Header 2013
   

Spielberichte

Berichte von den TSV-Nachwuchsmannschaften (17.-19.05.2019)

D-Jugend, Gruppe 4.1
TSV Weyarn - JFG Miesbacher Oberland II 14:2 (7:0) 
In einem spielerisch guten Spiel der D-Jugend des TSV Weyarn gegen den SV Miesbach 2 war der Leistungsunterschied  zu groß und es stand am Ende 14:2 für den TSV. Ein starker Torwart des SV Miesbach verhinderte ein noch höheres Ergebniss. Die Tore schossen Christian Veicht, David von Berg (2), Bene Hub (3), Marinus Fuchs (4), und Michi Babl (4).

F1-Jugend, Gruppe 4
TSV Grünwald 6 - TSV Weyarn 4:11 (1:7)
Am vergangenen Wochenende konnte die F1-Jugend des TSV Weyarn den nächsten Sieg verbuchen. Mit schönen Kombinationen und einer konzentrierten Leistung erspielten sich die Weyarner bis zur Pause eine komfortable 7:1 Führung. In der zweiten Hälfte war der Vorwärtsdrang oft zu groß, wodurch man dem Gegner noch drei Tore ermöglichte. Am Ende stand ein nie gefährdeter Auswärtssieg, den sich die Nachwuchs-Kicker auch redlich verdient hatten. Die Torschützen waren Valentin Hub (6), Quirin Holzer (2), Jakob Gierke, Flori Seidl und Luis Fischbacher

Berichte von den TSV-Nachwuchsmannschaften (09.-12.05.2019)

C-Jugend, Gruppe 4.1:
SG TSV Weyarn/ SC Wall - TuS Holzkirchen II 1:1
Eine starke Leistung bot die C-Jugend der SG Weyarn/ Wall gegen den Tabellenzweiten aus Holzkirchen. Bei widrigen Wetterverhältnissen kam die Spielgemeinschaft ein- ums anderemal gefährlich vor das Tor des TuS Holzkirchen. Doch die mangelnde Chancenverwertung oder ein gegnerischer Spieler auf der Linie verhinderten den Führungstreffer. Der TuS hatte zwar mehr Ballbesitz, große Chancen waren aber nicht zu verzeichnen. Kurz vor der Halbzeit war es dann endlich soweit. Benedikt K. konnte eine Flanke von der linken Seite aus kurzer Distanz verwerten. Nach der Pause scheiterte ein Konter am prächtig aufgelegen Gästetorwart. In den folgenden Minuten wurde der TuS immer stärker, auch weil es ihnen gelang, ihren Mittelstürmer besser in Szene zu setzen. So war es dann auch der körperlich starke Mittelstürmer, der 13 Minuten vor Ende einen Alleingang zum 1:1 abschloss. Jetzt war es ein offenes Spiel und beide Seiten hatten die Möglichkeit zum Siegtreffer. Letztendlich blieb es beim leistungsgerechten 1:1.

D-Jugend, Gruppe 4.1:
FC Rottach-Egern II - TSV Weyarn 0:13
Die Weyarner D-Jugend tat sich am Anfang des Spiels trotz Überlegenheit schwer, ein Tor zu schießen. Es dauerte bis zur 15. Minute als Christian Veicht nach einer Ecke das 1:0 erzielte. Danach aber wurden die Kombinationen der Weyarner besser und die Toren fielen im Zwei-Minuten-Takt. Am Ende stand ein verdienter 13:0 Sieg zu Buche. Die Tore erzielten Franzi Wollgarten, Christian Veicht (2), Marinus Fuchs (4) und Michi Babl (6)

F1 Jugend, Gruppe 4 Ost
TSV Weyarn - SV Bad Tölz II 8:1
Am Wochenende war die zweite Mannschaft des SV Bad Tölz zu Gast in Weyarn. Von Beginn an zeigten die Hausherren diesmal wer Herr im eigenen Haus ist. Mit einer sehr engagierten Mannschaftsleistung und schönen Kombinationen lag der TSV Weyarn bis zur Pause mit 5:0 vorne. Auch in der zweiten Hälfte ließ man nicht nach und baute die Führung auf 8:0 aus. Auch den Ehrentreffer nahm man mit einem Eigentor selbst in die Hand. Die Tore erzielten Flori Seidl (4), Valentin Hub (3) und Quirin Holzer (1). 

Großer Merkur Cup-Sonntag in Weyarn

Der Sonntag, 12.05.2019, steht beim TSV Weyarn ganz unter dem Motto Merkur Cup 2019. Vier der sechs Vorrunden-Gruppen des größten E-Jugend-Turniers der Welt, ausgerichtet vom Miesbacher Merkur, werden im Weyarner Sportpark ausgetragen. Los geht es am Sonntag um 10 Uhr.

Den Anfang machen gleich die Gastgeber, die in der Gruppe C auf den SC Wörnsmühl, den SV Miesbach und die Sportfreunde Föching treffen. Parallel dazu wird auf dem zweiten Feld die Gruppe D ausgespielt. Hier treten der TSV Schaftlach, der TSV Bad Wiessee, die DJK Darching und der FC Rottach-Egern an.

Nach einer kurzen Mittagspause geht es um 13:30 Uhr mit den Gruppen E und F weiter.
In der Gruppe E spielen der SV Warngau, der TuS Holzkirchen und der SV Arget, die Gruppe F besteht aus dem SV Waakirchen, dem TSV Schliersee und den Sportfreunden Gmund.

Natürlich ist von Seiten der Ausrichter den ganzen Tag über für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Der TSV Weyarn wünscht allen Teilnehmern eine gute Anreise und ein erfolgreiches Turnier.

TSV-Nachwuchs kommt eine Runde weiter

Am Muttertag stand für die E1 und ein paar Spieler der E2 des TSV Weyarn der MerkurCup in Weyarn an. Bei Dauerregen konnten die Weyarner ihr erstes Spiel gegen den SC Wörnsmühl knapp gewinnen. Im zweiten Spiel gegen den SV Miesbach war die Qualität beider Mannschaften deutlich zu erkennen. Letztendlich konnten die TSVler auch dieses Spiel gewinnen und waren schon sicher für die nächste Runde qualifiziert. Im letzten Spiel gegen Föching gab es zwar eine Niederlage aber die Weyarner beendeten das Turnier auf dem zweiten Platz. Die Trainer sind durchaus zufrieden mit dem Endresultat und freuen sich mit den Nachwuchs-Kickern auf die nächste Runde in zwei Wochen in Otterfing.

Berichte von den TSV-Nachwuchsmannschaften (8.-12.05.2019)

E-Jugend, Gruppe 1 Ost:
TSV Weyarn - SF Föching 7:1 (5:1)
 
Da am Wochenende der Merkur Cup auf dem Programm steht, wurde das Spiel der E-Jugend vorgezogen auf den Mittwoch. Nach der herben 11:1-Niederlage vom Wochenende stand Wiedergutmachung an. Dies merkte man gleich von Beginn an. Die Weyarner Jungs waren wesentlich giftiger und gingen auch intensiver in die Zweikämpfe. So stand es nach Toren von Henri Baumgärtner, Toni Wollgarten und Henri Wolter relativ schnell 3:0. Aufgrund eines kleinen Abwehrfehlers kamen die Gäste nochmal auf 3:1 heran. Doch durch einen weiteren Treffer von Henri Wolter und durch ein Tor von Jaden Reichel war der Pausenstand von 5:1 hergestellt. In der zweiten Hälfte erhöhte Toni Wollgarten durch zwei Treffer noch zum 7:1-Endstand. Nach dem Sieg war der Frust vom Wochenende gleich wieder vergessen.
   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn