Header 2013
   

Spielberichte

Das letzte Aufgebot schlägt sich wacker

Details

Die erste Mannschaft des TSV Weyarn hat das Heimspiel gegen die SG Hausham mit 0:1 verloren. In Anbetracht des Ausfalls von sieben Spielern, hielt sich dabei wenigstens das Ergebnis einigermaßen in Grenzen. Coach Helmut Schenk musste auf Florian Butzenberger, Stefan Thrainer, Julian Arndt, Andreas Glanz, Sinan Celik, Christian Wacker und Pascal Klumpp verzichten und schenkte einigen jungen Kickern das Vertrauen. Diese machten ihre Sache ordentlich, dennoch war Hausham vom Anpfiff weg spielbestimmend. Zur Pause hätten sich die Hausherren auch über ein 0:3 nicht beklagen können, doch die SG-Kicker trafen entweder das Tor nicht, oder fanden im starken Peter Biechl im TSV-Tor ihren Meister. Zehn Minuten nach der Pause fiel dann doch der Goldene Treffer für die Gäste. Nach einem Freistoß vom Flügel köpfte ein Haushamer ein zum 0:1. In den letzten 20 Minuten wurden dann die Weyarner offensiver und hatten einige Abschlüsse zu verzeichnen. Die beste Chance für die Hausherren hatte Maxi Papst, dessen Kopfball ein Haushamer auf der Linie klärte. So blieb es beim letztlich verdienten Sieg der Gäste. Dennoch kann man den Weyarnern keinen Vorwurf machen, da sie kämpferisch alles in die Waagschale geworfen hatten, letztlich fehlten aber aufgrund der zahlreichen Ausfälle einfach die spielerischen Mittel, um den Gästen Paroli zu bieten. 

Bleibt zu hoffen, dass sich die personellen Probleme bis zum nächsten Wochenende etwas reduzieren. Am Samstag, 9. Oktober 2021, ist die erste Mannschaft um 17:00 Uhr beim TuS Geretsried II zu Gast. Die zweite Mannschaft ist am Sonntag um 17 Uhr beim TSV Irschenberg II zu Gast. 

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn