Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle an die Bayrischzeller. Am Sonntag, 15. August, steht dann für die erste Mannschaft das dritte Heimspiel in Folge gegen die SG Ascholding/ Thanning an. Die Reserve ist erst wieder in zwei Wochen am 22. August beim FC Hausham im Einsatz. 

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn