Berichte vom Jugendfußball (28.-30.09.2018)

Details
Hauptkategorie: Jugendfußball
Kategorie: Spielberichte
Erstellt: Dienstag, 02. Oktober 2018 07:52
Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 02. Oktober 2018 08:11
Veröffentlicht: Dienstag, 02. Oktober 2018 07:52
Geschrieben von Thomas Spiesl

A-Jugend:
TSV Weyarn – SF Aying 1:6
Die A-Jugend des TSV Weyarn traf zum zweiten Spiel der Saison auf Aying. Mit ihrer sehr jungen Truppe wollten die Weyarner ihre ersten Punkte einfahren. Jedoch verlief die Partie alles andere als gut für die Heimischen. Bereits zur Halbzeit war man 0:4 in Rückstand. Dank eines wunderschönen Hebers von Yannik Molitor konnte immerhin der Ehrentreffer erzielt werden. Am Ende gab es eine 1:6-Niederlage für die Klosterdörfler, die sich bei ihrem Torwart Michael Feicht bedanken dürfen, der eine noch höhere Pleite verhinderte.

C-Jugend:
SG TSV Weyarn/ SC Wall – TSV Sauerlach 2:6
Die neuformierte C-Jugend der Spielgemeinschaft Weyarn und Wall empfing am Sonntag den TSV Sauerlach. Der Gegner bestimmte in den ersten 25 Spielminuten die Partie und konnte mit einem überzeugenden Auftritt eine 4:0 Führung herausspielen. In der 32. Spielminute beförderte der TSV Sauerlach dann den Ball ins eigene Netz. Das war der Weckruf für die WeyWaller Spieler, der gleich im Anschluss in der 33. Minute zum 4:2 führte. Gegen die torgefährlichen Gegner war es jetzt wichtig, in der Abwehr sicher zu stehen, um nicht weiter unnötig in den Rückstand zu geraten. Das Spiel begann nach der Halbzeit sehr konzentriert und die Weywaller Spieler erarbeiteten sich ein Chancenplus, schafften es allerdings nicht, den Ball im gegnerischen Gehäuse unterzubringen.Die Gäste hielten konsequent dagegen und nutzten die Abwehrfehler der WeyWaller, um in den letzten drei Spielminuten mit zwei Toren den verdienten 6:2 Sieg mit nach Hause zu nehmen. Nächste Woche geht es für die Spielgemeinschaft des TSV Weyarn zum Auswärtsspiel nach Holzkirchen.

D-Jugend:
SF Gmund – TSV Weyarn 0:2
In dem Spiel Gmund gegen Weyarn traf der Erstplatzierte auf den punktgleichen Zweiten. Gmund hatte sich in den ersten beiden Spielen ein Torverhältnis von 31:0 Toren herausgeschossen. Wir waren also gewarnt und mussten die Abwehr sicher organisieren. Nach dem frühen Tor in der achten Minute durch Michi Babl standen wir tief und lauerten auf Konter was in der 58 Minute belohnt wurde. Wieder war es Michi Babl der nach einem schönen Zuspiel von Bene Hub auf 2:0 erhöhte, das war auch der Endstand. Für uns als Trainer war es sehr schön zu sehen wie wir gegen einen eher stärkeren Gegner als Mannschaft aufgetreten sind und durch Lauf.- und Kampfbereitschaft als Sieger vom Platz gegangen sind. Das war sicher unser stärkster Auftritt in diesem Jahr, Kompliment an die Jungs.

E1-Jugend:
TSV Weyarn – TSV Hartpenning 10:0
Nach zwei 6:0 Siegen in den ersten beiden Saisonspielen gegen Otterfing und Miesbach stand dieses Wochenende die Partie gegen den TSV Hartpenning an.
Die Jungs waren von Anfang an sehr konzentriert und so stand es zur Pause bereits 6:0 für die Klosterdörfler. Auch in der zweiten Halbzeit ließen die Jungs nicht nach und so stand es nach 50 Minuten 10:0. Die Tore schossen: Henri Wolter (3), Jaden Reichel (3), Henri Baumgärtner (2), Jakob Weiß und Toni Wollgarten. 
Am nächsten Wochenende steigt dann das Spitzenspiel gegen Schliersee. Mit 9 von 9 Punkten und einem Torverhältnis von 22:0 gehen wir mit hohen Erwartungen in das Spiel.

F1-Jugend:
TSV Grünwald 5 – TSV Weyarn 2:4
Am Wochenende war die F1-Jugend des TSV Weyarn beim TSV Grünwald zu Gast. Nach anfänglichem Abtasten ging der TSV Weyarn in der zehnten Minute mit 1:0 in Führung. Durch ein Eigentor der Weyarner und einen Weitschuss konnte Grünwald bis zur Halbzeitpause das Spiel drehen und mit 2:1 in Führung gehen. 
Nach der Pause hatten die Gäste das Spiel jedoch im Griff und es folgte Angriff um Angriff auf das Tor der Grünwalder Mannschaft. Es dauerte allerdings bis Mitte der zweiten Hälfte bis der Ausgleich fiel. Weyarn lies im weiteren Verlauf nicht mehr nach und konnte durch zwei weitere Tore und einer geschlossenen Mannschaftsleistung den verdienten Sieg einfahren. Torschützen für Weyarn: Valentin Hub (3) und Flori Seidl (1)