Header 2013
   

Spielberichte

E-Jugend verpasst Bezirksfinale um Haaresbreite

Das war ganz bitter, wir haben beim Merkur Cup den Einzug ins Bezirksfinale im Elfmeterschießen gegen Föching verpasst. Als großer Außenseiter (Miesbacher Merkur) konnten wir ohne Druck spielen und haben uns in einer starken Gruppe gegen Holzkirchen und Schliersee als Zweitplazierter durchgesetzt. Gruppensieger wurden die Sportfreunde Gmund. Das erste Spiel gegen Schliersee gewannen wir 2:1 durch zwei Tore von Marinus Fuchs. Das Spiel gegen Gmund verloren wir 1:2 Das Tor schoss Michi Babl. Im entscheidenden Spiel um Platz zwei in der Gruppe konnten wir einen 0:2 Rückstand gegen Holzkirchen eine Minute vor Schluss ausgleichen und waren damit punktgleich mit Holzkirchen, hatten aber mehr Tore geschossen und waren damit Gruppenzweiter. Die Tore schossen Marinus Fuchs und Michi Babl.

 

Im Halbfinale spielten wir gegen die Sportfreunde Föching die sich als Gruppensieger in der Gruppe A durchgesetzt hatten. Nach Spielzeit und Verlängerung stand es 1:1 (Tor Michi Babl) und wir mussten ins Neun-Meter-Schießen das wir dann 3:4 verloren haben. Gratulation an unsere Jungs die spielerisch und kämpferisch eine Superleistung gegen die besten Mannschaften im Landkreis gezeigt haben.

Der Bericht wurde verfasst von E-Jugend-Trainer Peter Babl.

Die E-Jugend erreicht beim Merkur Cup das Kreisfinale

Die E-Jugend des TSV Weyarn ist am vergangenen Wochenende ins Kreisfinale des Merkur Cups eingezogen. Bereits am kommenden Wochenende soll dieses ausgetragen werden. Leider ist dies aufgrund des zeitgleich stattfindenden Jubiläums des Schützenvereins Weyarn nicht im Klosterdorf möglich. Die Verantwortlichen suchen noch einen Ausrichter.
Beim Gruppenfinale in Föching trafen die TSV-Kicker auf die Teams vom TSV Otterfing und vom FC Rottach-Egern. Gegen Otterfing gab es zum Auftakt einen 1:0-Sieg durch ein schönes Freistoßtor von Michi Babl. Nichts zu holen gab es dann gegen Rottach, die Weyarner verloren mit 0:3. Da aber Otterfing im abschließenden Gruppenspiel mit 3:7 gegen Rottach verlor steht der TSV als Gruppenzweiter im Kreisfinale.

Neue Trikots für die E-Jugend des TSV Weyarn

Über einen Satz neue Trikots durfte sich die E-Jugend des TSV Weyarn freuen. Die Nachwuchs-Kicker wurden vom Getränkeservice Hub mit neuen Dressen im Look des FC Barcelona ausgestattet. Bei der Übergabe bedankten sich Trainer Peter Babl (li.) und die Spieler bei Sponsor Michael Hub (re.).

E-Jugend kommt im Merkur-Cup eine Runde weiter

Bei der ersten Runde des Merkur Cups ist die Weyarner E1-Jugend eine Runde weitergekommen. Leider wurde die Gruppeneinteilung am Austragungstag nochmal geändert und auch nach Protesten der Trainer war die Gruppenleiterin Klinkhammer nicht bereit die Gruppen neu aufzuteilen. Das Ergebnis war, dass der FC Hausham als Vorrundenerster, der TSV Schliersee und wir als Vorrundenzweite in einer Dreiergruppe spielen mussten. In der zweiten Dreigruppe spielten die SG Hausham, der SC Wörnsmühl und die SF Fischbachau.

 

In der Gruppe gab es in allen Spielen keinen Sieger und nach 3 Unentschieden: Weyarn-Schliersee 1:1 / Weyarn-FC Hausham 0:0 / Schliersee-FC Hausham 1:1 war Schliersee mit 2 Punkten und 2 Toren Gruppensieger und Weyarn und der FC Hausham waren mit 2 Punkten und je 1 Tor Punkt und Torgleich.


Im Achtmeterschießen gegen den FC Hausham mussten dann alle unserer 9 Spieler inkl. Torwart schießen um eine Entscheidung zu erzwingen.  Unser Achtmeterheld Maxi Holzer verwandelte dann denn 9. Elfter und so waren wir glücklich eine Runde weiter. Diese Gruppe hätte eigentlich keinen Verlierer verdient gehabt, es ist schade das die Einteilung so manipuliert wurde.

Vom Merkur-Cup berichtete E1-Trainer Peter Babl.

Starke Ergebnisse der F-Jugend zum Saisonausklang

Starke Ergebnisse lieferte die F-Jugend bei den jüngsten Sommerturnieren ab.
Los ging es Anfang Juli mit dem Turnier beim FC Hausham, das im Modus Jeder-gegen-Jeden ausgespielt wurde.  Teilnehmer waren Gmund, Hausham, Weyarn, Schliersee, Wörnsmühl.
Die Weyarner Ergebnisse lauteten: Schliersee 0:0 / Gmund 2:2 / Hausham  2:1 gewonnen / Wörnsmühl 3:0 gewonnen. Am Ende landete der TSV auf Platz zwei.

Es folgte das nächste Turnier in Warngau mit 14 Mannschaften.  Am Ende wurde das Spiel um Platz Fünf im Sieben-Meterschießen gegen Gmund gewonnen und damit waren wir nach den beiden Tölzer Mannschaften, Lengrries und dem Gewinner aus Grünwald die beste Mannschaft aus dem Landkreis.

Am Wochenende darauf reiste die TSV-F-Jugend zum Turnier in Irschenberg. Teilnehmer waren: Irschenberg, Weyarn, Ottering, Darching, Bruckmühl, Höhenrain, Egmating, Vagen.
Die Ergebnisse des TSV lauteten:  Höhenrain  4:0 gewonnen / Bruckmühl  4:0 gewonnen / Darching 0:0
Als Gruppenerster wurde das Halbfinale gegen Irschenberg 1:0 gewonnen. Das Finale gegen Otterfing wurde allerdings mit 0:1 verloren. Spielerisch waren wir auf Augenhöhe aber die Otterfinger Mannschaft war komplett aus dem älteren Jahrgang und uns körperlich zu stark überlegen.  Am Ende stand somit Platz zwei zu Buche. 

Zum Abschluss folgte das Turnier in Weyarn mit folgenden Teams:  Weyarn F1, Weyarn F2, Darching, Hartpenning, Helfendorf, Holzkirchen. Hier die Ergebnisse:  Holzkirchen 4:0 gewonnen / Darching 3:1  gewonnen / Hartpenning 0:0 / Helfendorf 0:0 / TSV Weyarn F2  5:0 gewonnen. Am Ende stand wieder Platz  zwei. Respekt, die Kinder waren total platt vom Samstag und haben trotzdem am Sonntag kein Spiel verloren und nur ein Gegentor kassiert.

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn