Header 2013
   

Berichte von den Nachwuchs-Mannschaften (01.-02.06.2019)

Details

C-Jugend, Gruppe 4.1:
DJK Darching – TSV Weyarn 1:7 (0:3)
Als klarer Sieger im Mangfalltal-Derby ging die Spielgemeinschaft TSV Weyarn/ SC Wall vom Platz. Mit einem Blitzstart in der zweiten und dritten Minute stellte die SG die Weichen bereits früh auf Sieg. Beide Male war Leo U. erfolgreich. Der gleiche Spieler ließ dann in der 16. Minute auch noch das 3:0 folgen. Vor und nach dem Seitenwechsel hatte die DJK große Möglichkeiten, den Anschlusstreffer zu erzielen. Aber entweder parierte Denis K. im Tor der SG glänzend oder ein Abwehrspieler klärte noch auch der Linie. Nach dem 4:0 durch Marinus F. und dem 5:0 von Benedikt H. waren alle Zweifel am Sieg ausgeräumt. Zwar konnte die DJK noch auf 5:1 verkürzen, doch erzielten Florian M. und wiederum Leo U. die Tore zum 7:1-Endergebnis. Somit ist für die Weyarner und Waller auch Tabellenplatz vier wieder in Reichweite.

D-Jugend, Gruppe 4.1:
TSV Brunnthal – TSV Weyarn 1:8 (1:2)
Brunnthal war für die Weyarner D-Jugend wie erwartet ein schwerer Gegner und die Abwehr der Hausherren stand am Anfang sicher. Es dauerte bis zur 15 Minute, ehe Michi Babl nach einer scharfen Hereingabe von Bene Hub direkt ins lange Eck abfälschte. Schon im Gegenzug fiel aber das 1:1 für Brunnthal. Kurz vor der Pause fiel dann die erneute Führung für Weyarn. In der zweiten Halbzeit spielte der TSV wie aus einem Guss und es ergaben sich viele schöne Kombinationen und sehr schöne Tore. Am Ende stand es 8:1 für die Gäste. Die Tore erzielten Franzi Wollgarten, Marinus Fuchs (2) und Michi Babl (5)

E-Jugend, Merkur Cup, Kreisfinale:
Am Wochenende stand für die Jungs der Weyarner E-Jugend sicherlich das Saisonhighlight auf dem Programm. Das Kreisfinale des Merkur Cups in Holzkirchen. Im ersten Spiel gegen die SF Fischbachau siegte man knapp mit 1:0. Da das zweite und dritte Spiel gegen den TSV Bad Wiessee und den SV Miesbach verloren gingen, waren die Weyarner am Ende Dritter in der Tabelle und hatten aber noch ein wichtiges Spiel vor sich: Das Duell um Platz fünf gegen Darching. Im Mangfallderby konnte sich der TSV geschwächte Gegner souverän dursetzen und ist am Ende fünftbeste Mannschaft im Landkreis Miesbach.

F1-Jugend, Gruppe 4 Ost:
TSV Weyarn – TSV Otterfing 9:0 (2:0)
Am vergangenen Wochenende war der TSV Otterfing zu Gast im Klosterdorf. In der ersten Halbzeit war der TSV Weyarn bereits überlegen, konnte aber die zahlreichen Torchancen nur zu einem 2:0 Halbzeitstand umwandeln. Im Verlauf der 2. Hälfte zeigten sich der Gastgeber sehr konzentriert und so kombinierte man sich zu einem 9:0 Heimsieg. Erfreulich aus Sicht der Trainer war, dass sich mehrere Spieler in die Torschützenliste eintrugen. Die Treffer erzielten Valentin Hub (3), Flori Seidl (2), Quirin Holzer (2) und Beni Mesiceck (2).

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn