Header 2013
   

Spielberichte

1. & 2. Mannschaft - News

Sieg gegen Irschenberg - Generalprobe in Hartpenning

Für die Kicker des TSV Weyarn geht die Vorbereitung in die heiße Phase. Keine zwei Wochen sind es mehr, bis am Sonntag, 1. August 2021, um 14 Uhr das erste Punktspiel beim SC Rot-Weiß Bad Tölz angepfiffen wird. In der vergangenen Woche mussten die Weyarner im Pokal in Bad Wiessee antreten, trotz der frühen Führung von Sinan Celik unterlagen die Klosterdörfler durch einen späten Gegentreffer per Elfmeter mit 1:2 und können sich nun voll auf den Rest der Vorbereitung konzentrieren.

Am Sonntag wartete dann auf beide Teams der letzte Test auf heimischem Rasen. Die erste Mannschaft empfing den TSV Irschenberg und setzte sich mit 1:0 durch. Florian Butzenberger, der diesmal als Stoßstürmer agierte, traf nach Vorarbeit von Davide da Sacco bereits in der ersten Minuten zum 1:0. Fortan lieferten sich die beiden Lokalrivalen ein spannendes Spiel, in dem die Hausherren spielerisch überlegen waren und sich immer wieder gute Chancen erspielten. Es haperte aber noch im Abschluss. Irschenberg versuchte es vorwiegend mit langen Bällen und scheiterte ebenfalls mehrmals in aussichtsreicher Position an TSV-Keeper Peter Biechl. Am Ende war es ein knapper aber verdienter Sieg für die Hausherren.

Die zweite Mannschaft empfing nach der kurzfristigen Absage der Irschenberger Reserve den FC Wacker München III und lieferte ebenfalls eine starke Vorstellung ab. Christoph Bencic brachte den TSV in Front, Florian Schmid sorgte mit seinem Tor zum 2:0 für den Pausenstand. Für den Endstand war dann Alexander Neumaier verantwortlich, der einen Elfmeter im Nachschuss zum 3:0-Endstand verwandelte. Hervorzuheben gibt es auch hier die Torhüter-Leistung, denn Michi Feicht parierte bei den Kontern der Gäste einige Male glänzend. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Wacker München für das kurzfristige Einspringen und allen Gegnern der letzten Woche viel Erfolg beim Saisonstart. 

Am Samstag, 24.07.2021, steht die Generalprobe an, um 16 Uhr ist die erste Mannschaft beim TSV Hartpenning zu Gast. Das Duell der Reserven musste leider wegen Personalmangels auf Weyarner Seite kurzfristig abgesagt werden. 

Klarer Heimsieg gegen Bad Aibling - Pokalspiel am Mittwoch

Mit einem 5:1-Heimsieg gegen die zweite Mannschaft des TuS Bad Aibling haben die Weyarner Herren die heiße Phase der Vorbereitung eingeleitet. Knapp drei Wochen bleiben nun noch, ehe es am 1. August 2021, beim SC Rot-Weiß Bad Tölz nach langer Zeit erstmals wieder um Punkte geht. 
Gegen Bad Aibling fehlten den Klosterdörflern einige Stammkräfte, dennoch machten die Hausherren das Spiel. Pascal Klumpp brachte den TSV nach einer Viertelstunde in Führung, durch ein Eigentor kamen die Gäste kurz vor dem Pausentee zum Ausgleich. "Kalli" Klumpp traf mit dem Pausenpfiff zum 2:1, Davide da Sacco stellte nach dem Seitenwechsel in einem ersten Spiel im Herrenbereich auf 3:1, ehe Klumpp noch zwei weitere Tore zum 5:1-Endstand nachlegte.

Am kommenden Mittwoch ist der TSV Weyarn um 19 Uhr in der dritten Runde des Toto-Pokals beim TSV Bad Wiessee zu Gast. 

Am Wochenende warten dann zwei weitere Testspiele. Am Sonntag, 18.07.2021, treffen beide Mannschaften zu Hause auf den TSV Irschenberg. Das Duell der ersten Mannschaften beginnt um 16 Uhr, die Reserven treffen dann um 18 Uhr aufeinander. 

Pokal-Derby am Mittwoch in Wörnsmühl

Beim jüngsten Heimspiel der TSV-Herren gegen den SV Warngau wurden zahlreiche angeschlagene Spieler geschont, dafür bekamen einige Kicker aus der Reserve zum Einsatz. So dauerte es auch seine Zeit, bis die Weyarner ins Spiel standen. Da stand es allerdings schon 0:1. Nach den Wechseln zur Pause fiel das 0:2, doch dann drehten die Hausherren auf und kamen dank der Treffer von Beni Bojaj und Florian Butzenberger auf 2:2 heran. Bei zahlreichen guten Möglichkeiten, wäre sogar der Siegtreffer noch möglich gewesen, doch dieser fiel nicht, stattdessen traf Warngau kurz vor Schluss bei einem Konter zum 2:3-Endstand. 

Am Mittwoch, 07.07.2021, werden die Weyarner in der zweiten Runde des Toto-Pokals zum Derby beim SC Wörnsmühl reisen. Dann werden auch die zuletzt angeschlagenen Kicker wieder mit an Bord sein, schließlich würde in der dritten Runde ein weiteres Derby zu Hause gegen den SV Miesbach warten, der sich allerdings auch erst beim Spiel in Bad Wiessee durchsetzen musst. Das Spiel zwischen Wörnsmühl und Weyarn wird am Mittwoch um 19 Uhr angepfiffen. 

Knapper Pokal-Sieg in Wörnsmühl

Die erste Mannschaft hat am Mittwochabend das Pokalspiel beim SC Wörnsmühl mit 4:2 nach Elfmeterschießen gewonnen und zieht damit in die dritte Runde des Toto-Pokals ein. Die Weyarner begannen gut und erspielten sich mehrere Möglichkeiten. Eine davon verwertete Neuzugang Maxi Papst bei seinem ersten Einsatz nach der Rückkehr aus Hausham nach Weyarn zum 1:0. Er köpfte das Leder nach Flanke von Patrick Geißler über den Keeper hinweg ins Netz.

Im zweiten Durchgang stockte das Offensivspiel nach etlichen Wechseln etwas und Wörnsmühl kam direkt nach dem Seitenwechsel zum verdienten Ausgleich. Anschließend hatten die Hausherren die besseren Chancen, doch es fielen keine weiteren Treffer und so musste das Elfmeterschießen über den Sieger entscheiden. TSV-Keeper Peter Biechl entschärfte zwei Elfmeter, ein Wörnsmühler zielte über das Gehäuse. Da auf Weyarner Seite Simon Riesenthal, Florian Spießhofer und zum Abschluss Maxi Abele erfolgreich waren, siegten die Weyarner und treffen nun am kommenden Mittwoch, 14.07.2021, auswärts auf den TSV Bad Wiessee Anpfiff ist um 19:00 Uhr in Wiessee. 

Zuvor aber steht am Samstag, 10.07.2021, um 15 Uhr noch ein weiteres Testspiel zu Hause gegen den TuS Bad Aibling auf dem Programm. 

Knapper Sieg im Pokal - Testspiel gegen Warngau

Die Herren des TSV Weyarn haben ihr erstes Pflichtspiel unter dem neuen Trainer Helmut Schenk gewonnen. In der ersten Runde des Toto-Pokals setzten sich die Weyarner bei den Sportfreunden Fischbachau mit 2:1 durch. In der zweiten Runde reisen die TSV-Kicker erneut ins Leitzachtal. Am Mittwoch, 7. Juli 2021, sind sie um 19 Uhr beim SC Wörnsmühl zu Gast. 

In Fischbachau fehlten den Gästen unter anderem die verletzten Christian Wacker und Sinan Celik. Von Beginn an entwickelte sich ein ausgeglichenes Duell, in dem Pascal Klumpp die Gäste nach einer Viertelstunde in Führung brachte. Er verwandelte einen Foulelfmeter gewohnt sicher zum 1:0. Doch auch Fischbachau hatte gefährliche Offensiv-Aktionen. So war der Ausgleich bei einem schnellen Angriff der Hausherren kurz vor der Pause nicht unverdient. Im zweiten Durchgang gab es Möglichkeiten auf beiden Seiten. Nach einem Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte war es wiederum "Kalli" Klumpp, der den Siegtreffer zum 2:1 erzielte. In der Schlussminute wurde es noch einmal spannend, als es Elfmeter für die Heimischen gab, doch TSV-Keeper Peter Biechl parierte stark und rettete den Weyarnern damit den Einzug in die nächste Runde. 

Bevor es aber im Pokal weitergeht wartet am Samstag, 03.07.2021, um 16 Uhr ein weiteres Vorbereitungsspiel. Um 16 Uhr ist der SV Warngau im Klosterdorf zu Gast. 

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn