Header 2013
   

Spielberichte

Berichte der Nachwuchsabteilung (25.-27.11.2022)

B-Jugend, Kreisklasse 5:
SG Weyarn/ Wall – TSV Grünwald II 6:2 (4:1)
Im letzten Spiel der Saison setzte sich die SG Weyarn/ Wall bei eisigen Temperaturen souverän mit 6:2 gegen den TSV Grünwald II durch. Die Gäste gingen durch einen Foul-Elfmeter in Führung, dann bekam die SG die Partie immer besser in den Griff und schoss bis zum Pausentee eine 4:1-Führung heraus. In der zweiten Halbzeit verkürzten die Gäste zuerst, dann legten die Gastgeber zwei weitere Treffer zum 6:2-Endstand nach. Die Tore für die SG erzielten Jacob Frauenrath, Jacob Stürzer, Ben Babl und Marinus Fuchs (3). Damit schloss die SG die erste Runde als Vize-Meister ab, was natürlich noch gefeiert wurde, nachdem man dem SV Miesbach zum Titel gratuliert hatte.

D-Jugend, Kreisklasse 7:
TSV Weyarn – Lenggrieser SC II 1:4 (0:2)
Am letzten Spieltag des Jahres entwickelte sich zwischen dem TSV Weyarn und dem Lenggrieser SC auf schwierigem Untergrund ein schnelles Spiel. Die schnellen Spieler der Gäste stellten die Hausherren immer wieder vor Probleme und so führte der LSC zum Pausentee mit 0:2. Die TSV-Kicker gingen nach dem Seitenwechsel giftiger in die Zweikämpfe und kamen durch Lukas Kramer nach einer schönen Kombination zum Anschlusstreffer. Am Ende siegten aber die Gäste verdient mit 1:4.

Berichte der Nachwuchsabteilung (20.-21.11.2022)

B-Jugend, Kreisklasse 5:
TSV Otterfing – SG Weyarn/ Wall 1:8 (1:2)
Die SG aus Weyarn und Wall startete in Otterfing gut ins Spiel und erarbeitete sich zahlreiche Chancen. Allerdings konnte man diese zu Beginn noch nicht nutzen. Eine verunglückte Flanke von Ben Babl führte schließlich zum 0:1. Doch Otterfing kam kurz darauf zum Ausgleich. Bene Hub brachte die Gäste kurz vor der Pause nach einer Ecke erneut in Front. Nach dem Pausentee drückten die Gäste auf das Tor des TSV. Quirin Seestaller erhöhte per Freistoß auf 1:3, dann ließ Marinus Fuchs gleich vier Treffer in Serie folgen. Den Schlusspunkt unter ein starkes Spiel der SG setzte Michael Mehlsteubl mit seinem Tor zum 1:8-Endstand, durch den die SG wieder auf Platz drei der Kreisklassen-Tabelle klettert.

D-Jugend, Kreisklasse 7:
SG Rottach/ Kreuth - TSV Weyarn 2:6 (1:1)
Bei frostigen Temperaturen duellierten sich die D-Jugenden des SG Rottach/ Kreuth und des TSV Weyarn am Montagabend. Es gab Chancen auf beiden Seiten. Die Hausherren gingen in Front, Luis Butzenberger glich aus zum 1:1-Pausenstand. Der Pausentee der Gäste zeigte dann Wirkung, der TSV übernahm die Regie und lieferten eine starke Leistung ab. Nach Tore von Luis Butzenberger (2), Beni Mesicek, Vali Hub und Quirin Holzner siegten die Gäste klar und auch in der Höhe verdient mit 2:6.

Berichte der Nachwuchsmannschaften (04.-06.11.2022)

A-Jugend, Kreisklasse 3:
SG Weyarn/ Wall – 1. FC Weidach 6:0 (2:0)
Auf Kurs in Richtung Herbstmeisterschaft ist die A-Jugend der SG Weyarn/ Wall. Die SG-Kicker gewannen ihr letztes Heimspiel gegen den 1. FC Weidach klar mit 6:0. Im ersten Durchgang brachte Lukas Brecheis die Hausherren früh in Front, doch Weidach spielte munter mit und konnte die Partie offen gestalten. Wiederum Lukas Brecheis traf vor dem Pausentee zum 2:0. Nach dem Seitenwechsel schwanden bei den Gästen mehr und mehr die Kräfte und die Gastgeber dominierten das Spiel. Durch Treffer von Marinus Fuchs (2), Quirin Bartl und Johannes Schuster stand es am Ende 6:0. Am Samstag können die Weyarner und Waller in Gaißach mit einem Dreier den Titel aus eigener Kraft perfekt machen. 

B-Jugend, Kreisklasse 5:
FF Geretsried – TSV Weyarn 5:3 (2:1)
Einen herben Rückschlag im Kampf um den Aufstieg in die Kreisliga musste die B-Jugend des TSV Weyarn beim Auswärtsspiel in Geretsried hinnehmen. Auf dem eigentlich zu kleinen Kunstrasen war die SG zwar spielerisch überlegen, geriet aber durch individuelle Fehler mit 0:2 in Rückstand. Jakob Frauenrath gelang vor dem Pausentee der Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel ließen die Gäste reihenweise Chancen liegen und wurden mit dem 1:3 bestraft. Auch durch den Elfmetertreffer von Marinus Fuchs zum 2:3 und einem sehenswerten Fernschuss von Bene Hub zum 3:5 konnte man das Spiel nicht mehr drehen und fiel auf Platz zwei zurück.

D-Jugend, Kreisklasse 7
TSV Grünwald II – TSV Weyarn 8:1 (5:0)
Auf dem Kunstrasen in Grünwald übernahm die D-Jugend der Hausherren beim Duell gegen den TSV Weyarn von Beginn an die Regie. Die Gäste kamen zu keinem Zeitpunkt ins Spiel, das eigene Tor stand unter Dauerbeschuss. Beim Stand von 5:0 war das Match zur Pause bereits entschieden. In der zweiten Hälfte hielten die Weyarner dann etwas besser dagegen und erzielten noch den Ehrentreffer durch Vali Hub.

Berichte der Nachwuchsmannschaften (11.-13.11.2022)

A-Jugend, Kreisklasse 3:
SG Wackersberg/ Gaißach – SG Weyarn/ Wall 1:0 (1:0)
Die Herbstmeisterschaft verpasst hat die A-Jugend der SG Weyarn/ Wall. Auf dem kleinen Kunstrasen in Gaißach kassierte man nach einem Abstimmungsfehler in der Defensive früh einen Gegentreffer. Fortan dominierten die Gäste das Spiel, waren spielerisch deutlich überlegen, konnten dies aber nur selten in zwingende Möglichkeiten ummünzen. Die Hausherren bauten mit neun Spielern einen Abwehrriegel auf und konterten nur vereinzelt. Allerdings waren gute Chancen für die Gäste genauso selten, zumeist gab man nur Fernschüsse ab. So blieb es bis zum Schlusspfiff beim 1:0 für die SG Wackersberg/ Gaißach, das dem TSV Grünwald II den Titel bescherte.

B-Jugend, Kreisklasse 5:
SG Weyarn/ Wall – Lenggrieser SC 1:1 (1:1)
Die B-Jugend der SG Weyarn/ Wall kam gegen Lenggries gut ins Spiel und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten. Allerdings mangelte es wieder einmal an der Chancenverwertung. Besser machten es die Gäste die mit ihrem einzigen Torschuss das 0:1 erzielten. Kurz vor dem Pausentee gelang Marinus Fuchs der hochverdiente Ausgleich. Auch im zweiten Durchgang schnürte die SG die Gäste in deren eigenen Hälfte ein und drückte auf den zweiten Treffer. Doch das zweite Tor wollte einfach nicht mehr fallen, sodass man im Kampf um die Tabellenspitze zwei wichtige Punkte ließen ließ.

D-Jugend, Kreisklasse 7:
TSV Weyarn – SG Tegernseer Tal 1:4 (1:0)
Deutlich verbessert zeigte sich die Weyarner D-Jugend gegen die SG Tegernseer Tal. Läuferisch und spielerisch war man mit den Gästen auf Augenhöhe und Luis Butzenberger sorgte mit seinem Treffer für die 1:0-Pausenführung. Im zweiten Durchgang glichen die Gäste nach einer Unachtsamkeit aus und TSV-Keeper Julius Baron hielt sein Team mit starken Paraden im Spiel. In der Schlussphase gelangen den Gäste noch drei Treffer zum 1:4-Endstand. Dabei hätten sich die TSV-Kicker eigentlich einen Punkt verdient gehabt. 

Die Berichte der Nachwuchs-Mannschaften (28.-30.10.2022):

A-Jugend, Kreisklasse 3:
SG Weyarn/ SC WallSV Bad Tölz 1925 e.V. 7:2 (4:1)
Mit einer deutlichen 7:2-Klatsche schickte die A-Jugend der SG Weyarn/ Wall den Tabellenführer vom SV Bad Tölz nach Hause. Leo Unsinn brachte die Gastgeber früh in Front, vom Ausgleich, der per Elfmeter fiel, ließen sich die Hausherren nicht schocken und sorgten dank der Tore von Lukas Brecheis, Johan Wiesemann und Johannes Schuster bis zur Halbzeit für klare Verhältnisse. Durch einen lupenreinen Hattrick von Quirin Bartl zogen die Weyarner und Waller weiter davon, ehe Tölz vor Ende noch etwas Ergebniskosmetik betrieb. Somit hat es die SG selbst in der Hand, sich mit zwei Siegen aus den letzten beiden Spielen aus eigener Kraft den Titel zu sichern.
 
B-Jugend, Kreisklasse 5:
TSV Brunnthal - Fußball – SG Weyarn/ Wall 2:12 (2:5)
Furios legte der Tabellenführer aus Weyarn und Wall beim Spiel in Brunnthal los. Nach rekordverdächtigen zehn Sekunden traf Ben Babl zum 0:1. Nach zehn Minuten stand es bereits 0:3. Per Elfmeter kam Brunnthal zum Anschlusstreffer, doch die SG legte nach und ging mit einer deutlichen Führung zum Pausentee. Im zweiten Durchgang dominierten die Gäste dann weiterhin nach Belieben und feierten am Ende einen 2:12-Kantersieg. Die Tore für die SG erzielten Christian Veicht, Marinus Fuchs (je vier), sowie Michi Babl (zwei), der zwölfte Treffer war ein Eigentor. Damit ist die SG als Tabellenführer weiterhin auf Kurs Herbstmeisterschaft unterwegs.
 
D-Jugend, Kreisklasse 7:
TSV Weyarn – TSV Sauerlach Fussball 2:1 (0:0)
Die Weyarner D-Jugend traf auf den Tabellennachbarn aus Sauerlach, es entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel. Die Mehrzahl an Chancen hatten die Hausherren, doch es ging torlos in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel nutzten die Gäste ihre erste Torchance zum 0:1. Dies war der Weckruf, sodass Luis Butzenberger auf Vorarbeit von Vali Hub ausglich. Den Siegtreffer markierte erneut Butzenberger auf Zuspiel von Hub. Mit einer starken zweiten Halbzeit hatten sich die Weyarner den Sieg auch verdient.
 
E-Jugend, Gruppe 4:
TSV Weyarn – Fußball-Jugend des TSV Schliersee 2:3 (2:1)
Im letzten Hinrunden-Match musste die Weyarner E-Jugend eine bittere 2:3-Niederlage gegen Schliersee hinnehmen, das nach einem Abwehrfehler der Heimischen früh in Führung ging. Jeweils per direkt verwandeltem Freistoß drehten Johannes Immich und Luki Seidl das Spiel. Durch zwei ärgerliche Gegentreffer nach der Pause nahmen aber die Gäste die drei Punkte mit nach Hause.
   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn