Header 2013
   

Spielberichte

Berichte aus dem Nachwuchsbereich (30.06.2012)

A-Jugend, Gruppe Ost:
DJK Darching- TSV Weyarn 1:3 (0:1)
Am letzten Spieltag musste der Meister nochmal zum Derby in Darching antreten. Bei hochsommerlichen Temperaturen spielte die DJK Darching, insbesondere im ersten Spielabschnitt, stark mit und hat einige Chancen auf die Führung. Es dauerte bis zur 42. Minute ehe eine tolle Kombination über Simon Höss und Kevin Hagn vom Ex-Darchinger Markus Ehret zur 0:1-Halbzeit Führung verwandelt wurde. Im zweiten Abschnitt dominierte dann der Meister aus Weyarn das Geschehen und erzielte in der 60. Spielminute durch Manfred Sitzberger das 0:2. Das 0:3, erneut durch den starken Ehret, war die endgültige Entscheidung. Der Treffer für die DJK kam in der 89. Minute zu spät um den Weyarner Sieg noch einmal zu gefährden. 98:28 Tore 16 Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage sprechen nach dieser Saison eine eindeutige Sprache und zeigen, dass der TSV der verdiente Meister ist. Trainer Marcus Dürnegger, der den Verein in Richtung Warngau verlassen wird, sprach von einer tollen Saison mit dem perfekten Abschied. Die Bilder von den diversen Aufstiegsfeiern sind in der Fotogalerie zu finden.

A-Jugend feiert den Aufstieg

Mit einem Kantersieg gegen den SC Reichersbeuern hat die A-Jugend des TSV Weyarn den Aufstieg in die Kreisklasse perfekt gemacht. Gleich nach dem Schlusspfiff stieg die Meisterfeier. Spieler und TSV-Vorsitzender Albert Schweiger bedankten sich beim Trainer-Duo Marcus Dürnegger und Christian Kuchler für die geleistete Arbeit.

A-Jugend, Gruppe Ost:
TSV Weyarn - SC Reichersbeuern   10:0 (3:0)

Allles andere als zufrieden war Trainer Marcus Dürnegger mit den Auftreten der Gastgeber gegen nur neun wacker wehrende Kicker vom SC Reichersbeuern in der ersten Hälfte. Es dauerte bis zur 30. Spielminute, ehe Kevin Hagn den Torreigen eröffnete und kurz darauf einen weiteren Treffer folgen ließ, bevor Kapitän Florian Spießhofer per Foulelfmeter zum 3:0 Pausenstand einschoss. Nach der Pausenansprache zeigten sich die Klosterdörfler wie verwandelt, mit schnellen Spiel und mehr Laufbereitschaft schraubten sie durch Tore von Markus Ehret, Kevin Hagn, Beni Stacheder, Dominik Vogel, Oskar Szewczyk, sowie ein Eigentor der Gäste das Ergebnis auf 10:0 in die Höhe.
Die letzte Viertelstunde wurden dann nur noch locker nach Hause gespielt und jeder wartete auf den Schlusspfiff. Dann war der Jubel groß, denn der Sieg war gleichbedeutend mit der vorzeitigen Meisterschaft in der Gruppe und dem Aufstieg in die Kreisklasse. Es war eine verdiente Meisterschaft und zwei tolle U19-Teams aus Weyarn feierten bis in die Nacht hinein ihren Titel.

Berichte aus dem Nachwuchsbereich (16./17.06.2012)

A-Jugend, Gruppe Ost:
SV Bayrischzell - TSV Weyarn 0:4 (0:2)
Einen am Ende doch klaren 4:0-Auswärtserfolg konnte die A1 aus Weyarn in Bayrischzell verbuchen. Allerdings, so Gäste Trainer Marcus Dürnegger, fiel dieser etwas zu hoch aus, denn Bayrischzell spielte gut mit und hatte auch Tormöglichkeiten. Das 0:1 nach 20 Minuten erzielte Top-Torjäger Kevin Hagn nach herrlichen Zuspiel von Simon Höss. Das 0:2 erneut durch Kevin Hagn, diesmal per Foulelfmeter, bedeutete zugleich den Pausenstand. Bei den sehr hohen Temperaturen gingen beide Teams ein hohes Tempo und Bayrischzell fing sich nach einem Konter in der 65. Minute durch Can Demirkaynak die Vorentscheidung ein. Das 0:4, erneut durch Kevin Hagn, in der 87. Minuten bedeutete zugleich den Endstand. Nun sind die Klosterdörfler noch sechs Punkte von Ihrem Aufstiegstraum entfernt und können dies aus eigener Kraft schaffen. Das letzte Heimspiel dieser Saison findet am Samstag, 23.06.2012, um 16:00 gegen den SC Reichersbeuern statt, bevor man am letzten Spieltag noch beim Derby in Darching ran muss.

A-Jugend, Gruppe Mitte:
SG Traubing/ Feldafing - TSV Weyarn II 6:1
Eine weite Reise an den Starnberger See und das auch noch mit nur zehn Spielern musste das Team von Christian Kuchler am Samstag nach zahlreichen Absagen in Kauf nehmen. Zwar setzte es für die junge Truppe, die toll kämpfte, ein 6:1-Niederlage, aber sie erspielte sich trotz Unterzahl einige Möglichkeiten. Den Ehrentreffer für Weyarn erzielte Kapitän Giuliano Cappiello per Foulelfmeter. Der letzte Auftritt vor heimischen Publikum findet am Sonntag, 24.06.2012, um 14:00 Uhr gegen den FC Geretsried statt.

 

A-Jugend steht kurz vor dem Aufstieg

Die A-Jugend des TSV Weyarn kann am Samstag (23.06.2012) beim Heimspiel gegen den SC Reichersbeuern den Aufstieg perfekt machen. Anpfiff ist um 16 Uhr! Es wäre wünschenswert, wenn möglichst viele Zuschauer zur Unterstützung kommen! Das haben sich die Jungs echt mit starken Leistungen und viel Engagement verdient.
Bei diesem Spiel macht auch das EM-Studio schon früher auf (ab 16 Uhr), für die Verpflegung ist also gesorgt...
Am Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag schauen wir natürlich alle EM-Viertelfinals im EM-Studio an, ab 20 Uhr ist der Anbau geöffnet. Am Freitag und Samstag wird jeweils gegrillt!

Berichte vom Nachwuchsfußball

E-Jugend:
TSV Weyarn – SV Bayrischzell 5:4
Auch am vierten Spieltag der Rückrunde ist die Siegesserie der E-Jugend nicht gerissen. Im Spiel gegen Bayrischzell konnte der TSV Weyarn nach einer Ecke durch Silas Maisch mit 1:0 in Führung gehen. Nach einem strammen Freistoß glich der Gast zum 1:1 aus. Tobias Seidl konnte mit einem Weitschuss wieder die Führung für Weyarn erzielen. Der SV schoss jedoch nach einem schönen Alleingang das 2:2. Kurz vor der Halbzeitpause brachte Lorenz Schlager den TSV mit einem verwandelten Elfmeter wieder mit 3:2 in Führung. In der 2.Hälfte konnte Tobias die Führung weiter ausbauen. Nach einer schönen Kombination verkürzte der SV Bayrischzell auf 4:3. Silas lies am Siegeswillen der Weyarner aber keinen Zweifel aufkommen und erhöhte auf 5:3. Bayrischzell erzielte nur noch den Anschlusstreffer zum 5:4. Mit einem Eis für alle Kinder ging man dann in die Ferien.

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn