Header 2013
   

Spielberichte

Berichte der TSV-Nachwuchsmannschaften (03.-05.05.2019)

A-Jugend, Gruppe 4.1:
TSV Weyarn – TSV Schaftlach 4:3
Mit einem fulminaten Endspurt sicherte sich die A-Jugend des TSV Weyarn einen 4:3-Heimsieg gegen den TSV Schaftlach. Die Gäste führten nach einer knappen Stunde bereits mit 0:2, ehe Silas Maisch der Anschlusstreffer gelang. Bei einem Konter traf Schaftlach wenig später zum 1:3 und die Partie schien eigentlich schon entschieden. Nach dem 2:3 von Yanik Moiltor vier Minuten vor Schluss warfen die Weyarner alles nach vorne. In der letzten Spielminute war es dann Timo Molitor, der zum Ausgleich traf. Die Krönung aus Sicht der Hausherren war dann der Siegtreffer in der Nachspielzeit, den wiederum Yanik Molitor erzielte. Der Sieg war zwar glücklich, aber aufgrund der kämpferischen starken Leistung nicht unverdient.

C-Jugend, Gruppe 4.1:
TSV Sauerlach – SG Wall/ Weyarn 9:1
Wie das Ergebnis schon ausdrückt, war das Spiel zwischen Sauerlach und der SG Weyarn/ Wall eine einseitige Angelegenheit. Bereits in der Anfangsminute hatte der TSV Sauerlach die Riesenchance zur Führung, doch konnte der Ball nicht im Tor untergebracht werden. Fast im Gegenzug konnte die Spielgemeinschaft nach einer schönen Ballstafette in Führung gehen. Unmittelbar danach wurde das Spiel wegen eines Hagelschauers für etwa zehn Minuten unterbrochen. Nach Wiederanpfiff dominierte der in allen Belangen überlegene TSV Sauerlach. So konnten sich alle Spieler aus Weyarn/Wall beim glänzend aufgelegten Torwart Dennis Kücükcankaya bedanken, dass die Führung lange bestehen blieb. Doch irgendwann war der Druck und die Übermacht zu groß, so dass Sauerlach noch vor der Pause vier Tore erzielen konnte. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Sauerlach machte Druck, die Gästespieler konnten nur zusehen. So war es auch nicht verwunderlich, dass nach der Pause noch weitere fünf Tore fielen. Bester Spieler der SG war der Torwart.

D-Jugend, Gruppe 4.1:
TSV Weyarn – SF Gmund 0:4
Im Spiel Weyarn gegen Gmund traf der Zweitplazierte der Gruppe 4.1 auf den Drittplazierten. Die erste gute Chance in dem Spiel hatte Weyarn über die linke Seite alleine vor dem Torwart, aber der Ball ging knapp am Tor vorbei. Danach reichten die Kräfte bei den Hausherren aufgrund der vielen verletzten Spielern gegen einen sehr starken Gegner nicht aus und Gmund gewann das Spiel verdient mit 4:0.

E1-Jugend, Gruppe 1:
TSV Bad Wiessee : TSV Weyarn 11:1
Das Endergebnis von 11:1 für Bad Wiessee ging in dieser Höhe vollkommen in Ordnung. Die Wiesseer waren von Beginn in allen Belangen die deutlich bessere Mannschaft. Die Weyarner kamen zwar nochmal zum 2:1 Anschluss, ab diesem Zeitpunkt spielte nur noch Wiessee. Durch überragende Einzelaktionen nahmen sie die Gäste regelrecht komplett auseinander.
Wir blicken dem nächsten Spiel dennoch optimistisch entgegen.
 
F-Jugend, Gruppe 4 Ost:
SC RW Bad Tölz – TSV Weyarn 2:0
Am vergangenen Wochenende war die F1-Jugend des TSV Weyarn beim SC RW Bad Tölz zu Gast. Nach einem ausgeglichenen Beginn und zwei Torchancen für Weyarn fanden die Gastgeber besser ins Spiel und erhöhten ihrerseits den Druck. Durch eine konsequente Abwehrleistung der Gäste ging man mit einem 0:0 in die Halbzeit. Kurz nach der Pause erzielten die Gastgeber das 1:0. Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein munteres Spiel welches von beiden Seiten mit offenem Visier geführt wurde. Nach einem Konter kurz vor Schluss erzielte Tölz den 2:0 Endstand.

Berichte der TSV-Nachwuchsmannschaften (5.-7.4.2019)

A-Jugend, Gruppe 4.1:
TSV Weyarn - SV Sachsenkam 1:10 (0:4)
Chancenlos war die Weyarner A-Jugend des TSV Weyarn gegen eine deutlich verstärkte Mannschaft des SV Sachsenkam. Das Spiel war in Sachsenkam beim Stand von 7:1 für Weyarn zur Pause abgebrochen worden und wurde nun in Weyarn nachgeholt. Diesmal konnten die Gäste, die im Norweger Modell ausserhalb der Wertung spielen, auf einige starke B-Jugendspieler zurückgreifen und so waren die Gastgeber chancenlos. Im ersten Durchgang zogen die Gäste schnell auf 0:3 davon, dann scheiterte der TSV bei einem Elfmeter, zur Pause stand es 0:4. Auch nach der Pause machten die Sachsenkamer das Spiel. Den Ehrentreffer für den TSV Weyarn erzielte Simon Riesenthal in der Schlussphase. 

C-Jugend, Gruppe 4.1:
SF Fischbachau – SG Weyarn/ Wall 0:3 (0:1)
Die C-Jugend der Spielgemeinschaft Weyarn/ Wall konnte aufgrund einen geschlossenen Mannschaftsleistung einen hochverdienten 3:0-Sieg in Fischbachau verbuchen. Einzig die Chancenverwertung und die Qualität der letzten Pässe war zu bemängeln. So dauerte es bis zu 19. Minute ehe Florian M. nach schönem Zuspiel das 1:0 erzielen konnte. In der Folge war die C-Jugend immer Herr der Lage, so dass die SF Fischbachau keine zwingenden Aktionen hatte. In der 2. Spielhälfte erhöhte Leo U. nach einem Konter überlegt das 2:0. Kurz vor Schluss erhöhte Hannes W. mit einem Gewaltschuss auf 3:0. Im Zeichen des sicheren Sieges ließ kurz die Konzentration nach und die Sportfreunde hatten ihr einzige Großchance. Doch mit vereinten Kräften konnte das Gegentor verhindert werden. Schiedsrichter Julius Zinke war ein souveräner und umsichtiger Leiter der Partie.

D-Jugend, Gruppe 4.1:
TSV Bad Wiessee - TSV Weyarn 2:6 (2:3)
Am Anfang des Spiels gegen Bad Wiessee tat sich die D-Jungend des TSV Weyarn schwer ins Spiel zu kommen und lag gleich zwei Mal zurück. Leonhard Stielner brachte die Mannschaft mit zwei schönen Toren zurück in die Spur und danach kam Weyarn immer besser ins Spiel. Am Ende stand es 6:2 für die Gäste. Die weiteren Tore schossen Marinus Fuchs (3) und Toni Wollgarten. Damit ist der TSV weiterhin Tabellenzweiter und liegt noch in Schlagdistanz zum Spitzenreiter TSV Grünwald II.

Berichte von den TSV-Nachwuchsmannschaften (29.-31.03.2019)

D-Jugend, Gruppe 4.1
TSV Weyarn - FC Deisenhofen III 1:3 (0:1)
Die D-Jugend des TSV Weyarn musste mit einer 1:3 Niederlage in die Rückrunde starten. In einem technisch schwachen Spiel beider Mannschaften fand die D-Jugend des TSV Weyarn nie ihren Rhythmus und Deisenhofen ging nach 20 Minuten durch einen Fehler in der Abwehr mit 1:0 in Führung. Auch in Halbzeit zwei wurde es nicht besser und Deisenhofen erhöhte durch einen Fernschuß auf 2:0. Danach warfen die TSV-Kicker alles nach vorne und nach einem Konter stand es 3:0. Marinus Fuchs verkürzte mit einem schönen Fernschuß auf 3:1 und kurz vor Schluß verschossen die Gastgeber noch einen Elfmeter. So nahmen die Gäste am Ende drei Punkte mit nach Hause.

C-Jugend, Gruppe 4.1
SG TSV Weyarn/ SC Wall – (SG) SV Helfendorf 1:5
In einem von vielen Zweikämpfen geprägten, schnellen Spiel erarbeitete sich die Heimelf in der ersten Halbzeit ein Chancenplus, schaffte es allerdings nicht, die guten Möglichkeiten auch richtig zu verwerten. In der neunten Minute nutzten die Gäste dann einen Abwehrfehler der Spielgemeinschaft Weyarn/ Wall zum 0:1. Weyarn spielte aber weiterhin geradlinig nach vorne und so erzielte Leo U. in der 19. Minute das 1:1. Doch im zweiten Durchgang erstickten die Gäste die Angriffsbemühungen der SG frühzeitig. Nur schwer konnte man sich entscheidend durchsetzen, der Gegner hielt konsequent dagegen und konnte vier weitere Tore durch die schwache Defensiv-Leistung des TSV Weyarn für sich verbuchen. Durch die Absage einiger Spieler kurzfristig vor Spielbeginn musste der TSV Weyarn in dieser Partie ohne Ersatzspieler auskommen. Der Akku der Mannschaft war ab Mitte der 2. Halbzeit mehr und mehr am Ende und nur durch die großartige Leistung des TSV Weyarn Torhüters Deniz K. konnten weitere Gegentreffer verhindert werden

Der TSV Weyarn sucht die Fußballstars der Zukunft!


Der Frühling hat begonnen und es steht uns die schönste Zeit des Jahres bevor, um zusammen mit anderen fußballbegeisterten Kindern Fußball zu spielen.

Die F-Jugend des TSV Weyarn sucht für seine jüngste Fußballmannschaft Nachwuchsspieler der Jahrgänge 2011, 2012 oder 2013.
Egal ob Junge oder Mädel kommt vorbei und spielt mit.

Trainingszeiten: Montag und Donnerstag 16:30-18:00 Uhr auf dem Sportplatz in Weyarn. 
Ansprechpartner ist Thomas Richter (0172) 38 45 069

Natürlich sind auch ältere Kinder jederzeit dazu eingeladen, bei den Trainings vorbeizukommen und reinzuschnuppern. Mitzubringen sind lediglich Trainingsklamotten und Fußball- oder Turnschuhe.

Die Trainingszeiten aller Nachwuchs-Mannschaften sind unter www.tsvweyarn.de zu finden.

 

Berichte der TSV-Nachwuchsmannschaften (22.-24.03.2019)

A-Jugend, Gruppe 4.1:

SC RW Bad Tölz – TSV Weyarn 5:3 (1:2)
Mit einer unglücklichen Niederlage kehrte die A-Jugend des TSV Weyarn vom Auswärtsspiel beim SC Rot-Weiß Bad Tölz zurück. Die Gäste waren mit nur elf Spielern angereist, machten aber dennoch in der ersten Halbzeit das Spiel. So stand es nach Treffern von Simon Riesenthal und Timo Molitor zur Pause 1:2 für die Weyarner, die noch zahlreiche weitere gute Chancen ungenutzt ließen und es somit versäumten, eine deutlichere Führung herauszuschießen. Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren immer besser ins Spiel und drehten die Partie. Doch der TSV gab sich nicht geschlagen und kam durch den zweiten Treffer von Riesenthal zum 3:3-Ausgleich. In der Schlussphase gelangen den Isarwinklern aber noch zwei weitere Treffer, sodass sie am Ende als Sieger vom Feld gingen.

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn