Header 2013
   

Spielberichte

Futsal-Bälle für den Nachwuchs

Über TSV-Schiedsrichter Franz Soderer ist der Kontakt bei einem Schiedsrichterabend entstanden, nun spendete der Bayerische Fußballverband anlässlich der Gründung unserer Nachwuchs-Spielgemeinschaften mit dem TV Feldkirchen zwei Futsal-Bälle für die Hallenturniere im Klosterdorf. Bei der Übergabe bedankte sich TSV-Jugendleiter Michael Hub (rechts) bei Soderer, für sein Engagement. 

Berichte von den TSV-Nachwuchsmannschaften (27.-29.09.2019)

D-Jugend, Gruppe 4.2:
SG TSV Weyarn/ SC Wall – TSV Grünwald IV 8:2 (4:0)
Die D1 der Spielgemeinschaft Weyarn/ Wall spielte am Wochenende gegen die D4 des TSV Grünwald. Leider sagten krankheitsbedingt bei Grünwald kurzfristig einige Spieler ab und so musste die Mannschaft mit einem Spieler weniger antreten. Dadurch kam nur ein einseitiges Spiel zu Stande, das der TSV Weyarn trotz vieler vergebener Chancen mit 8:2 gewann. Die Tore schossen David von Berg (2), Henri Wolter (2), Adrian Specht (2), Leonhard Stielner und Jakob Frauenrath.

D2-Jugend, Gruppe 4.3:
SG TSV Weyarn/ SC Wall – TSV Grünwald V 1:4 (1:2)
Nichts zu holen war vergangenen Spieltag für die Jungs der SG gegen Grünwald. Die Überlegenheit der Münchner merkte man das ganze Spiel über. Nennenswerte Torchancen gab es aus dem Spiel heraus eigentlich kaum. Lediglich die Freistöße sorgten etwas für Gefahr. So war das 1:4 am Ende auch verdient. Beim nächsten Spiel gegen Warngau soll dann endlich der erste 3er der Saison her.


E2-Jugend, Gruppe 9:
FC Deisenhofen IV – TSV Weyarn II 4:4 (2:0)
Weyarn spielte von Beginn an nach vorne, allerdings konnten eine Vielzahl an Chancen nicht verwertet werden. Deisenhofen machte dies besser und nutze zwei Chancen zur 2:0 Pausenführung. Die Heimmannschaft legte nach der Pause furios los und erhöhte in Kürze auf 4:0. Das 4:1 durch Valentin Hub war die Initialzündung für eine tolle Aufholjagd. Eine Ecke durch Vali Hub konnte Deisenhofen nur noch zum 4:2 ins eigene Tor lenken. Jetzt rollte Angriff um Angriff der Gäste und Flori Seidl erzielte zwei Tore zum 4:4 Endstand.

E2-Jugend, Gruppe 9:
TSV Weyarn II – TSV Hartpenning 1:4 (0:1)
Am Wochenende hatte der TSV Weyarn den TSV Hartpenning zu Gast. Von Beginn an bestimmten die Gäste das Spiel. Aus einer sicheren und gut stehenden Abwehr wurde Angriff um Angriff eingeleitet. Die Heimmannschaft war meist einen Schritt zu spät und ließ dem Gegner zudem viel Platz zum spielen. Das Resultat war ein 0:2 zur Halbzeit, entstanden aus zwei Weitschüssen. Auch die zweite Halbzeit ging so weiter und wieder war es ein Weitschuss, der zum 0:3 führte. Ein schöner Steilpass von Vali Hub fand Flori Seidl und dieser verkürzte auf 1:3. 
Kurz vor Schluss nutzte Hartpenning noch eine der zahlreichen Chancen und erzielte den 1:4-Endstand.

Berichte von den Nachwuchs-Mannschaften (13.-15.09.2019)

A-Jugend, Kreisliga Inn-Salzach:
JFG Salzachtal – SG Feldkirchen/ Höhenrain/ Weyarn/ Wall 2:2 (1:0)
Ein packendes Spiel der neu gegründeten Spielgemeinschaft Feldkirchen/ Weyarn/ Höhenrain/ Wall bekamen die Zuschauer am ersten Spieltag in der Kreisliga zu sehen. In Kirchanschöring machten die Gastgeber der JFG Salzachtal von Beginn an Druck, zur Pause stand es 1:0 für die Hausherren, wobei sich die Gäste bei Keeper Marinus Fiedel bedanken konnten, dass sie nicht höher zurücklagen. Im zweiten Durchgang glich Rodion Meisner aus, anschließend verschoss die SG sogar einen Elfmeter. Die Gäste bekamen aber einen weiteren Strafstoß zugesprochen, den Michael Kauz zur 2:1-Führung verwandelte. Die Heimischen warfen nun alles nach vorne und kamen in der Nachspielzeit noch zum Ausgleich. „Das Unentschieden war verdient. Auch wenn der Ausgleich spät gefallen ist, haben wir am Ende einen Punkt gewonnen.“, sagte SG-Trainer Marcus Huber nach der Partie.

C-Jugend, Gruppe 4.1:
SG Weyarn/ Wall – TuS Holzkirchen II 7:1 (5:0)
Über einen gelungenen Start in die neue Saison freute sich die neu formierte C-Jugend der SG Weyarn/ Wall. Nach einer fahrigen Anfangsphase, in der sich Holzkirchen Chancen erspielte, bekam die SG das Spiel immer besser in den Griff. Nach zehn Minuten traf Benedikt Kotz zur Führung, die Marinus Fuchs und Benedikt Hub ausbaute. Bis zur Halbzeit ließ Alois Seestaller noch zwei weitere Treffer zur beruhigenden 5:0-Pausenführung folgen. Die zweite Hälfte verlief deutlich ausgeglichener. Holzkirchen gelang der Anschlusstreffer, doch diesem beantwortete Alois Seestaller mit weiteren zwei Treffern zum 7:1 Endstand.

D1-Jugend - Gruppe 4.3:
SG Schliersee/ Hausham II – SG Weyarn/ Wall II 0:10 (0:3)
Im ersten Spiel der Vorrunde musste die D1 der SG TSV Weyarn/ SC Wall bei der zweiten Mannschaft der SG Hausham/ TSV Schliersee antreten. Unsere Mannschaft kam gut ins Spiel und ließ wenig Torchancen der Hausherren zu. Zur Halbzeit stand es 3:0 für die Gäste. In der zweiten Halbzeit war der Leistungsunterschied dann doch zu groß und die Weyarner und Waller wir nutzten auch die vielen Torchancen konsequenter und so stand es am 10:0 für die SG Weyarn/ Wall. Die Tore schossen David von Berg, Henri Wolter (2), Adrian Specht (3) und Leonhard Stielner (4).

D2-Jugend – Gruppe 4.3:
JFG Miesbacher Oberland II – SG TSV Weyarn/ Wall II 3:3 (1:1)
Im ersten Spiel der Saison standen sich die beiden D2 Jugend der JFG Miesbacher Oberland und der SG Weyarn/ Wall gegenüber. Die Mannschaft der SG wurde komplett neu zusammengewürfelt und so stand sie am Wochenende das erste mal gemeinsam auf dem Platz. Zwar ging Miesbach in Führung, doch vor dem Pausenpfiff glichen die Weyarner aus. Nach der Pause ging es immer wieder hin und her und so stand am Ende ein leistungsgerechtes 3:3 als Endresultat zu Buche. Aus Sicht der Gäste kann man mit dem ersten Spiel sehr zufrieden sein.

E 2-Jugend - Gruppe 9:
TSV Weyarn II – SF Föching II 2:5 (1:3)
Beim ersten Spiel der Saison mussten die Weyarner gegen die SF Föching stark ersatzgeschwächt antreten. In der ersten Halbzeit erspielten sich die Gäste eine Überlegenheit, die sie auch zu einer 3:0 Führung nutzen konnten. Kurz vor der Pause konnte Valentin Hub mit einem schönen Freistoß auf 1:3 verkürzen. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offenes Spiel. Weyarn verkürzte nach einer Ecke auf 2:3 und erspielte sich in der Folge auch weitere gute Tormöglichkeiten. Nach einem verschossenen Siebenmeter für Föching erzielten die Gäste kurz vor Ende noch zwei Tore zum 2:5 Endstand. Die Torschützen für den TSV Weyarn waren Valentin Hub und ein Eigentor von Föching nach einer Ecke von Valentin Hub.

Berichte der TSV-Nachwuchsmannschaften (19.-22.09.2019)

C-Jugend, Gruppe 2:
TSV Sauerlach – TSV Weyarn 7:0 (2:0)
Bereits am Donnerstag musste die C-Jugend der SG Weyarn/ Wall eine herbe Niederlage gegen den TSV Sauerlach hinnehmen. Die SG hatte zu keinem Zeitpunkt ein Mittel gegen das starke Pressing der Sauerlacher gefunden. In der ersten Halbzeit konnte das Ergebnis noch in Grenzen gehalten und einige Nadelstiche gesetzt werden. In der zweiten Hälfte schwanden dann immer mehr die Kräfte und die SG hatte nichts mehr entgegen zu setzten. Im Nachhinein ärgerte sich der Weyarner Trainer, der Spielverlegung zugestimmt zu haben, und der eigenen Mannschaft zwei Spiele in zwei Tagen zugemutet zu haben.


D-Jugend Gruppe 3:
SG TSV Weyarn/ SC Wall – SV Bad Tölz II 1:0 (1:0)
Eine starke Mannschaftsleistung zeigte die D-Jugend der Spielgemeinschaft TSV Weyarn/ SC Wall beim Heimspiel gegen den SV Bad Tölz 2 . Der TSV ließ nur wenig Chancen zu, konnte aber leider seine vielen Möglichkeiten nicht nutzen, und so stand es am Ende nur 1:0 und die Hausherren mussten sogar um den zweiten Sieg am Stück zittern. Das Tor des Tages schoss David von Berg.

D2-Jugend Gruppe 4.3:
SG TSV Weyarn II/ SC Wall II – FC Deisenhofen IV 2:3 (2:1)
Am vergangenen Wochenende standen sich beim ersten Heimspiel die SG Weyarn/ Wall und der FC Deisenhofen IV gegenüber. Das 1:0 per Abstauber schoss Maxi Zehrer, Deisenhofen glich aus doch die Heimischen konnten durch einen berechtigten Strafstoß, geschossen durch Jokob Frauenrath, erneut in Führung gehen. Am Ende fehlten schlichtweg Kräfte, da die Hausherren in der zweiten Halbzeit keine Auswechselspieler mehr hatten. Deisenhofen schoss so noch zwei Tore und so stand es am Ende nach trotz einer starken Leistung der Weyarner und Waller 2:3 für die Gäste.

Die D-Jugend landet auf dem dritten Platz

Wie schon in den letzten Jahren endete die Saison für die Weyarner D-Jugend mit dem Heimturnier. Als besonderen Turnierteilnehmer hatten wir, wie schon vor zwei Jahren, eine Mannschaft aus Dettenhausen bei uns zu Gast in Weyarn. Die Dettenhausener reisten bereits am Freitag mit 17 Kindern und 5 Betreuern an und schlugen Ihre Zelte bis Sonntag am Sportplatz auf. Gespielt wurde in der D-Jugend mit acht Mannschaften in zwei Gruppen mit Halbfinale und Finale. Im ersten Gruppenspiel zeigten die Weyarner gegen Schliersee ein gutes Spiel und gewannen mit 1:0. Im zweiten Spiel verloren die Nachwuchs-Kicker ihr Spiel trotz hoher Überlegenheit gegen die SG Fischbachau/Wörnsmühl mit 0:1 und durften das dritte Spiel nicht verlieren um ins Halbfinale zu kommen. Am Ende reichte ein 0:0 gegen Höhenkirchen und so stand der TSV Halbfinale gegen Dettenhausen die alle Spiele in der Vorrunde gewinnen konnten. In einem sehr guten Spiel mit Chancen auf beiden Seiten gab es am Ende keinen Sieger und das Elfmeterschießen musste die Entscheidung bringen. Am Ende gewann die Mannschaft aus Dettenhausen den Elfmeterkrimi glücklich mit 8:7 und stand damit im Finale. Die Gastgeber gewannen anschließend das Elfmeterschießen um Platz drei und landeten somit auf dem dritten Platz. Das Foto zeigt beide Mannschaften mit den Trainern und Betreuern. Wir hoffen es hat Ihnen bei uns gefallen und würden uns freuen sie wieder einmal in Weyarn begrüßen zu dürfen.

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn