Header 2013
   

Berichte von den Nachwuchs-Mannschaften (14.-16.10.2022)

Details

Berichte vom Nachwuchs-Fußball:

A-Jugend, Kreisklasse 3:
SG Weyarn/ Wall – FC Hausham 2:4 (1:2)
Die A-Jugend der SG Weyarn/ Wall tat sich beim Heimspiel gegen den FC Hausham schwer zu ihrem Spiel zu finden. In der Anfangsphase blieben selbst beste Möglichkeiten ungenutzt, ehe Josef Moser zum 1:0 traf. Martin Weigl und Mauris Kruse drehten das Spiel bis zum Pausentee in ein 1:2. Nach dem Seitenwechsel rannten die Hausherren an und kamen durch Leonhard Unsinn auch zum verdienten Ausgleich. Dann wurde allerdings der Offensivdrang der Weyarner und Waller bestraft, denn sie wurden durch Kruse und Weigl eiskalt ausgekontert und unterlagen mit 2:4. Über die Wertung des Spiels muss nun das Sportgericht entscheiden, da bei den Gästen gleich vier Spieler zum Einsatz kamen, die nach Auffassung der Gastgeber nicht spielberechtigt waren.

B-Jugend, Kreisklasse 5
TuS Holzkirchen II – SG Weyarn/ Wall 1:4 (0:1)
Da die Holzkirchner vor Beginn an nur neun Feldspieler aufbieten konnten entwickelte sich im Duell mit der SG Weyarn/ Wall von Beginn an ein Spiel auf ein Tor, nämlich das der Hausherren. Es dauerte aber bis kurz vor der Pause, ehe Marinus Fuchs einen Elfmeter im Nachschuss zum 0:1 verwandelte. Auch in der zweiten Halbzeit hatten die Gäste auf tiefem Geläuf zahlreiche Möglichkeiten. Durch drei weitere Treffer von Ben Babl (2) und Jakob Stürzer zum 0:4 machten die Weyarner und Waller alles klar. Per Strafstoß gelang den Holzkirchnern noch der Ehrentreffer. Am Ende war der Sieg der Gäste leistungsgerecht, aber auch die aufopferungsvoll kämpfenden Hausherren verdienten sich ein Sonderlob.

C-Jugend, Kreisklasse 5:
SG Weyarn/ Wall – SC RW Bad Tölz 0:3 (0:2)
Nichts zu holen gab es für die C-Jugend der SG Weyarn/ Wall am Freitagabend beim Heimspiel gegen den SC Rot-Weiß Bad Tölz. Die Gastgeber fanden von Anfang an nicht ins Spiel und machten zu viele Fehler. Die Isarwinkler nutzten dies eiskalt aus und führten bereits zum Pausentee mit 0:2. An der Überlegenheit der Gäste änderte sich auch nach dem Seitenwechsel nichts, sodass die Rot-Weißen am Ende die drei Punkte verdient mit nach Hause nahmen.

D-Jugend, Kreisklasse 7:
TSV Weyarn – SC Gaißach 1:7 (1:1)
Beim D-Jugend-Duell zwischen dem TSV Weyarn und dem SC Gaißach spielten beide Seiten von Beginn an mit offenem Visier, sodass sich hüben, wie drüben nach schönen Kombinationen auch gute Torchancen ergaben. Die Gäste gingen in Führung, doch Florian Seidl glich für die Klosterdörfler per Weitschuss aus. Obwohl die Hausherren spielerisch leicht überlegen waren, ging es mit dem 1:1 in die Kabinen. Nach Wiederanpfiff fanden die Weyarner nicht mehr zu ihrem Spiel und Gaißach siegte am Ende mit 1:5.

E-Jugend, Gruppe 4 Ost:
TSV Weyarn – SC Wall 1:5 (1:4)
Keine Punkte gab es am vergangenen Wochenende für die E-Jugend des TSV Weyarn, die sich zu Hause dem Partnerverein vom SC Wall mit 1:5 geschlagen geben musste. Die erste Halbzeit war in der TSV-Defensive von zahlreichen Fehlern geprägt, sodass die Gäste bereits zur Pause mit 1:4 führten. Den Treffer für den TSV hatte Johannes Immich per Freistoß erzielt. Nach dem Seitenwechsel war es weiterhin ein faires Spiel, das die Gäste am Ende mit 1:5 für sich entschieden.

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn