Header 2013
   

Spielberichte

Bitteres Wochenende für die Weyarner Fußballer

Details

Ein bitteres Wochenende liegt hinter den Weyarner Fußballern. Die erste Mannschaft musste sich nach einer enttäuschenden Vorstellung beim Tabellenschlusslicht SV Eurasburg-Beuerberg verdient mit 1:2 geschlagen geben und versäumte es damit, sich weiter von der Abstiegszone abzusetzen. Auch die 2. Mannschaft kassierte beim TuS Holzkirchen III nach einem schwachen Auftritt eine gerechtfertigte 2:4-Niederlage und blieb ohne Punkte. 

Das Spiel in Eurasburg hatten die Weyarner aufgrund des Tabellenbilds wohl etwas auf die leichte Schulter genommen, was auch prompt bestraft wurde. Die Gäste ließen in Eurasburg Einsatz, Kampfgeist und Spielwitz vermissen und gerieten bereits im ersten Durchgang in Rückstand. Peter Biechl bewahrte den TSV mit starken Paraden vor einem höheren Rückstand. Chancen hatten aber auch die TSVler. So scheiterte Albert Michl in aussichtsreicher Position am Keeper der kämpferisch auftretenden Hausherren und auch Yanik Molitor fand im Keeper der Hausherren seinen Meister. Im zweiten Durchgang agierten die Weyarner etwas gefälliger, das Tor machten aber wieder die Hausherren nach einer Konfusion im TSV-Strafraum. Erneut hatte Albert Michl einen Treffer auf dem Fuß, zudem scheiterte Christian Wacker, der erst unter der Woche ins Training eingestiegen war, am Pfosten und mit einem starken Freistoß am Torwart. Fast schon symptomatisch war das Tor zum 2:1. Der eingewechselte Davide Sacco brachte einen Freistoß aus dem Halbfeld vors Tor, ein Eurasburger fälschte per Kopf ab und überraschte so seinen Keeper. Doch mehr als der Anschlusstreffer glückte nicht mehr. Mit etwas Glück im Abschluss wäre zwar ein Punkt möglich gewesen, verdient wäre dieser nach einer richtig schwachen Vorstellung aber ohnehin nicht gewesen. Damit ist die Serie mit fünf ungeschlagenen Spielen in Serie leider erst einmal beendet. 

Ein wildes Duell lieferten sich der TuS Holzkirchen III und der TSV Weyarn II am Freitagabend. Den besseren Auftakt erwischten die Gäste, die durch einen Treffer von Yanik Molitor früh in Führung gingen, der Ausgleich fiel jedoch postwendend durch ein Eigentor. Kurz vor der Pause ging Holzkirchen, das in spielerischer Hinsicht überlegen war, verdientermaßen in Führung. Nach dem Seitenwechsel versuchten die Weyarner noch einmal zum Ausgleich zu kommen, am Ende mussten sie sich aber berechtigt mit 2:4 geschlagen geben. 

Die erste Mannschaft wird sich deutlich steigern müssen, will man beim Derby gegen die SG Hausham am Sonntag, 3. Oktober 2021, Zählbares einfahren. Das Duell beginnt um 14 Uhr im Weyarner Sportpark. Die Reserve ist leider erneut spielfrei, ehe am 10. Oktober das nächste Spiel in Irschenberg ansteht. 

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn