Berichte der Jugendmannschaften vom Wochenende (23.-25.10.2020):

Details
Hauptkategorie: Jugendfußball
Kategorie: Spielberichte
Erstellt: Montag, 26. Oktober 2020 09:21
Zuletzt aktualisiert: Montag, 26. Oktober 2020 12:44
Veröffentlicht: Montag, 26. Oktober 2020 09:21
Geschrieben von Thomas Spiesl

A-Jugend:
SG Feldkirchen/ Weyarn – SG Griesstätt/ Schonstett/ Eiselfing 0:5 (0:3)
Nichts zu holen gab es für die A-Jugend der SG Feldkirchen/ Weyarn auch beim Heimspiel gegen die SG Griesstätt. Die Gäste trafen bereits in der Anfangsviertelstunde drei Mal. Im Anschluss fanden die Hausherren besser ins Spiel und erarbeiteten sich auch selbst einige Möglichkeiten, zu einem Treffer reichte es allerdings nicht. In der Schlussphase trafen die Gäste dann noch zwei weitere Male zum 0:5-Endstand. 

B-Jugend:
SG Weyarn/ Wall – TSV Hartpenning 6:0 (2:0)
Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase wurden die Hausherren immer stärker und Tobi Gruber brachte die SG Weyarn/ Wall in Führung. Noch vor der Pause verwandelte Leo Unsinn einen Elfmeter zur 2:0-Pausenführung. Direkt nach dem Seitenwechsel sorgte Unsinn mit dem 3:0 für die Entscheidung. Wiederum Unsinn, Flo Mehringer und Marinus Fuchs schraubten das Ergebnis bis zum Schlusspfiff noch auf 6:0 in die Höhe. Ein Sonderlob verdienten sich bei der SG auch die Verteidiger Andi Stoib und Markus Oschmann, die die gefährlichen Angreifer aus Hartpenning gut im Griff hatten.

C-Jugend:
SF Föching – SG Weyarn/ Wall 2:6 (2:1)
In Föching nahmen die Gäste die Aufgabe beim Tabellenschlusslicht in der ersten Halbzeit etwas auf die leichte Schulter und lagen nach einer enttäuschenden ersten halben Stunde verdient mit 0:2 zurück. Marinus Fuchs brachte die Weyarner und Waller vor der Pause auf 1:2 heran. Im zweiten Durchgang bekam die SG die Begegnung dann in den Griff. Alois Seestaller glich aus und der starke Fabio Sacco sorgte erstmalig für die Gästeführung. Bene Hub und Alois Seestaller (2) schossen die weiteren Tore zum 6:2-Arbeitssieg.

JFG Miesbacher Oberland – SG Weyarn/ Wall 0:6 (0:4)
Am vorletzten Spieltag machte die SG Weyarn/ Wall beim Spiel in Miesbach die Vize-Meisterschaft klar. Durch zwei schnelle Treffer von Marinus Fuchs gingen die Gäste früh in Front. Anschließend hatte die SG die Partie unter Kontrolle, das Spielgeschehen war aber ausgeglichener. Jacob Frauenrath und Alois Seestaller machten noch vor dem Pausentee mit dem 4:0 alles klar. In der zweiten Halbzeit plätscherte die Partie vor sich hin und Marinus Heinzinger legte noch zwei sehenswerte Treffer zum 6:0-Endstand nach.

E1-Jugend:
TSV Brunnthal – TSV Weyarn 6:5 (4:3)
Die Weyarner E-Jugend verschlief in Brunnthal die Anfangsphase und lag bereits nach wenigen Minuten mit 0:3 zurück. Florian Seidl leitete mit seinem Treffer die Aufholjagd ein. Nun waren die Gäste gut im Spiel, erspielten sich Chancen und kamen dank der Tore von Luis Fischbacher und Vali Hub bis zur Halbzeitpause auf 3:4 heran. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste den Druck und glichen durch den zweiten Treffer von Fischbacher aus. Dann allerdings ließen die Weyarner etliche Großchancen liegen und liefen prompt in zwei Konter. Das 5:6 von Quirin Holzer kam zu spät, um noch Zählbares mit an die Mangfall zu nehmen.