Header 2013
   

Spielberichte

1. & 2. Mannschaft - News

Siege für beide Teams - Freitag Spielersitzung

Beide Mannschaften haben die Vorbereitung mit einem Sieg abgeschlossen. Die erste Mannschaft gewann gegen den SV Vogtareuth mit 3:1, die Reserve setzte sich gegen den gleichen Gegner mit 3:2 durch.
Die erste Mannschaft begann wie schon gegen Rottach konzentriert und wurde dafür mit dem frühen Führungstreffer belohnt, als ein Vogareuther eine Flanke von Beni Bojaj ins eigene Netz köpfte. Die beiden weiteren Treffer erzielte Marcus Huber.
Auch die zweite Mannschaft war bis zur Schlussphase tonangebend, ehe ein wenig die Kraft ausging. Allerdings stand es zu diesem Zeitpunkt nach Treffern von Tobis Rummel (2) und Vali Bojaj bereits 3:0. In den Schlussminuten betrieben die Gäste dann noch ein wenig Ergebniskosmetik.

Am Mittwoch geht es ab 18.30 Uhr mit dem nächsten Training in die heiße Phase der Vorbereitung, am Freitag wird um 18 Uhr trainiert, anschließend findet im Sportheim (ab ca. 20h) die abschließenden Spielersitzung statt. Dazu sind auch die verletzten Spieler herzlich eingeladen. Am Sonntag, 8.8.2010, wird es dann um 15 Uhr beim ersten Punktspiel in Königsdorf ernst, die zweite Mannschaft steigt erst ein Woche später in den Spielbetrieb ein.

TSV Weyarn - SV Vogtareuth 3:1 (1:0)
Fischhol
d, Grünwald, Thrainer (65. Krautbauer), Kleinmeier, Bojaj B., Bludau, Hauser, Huber, Wacker, Zwickl (25. Butzenberger), Glanz
Torfolge: 1:0 (20.) Eigentor, 2:0 (55.) Huber, 2:1 (68.), 3:1 (80.) Huber

TSV Weyarn II - SV Vogtareuth II 3:2 (2:0)
Fischhold, Dippold A., Kreidl, Schweiger, Fahn, Rummel, Maurer, Dippold C., Kohler (46. Städter), Stacheder P. (30. Bojaj V./ 73. Schmid), Steiger M. (46. Krautbauer)
Torfolge: 1:0 (22.) Rummel, 2:0 (37.) Rummel, 3:0 (59.) Bojaj V., 3:1 (81.), 3:2 (89.)

"Tolle" Regeländerung zum Saisonstart

Auf dem BFV-Verbandstag in Bad Gögging wurde am vergangenen Wochenende beschlossen, dass mit sofortiger Wirkung das Rückwechseln bis einschließlich zur Kreisliga auch im Herren- und Damenbereich angewendet wird.
Damit können drei Spieler aus- und wieder eingewechselt werden.

Wer darf rückwechseln?
Während des Spiels dürfen drei (im aufstiegsberechtigten Spielbetrieb der Herren) bzw. vier (nicht-aufstiegsberechtigter Spielbetrieb der Herren und Frauen-Spielbetrieb) Spieler(innen) beliebig oft ausgewechselt und danach wieder eingewechselt werden. Zu beachten ist, dass nur die drei bzw. vier gleichen Spieler(innen) ein- oder ausgewechselt werden dürfen.

Wann darf gewechselt werden?
Der Wechsel muss grundsätzlich in einer Spielruhe und mit Genehmigung des Schiedsrichters / der Schiedsrichterin vollzogen werden. Wenn der/die Schiedsrichter(in) feststellt, dass der Wechsel nur zur Spielverzögerung dient (etwa kurz vor Schluss), hat er/sie die Möglichkeit, den Wechsel abzulehnen bzw. ist diese Zeit unbedingt nachzuspielen.


Alle weiteren Infos sind in den Durchführungsbestimmungen zu finden.

Erster Vorbereitungssieg gegen Türkspor

Die erste Mannschaft hat ihren ersten Sieg in der Vorbereitung eingefahren. Gegen Türkspor Hausham setzten sich die TSV-Kicker klar und deutlich mit 6:1 durch. Vor allem im zweiten Durchgang waren die Hausherren die spielbestimmende Mannschaft und erarbeiteten sich eine Vielzahl an guten Torchancen, die diesmal auch genutzt wurden.

TSV Weyarn - Türkspor Hausham 6:1 (1:1)
Aufstellung: Grun, Kleinmeier, Butzenberger, Kohler, Bojaj, Glanz, Fetzer, Bludau, Pelzer (46. Maurer), Hauser, Zwickl

Torfolge: 1:0 Fetzer, 1:1, 2:1 Hauser, 3:1 Bojaj, 4:1 Zwickl, 5:1 Bojaj, 6:1 Zwickl
 
Am kommenden Samstag, 24.07.2010, wartet mit Kreisliga-Aufsteiger FC Rottach-Egern ein härterer Brocken. Um 15 Uhr ist die Elf vom Birkenmoos in Weyarn zu Gast, das Spiel der Reserve musste aufgrund der zahlreichen Ausfälle abgesagt werden!

Sieg gegen Rottach - Trainingsplan dieser Woche

Langsam findet die erste Mannschaft zu ihrer Form. Gegen den Kreisligisten FC Rottach-Egern gab es am Wochenende einen verdienten 5:3-Sieg. Die Hausherren waren die gesamte Spielzeit über die bessere Mannschaft und zeigten auch endlich wieder durchdachten Spielaufbau. Die Weyarner führten schon nach 17 Minuten mit 2:0 und der Sieg geriet dann auch zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.
 
TSV Weyarn - FC Rottach-Egern 5:3 (2:1)
Grun, Fetzer (45. Stacheder), Thrainer (40. Rummel), Krautbauer, Fahn, Glanz (45. Grannersberger), Bojaj, Bludau, Hauser, Huber, Wacker

Torfolge: 1:0 (8.) Huber, 2:0 (17.) Huber (Elfmeter), 2:1 (30.), 3:1 (55.) Wacker, 4:1 (60.) Hauser, 4:2 (65.), 5:2 (72.) Wacker, 5:3 (80.)

Außerdem gibt es diese Woche zwei Änderungen am Trainingsplan: Am Montag, 26.07.2010, findet kein Training statt. Dafür wird am Dienstag, 27.07.2010, um 18.30h (dabei wird
das letzte Woche ausgefallene Core-Training nachgeholt) und am Mittwoch um 18.30h trainiert. Am Freitag, 30.07.2010, wird ab 18 Uhr trainiert. Der aktualisierte Trainingsplan steht zum Download bereit.

1:4-Niederlage gegen Parsberg

Der erste Erfolg lässt in der Vorbereitung weiter auf sich warten. Auch gegen den SV Parsberg setzte es eine 1:4-Niederlage und es wartet noch jede Menge Arbeit auf die Mannschaft. In der ersten Halbzeit war die Begegnung ausgeglichen und die TSV-Kicker führten durch einen Treffer von Christian Wacker, der einen Abwehrfehler der Gäste nutzte, mit 1:0. In der Pause gingen dann Christian Wacker und Andreas Pelzer vom Feld, es folgte wenig später Beni Bojaj und Parsberg drehte die Begegnung. Durch drei Kopfballgegentore und ein Eigentor kam Parsberg noch zu vier Toren.

TSV Weyarn - SV Parsberg 1:4 (1:0)
Aufstellung: Grun, Fetzer, Butzenberger, Kleinmeier, Bojaj (70. Maurer), Zwickl, Pelzer (45. Fahn), Stacheder, Bludau, Wacker (45. Glanz), Huber
Torfolge: 1:0 (30.) Wacker, 1:1 (50.), 1:2 (53.), 1:3 (80.), 1:4 (88.)

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn