Header 2013
   

Berichte der TSV-Nachwuchsmannschaften (04-06.10.2019)

Details

C-Jugend, Gruppe 4.1:
FC Deisenhofen IV - SG TSV Weyarn/ SC Wall 0:13 (0:6)
Weder Starkregen noch Sturm und widrigste Platzverhältnisse konnten die U15 der SG Weyarn/ Wall von einem sehr erfolgreichen Auftritt in Deisenhofen abhalten. Von Beginn an nahm die SG das Spiel in die Hand und ließ sofort Tore folgen. Der erste Treffer gelang Marinus Fuchs bereits in der vierten Minute. Es folgten sieben Tore von Leo Unsinn, drei von Alois Seestaller und ein weiteres von Marinus Fuchs. Christian Veicht vollendete zum 0:13-Endstand.

D1-Jugend, Gruppe 4.2:
SF Fischbachau – SG Weyarn/ Wall 0:1 (0:0)
Beim Spiel SG TSV Weyarn/Wall gegen die SG Fischbachau trafen zwei Mannschaften aufeinander die ihre ersten drei Spiele alle gewonnen hatten. In einem guten Spiel auf schwierigem Boden standen beide Mannschaften sicher in der Abwehr und dadurch kamen nur wenige Torchancen zu Stande. 
So war es auch eher eine zufällige Aktion kurz nach der Pause die zum einzigen Tor des Tages führte. Ein abgefälschter Schuss landete auf der rechten Seite, Leonhard Stielner schaltete am schnellsten und schob ins leere Tor. Kurz danach vergab die SG Weyarn/Wall nach einer schönen Kombination noch eine Großchance freistehend vor dem leeren Tor und so mussten wir bis zum Ende zittern. Fischbachau hatte noch einige gute Möglichkeiten und am Ende wäre ein Unentschieden ein gerechtes Ergebnis gewesen. Im Kombinationsspiel macht unsere Mannschaft gute Fortschritte aber die Chancenverwertung muss besser werden.

D2-Jugend, Gruppe 4.3:
SV Warngau – SG TSV Weyarn/ SC Wall 5:3 (1:1)
Die D2-Jugend der SG Weyarn/ Wall musste dieses Mal beim Tabellenführer SV Warngau antreten. In der ersten Halbzeit spielten die Gäste sehr gut mit, gerieten zwar in Rückstand, konnten aber durch ein Weltklassetor von Quirin Seestaller ausgleichen. Zur Pause stand es 1:1. Nach der Pause erhöhte die SG sogar auf 1:3. Durch einige Unaufmerksamkeiten in der Defensive und aufgrund der ein oder anderen fragwürdigen Schiedsrichterentscheidung kam Warngau noch zu vier Toren und siegte mit 5:3.

E2-Jugend, Gruppe 9 Ost:
SG Helfendorf/ Aying III – TSV Weyarn II 12:2 (4:1)
Am Wochenende war die E2 des TSV Weyarn beim Tabellenführer in Helfendorf zu Gast. Die ersten Minuten zeigten sofort, dass es das erwartet schwere Spiel wird. Helfendorf war körperlich sehr präsent und hatte einen guten Spielaufbau. Dies konnten sie schnell zu einer 3:0 Führung nutzen. Nach 20 Minuten waren die Gäste jetzt besser im Spiel und nutzten eine der wenigen Chancen zum 4:1 Halbzeitstand. Nach der Pause konnten die Weyarner der Heimmannschaft nichts mehr entgegensetzen und die Spielgemeinschaft konnte einen, auch in dieser Höhe, verdienten Sieg verbuchen. Torschütze für Weyarn: Vali Hub (2)

 

 

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn