Header 2013
   

Berichte von den TSV-Nachwuchsmannschaften (25.-27.10.2018)

Details

A-Jugend:
TSV Weyarn – TSV Bad Wiessee 10:2
Eine sehr einseitige Angelegenheit war das Duell der Weyarner A-Jugend gegen den TSV Bad Wiessee. Die Hausherren dominierten die Partie vom Anpfiff weg und führten nach 45 Minuten bereits klar und deutlich mit 8:1. Nach dem Seitenwechsel ließen es die Klosterdörfler etwas ruhiger angehen, sodass die Gäste zum zweiten Ehrentreffer kamen und am Ende ein 10:2-Kantersieg für die Gastgeber zu Buche stand. Die Tore für die Hausherren erzielten Yanik Molitor (3), Silas Maisch (3), Timo Molitor (2) und Florian Eibach (2).

C-Jugend:
Seinen 14. Geburtstag feierte am Samstag der Weyarner Spieler Johannes Walser und bereits in der Kabine vor dem Spiel war klar, dass die SG Weyarn/ Wall ihm mindestens 14 Tore zu diesem Anlass schenken wollte. Und das glückte bei Regen und Nebel in einem überzeugenden Auftritt auch. Das Mittelfeld attackierte den Spielaufbau der Gäste konsequent und alle Aktionen spielten sich in der Hälfte der DJK Darching ab. Mit einem 5:0 ging es in die zweite Halbzeit und zwei Minuten nach Wiederanpfiff eröffnete die SG Weyarn/ Wall erneut den Torreigen, am Ende stand es 17:0. Die SG Weyarn hatte das Spiel fest im Griff und bot den Zuschauern viele schöne Spielaktionen und ebenso schöne Tore.

D-Jugend:
TSV Weyarn – TSV Brunnthal 6:2
Beim D-Jugend-Spiel zwischen dem TSV Weyarn dem TSV Brunnthal sahen die Zuschauer zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. In der ersten Halbzeit war Weyarn überlegen, spielte druckvoll und hatte auch etwas Glück im Torabschluss. Der Spielstand nach der ersten Halbzeit war 6:0 für Weyarn. In Halbzeit zwei hielt Brunnthal dagegen, hatte einige gute Möglichkeiten, und 
gewann diese Halbzeit 2:0. Der Endstand war damit ein 6:2 für Weyarn. Die Tore schossen Michi Babl (3), Franzi Wollgarten (2) und David von Berg.

F1-Jugend:
FC Rottach-Egern 2 – TSV Weyarn 2:2
Am Wochenende war die F1 des TSV Weyarn beim FC Rottach-Egern zu Gast. Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Nachdem Weyarn eine Handvoll Großchancen nicht verwerten konnte, wurden Sie dafür bestraft und mussten das 1:0 für Rottach hinnehmen. Der TSV Weyarn konnte vor der Pause durch Valentin Hub noch zum 1:1 ausgleichen. Auch im zweiten Spielabschnitt spielten beide Mannschaften mit offenem Visier 
und so kam es im Minutentakt zu Chancen auf beiden Seiten. Flori Seidl, der diesmal im Tor aushalf, konnte mit tollen Paraden seine Mannschaft vor einem erneuten Rückstand bewahren. Nach weiteren guten Angriffen der Weyarner konnte Valentin Hub, der beste Spieler auf dem Platz, seine Mannschaft mit 1:2 in Führung bringen. Allerdings währte die Führung nicht lange, da Rottach nach einer Ecke zum 2:2 Endstand einköpfte.

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn