Spielberichte

Erfolgreiches Wochenende für die TSV-Teams

Details
Hauptkategorie: Herren-Fußball
Erstellt: Montag, 06. September 2021 09:15
Zuletzt aktualisiert: Montag, 13. September 2021 12:17
Veröffentlicht: Montag, 06. September 2021 09:15
Geschrieben von Thomas Spiesl

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den beiden Herren-Teams des TSV Weyarn. Am Freitag nahm die erste Mannschaft beim Derby bei der DJK Darching einen Punkt mit nach Hause. In einem kuriosem Spiel trennte man sich mit einem leistungsgerechten 2:2-Unentschieden. Am Samstag wurden dann die Weyarn Open, ein Doppel-Tennisturnier der Fußballer ausgetragen, bei dem sich Maxi Abele und Markus Taffel den Titel sicherten. Am Sonntag war die zweite Mannschaft beim SV Arget II zu Gast und übernahm mit einem 7:0-Kantersieg die Tabellenführung. 

Das Derby zwischen der DJK Darching und dem TSV Weyarn war auch dieses Mal nichts für schwache Nerven. Die 150 Zuschauer, die das Duell am Freitagabend in Darching verfolgten, sollten ihr Kommen nicht bereuen. Die Weyarner gingen hochmotiviert ins Spiel und kauften den spielstarken Darchingern mit Kampf und Einsatz im ersten Durchgang den Schneid ab. Das 0:1 für die TSV-Kicker fiel durch ein Eigentor eines Darchingers, der seinen eigenen Keeper aus gut 30 Metern zum 0:1-Pausenstand überlupfte. Nach dem Pausentee kamen die Darchinger immer besser ins Spiel und glichen durch einen unhaktbaren Kracher aus über 30 Metern ins Kreuzeck aus. Die DJK rannte nun an, der TSV konterte. Auch das 2:1 für die Hausherren fiel auf kuriose Art und Weise. Eine Flanke der Darchinger wurde mehrmals abgefälscht, ehe sie im Tor landete, zuletzt waren drei Weyarner am Leder. Doch auch der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. Bei einem Rückpass schlug der DJK-Keeper ein Luftloch und der eingewechselte Christoph Bencic schon zum 2:2-Endstand ins leere Gehäuse ein. Das Unentschieden war nicht nur hart erkämpft, sondern letztlich auch verdient. Anschließend wurde am TSV-Sportheim gefeiert bis in die Morgenstunden, an dieser Stelle auch vielen Dank für das Verständnis der Anwohner, denn es war am Freitagabend sicherlich nicht allzu leise im Klosterdorf. 

Weiter ging es bereits am nächsten Morgen mit der sechsten Auflage der inzwischen legendären Weyarn Open. Beim gemischten Doppelturnier wurden insgesamt 15 Doppel-Paare ausgelost, die sich schon in der Vorrunde harte Duelle lieferten und insgesamt sechs Stunden auf der wie immer bestens präparierten Anlage des TC Weyarn um den Titel kämpften. Am Ende setzte sich das Doppel Maxi Abele/ Markus Taffel im Endspiel gegen Jana Wondrak/ Hans Holzinger deutlich durch und eroberte sich somit den Wanderpokal.

Am Sonntag war dann noch die zweite Mannschaft bei der Reserve des SV Arget zu Gast. Von Beginn an waren die Gäste aus dem Klosterdorf die klar bessere Mannschaft und schossen entsprechend auch einen 7:0-Sieg heraus, der bei einer besseren Chancenverwertung durchaus noch deutlich höher hätte ausfallen können. Die Treffer für die Weyarner erzielten Yanik Molitor (3), Timo Molitor (2) und Christoph Bencic (2). 

Am kommenden Sonntag, 12.09.2021, ist die erste Mannschaft um 14 Uhr bei der SG Helfendorf/ Aying zu Gast. Ausgetragen wird die Partie in Helfendorf. Die zweite Mannschaft ist am kommenden Wochenende spielfrei.