Berichte der Nachwuchsabteilung (16.-18.09.2022)

Details
Hauptkategorie: Jugendfußball
Kategorie: Spielberichte
Erstellt: Montag, 19. September 2022 09:33
Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 21. September 2022 08:54
Veröffentlicht: Montag, 19. September 2022 09:33
Geschrieben von Thomas Spiesl

A-Jugend, Kreisklasse 3:
SG Weyarn/ Wall – SG Hausham/ Schliersee/ Parsberg 2:4 (1:2)
Ein wertloses Spiel absolvierte die A-Jugend am vergangenen Wochenende. Aufgrund einiger Abgänge konnten die Gäste nur mit acht Spielern antreten und meldeten kurzfristig auf das Norweger Modell um, sodass sie fortan außer Wertung spielen. Dies dämpfte die Motivation der Weyarner erheblich. Mit dem ungewohnten Acht-gegen-Acht auf das ganze Feld kamen die Haushamer anfangs besser zurecht und gingen mit 0:2 in Front, Luis Finkenzeller verkürzte zum 1:2-Pausenstand. Im zweiten Durchgang trafen die Gäste nach zahlreichen Wechseln bei den Hausherren zwei weitere Male, Luis Brecheis erzielte das Tor zum 2:4-Endstand. Nun freut sich die A-Jugend auf den wirklichen Punktspielstart am Samstag um 16h beim TSV Grünwald II.

B-Jugend, Kreisklasse 5:
SG Leitzachtal – SG Weyarn/ Wall 3:0 (1:0)
Mit einer Niederlage startete die B-Jugend in die neue Saison. Die SG fand gut in die Partie, verpasste aber aus drei Top-Chancen ein Tor zu erzielen. Die Leitzachtaler hingegen verwerteten ihre erste klare Chance eiskalt eine Minute vor der Pause. Der zweite Durchgang verlief aus Weyarner Sicht optisch ausgeglichen, mit dem Unterschied, dass die Leitzachtaler ihre Chancen nutzten. Für Weyarn wollte trotz einiger guter Möglichkeiten an diesem Tag vorne einfach kein Ball ins Tor.

C-Jugend, Kreisklasse 5:
SG Weyarn/ Wall – SG Tegernseer Tal 0:6 (0:3)
Zum Auftakt der C-Jugend gegen die SG Tegernseer Tal gab es war für die Klosterdörfler nichts zu holen. Der frühe Rückstand brachte die Weyarner total aus dem Konzept und zu ging es mit einem 0:3-Rückstand in die Pause. Danach war keine Besserung zu sehen und so kam es zum 0:6-Endstand. Einen Schreckmoment gab es 10 Minuten vor Schluss als ein Weyarner Spieler in einem Zweikampf unglücklich stürzte und mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. An dieser Stelle gute Besserung! 

C-Jugend, Baupokal:
SG Schliersee/ Hausham – SG Weyarn/ Wall 5:1 (3:0)
Im Landkreis-Duell zwischen der SG Schliersee/ Hausham und der SG Weyarn/ Wall sicherten sich die Hausherren den Einzug in die zweite Runde des Baupokals. Die Gastgeber erwischten den besseren Start und führten zur Halbzeit bereits mit 3:0. Im zweiten Durchgang brachte Martin Neureiter die Gäste nach einer Eck per Kopf heran, doch die Heimischen legten zwei weitere Treffer nach und siegten am Ende auch verdient mit 5:1.

D-Jugend, Kreisklasse 7:
TSV Weyarn – SG Hausham 4:1 (2:0)
Die D-Jugend des TSV-Weyarn startete am Wochenende mit einem 4:1-Heimsieg gegen die SG Hausham erfolgreich in die neue Saison. Nach anfänglichem Abtasten beider Mannschaften, kamen die Hausherren immer besser ins Spiel und konnten durch einen Treffer von Vali Hub mit 1:0 in Führung gehen. Weitere gute Chancen blieben ungenutzt oder wurden vom Haushamer Keeper entschärft. Luis Butzenberger konnte vor der Pause nach schöner Kombination doch verdient auf 2:0 erhöhen. Die zweite Hälfte verlief ähnlich und Weyarn erspielte sich einige gute Chancen. Moritz Richter und Luis Butzenberger erhöhten auf 4:0. Hausham warf am Ende alles nach vorne und konnte so durch einen Handelfmeter noch auf 4:1 verkürzen.

E-Jugend, Gruppe 4 Ost:
SV Parsberg – TSV Weyarn 3:4
Über die komplette Spielzeit entwickelte sich ein äußerst faires Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die Parsberger nutzen einen Absprachefehler in der TSV-Abwehr zur 1:0-Führung. Und dann ging es munter hin und her. Die neuen Spieler haben gleich bestens in die Mannschaft gefunden und kombinierten sich sehenswert durch die gegnerischen Reihen. Am Ende war das Glück mehr auf der Weyarner Seite und so stand am Ende ein verdientes 4:3 für die Weyarner zu Buche.