Header 2013
   

Spielberichte

Die Berichte der Nachwuchsmannschaften (17.-19.09.2021):

TSV Otterfing – B-Jugend Weyarn/ Wall 4:3 (2:0)
In einem hart umkämpften Spiel zog die SG mit 3:4 in Otterfing den Kürzeren. Otterfing provozierte durch starkes Zweikampfverhalten die SG immer wieder zu individuellen Fehlern und ließ so keinen geordneten Spielaufbau zu. So geschehen auch bei den beiden Gegentoren in der ersten Halbzeit. Trotzdem kam auch die SG zu guten Chancen, welche der Pfosten und der starke Keeper jedoch zu Nichte machten. Nach der Pause versuchte Weyarn/ Wall es dann zunehmend mit langen Bällen. Genauso entstanden auch beide Tore. Einmal Leo Unsin und ein Eigentor brachten den zwischenzeitlichen Ausgleich. Lange konnte sich die SG darüber nicht freuen. Nur kurz danach legte Otterfing wieder vor. Mitten in der Sturmphase der SG machte Otterfing mit einem Konter alles klar. Das 4:3 durch Alois Seestaller kam leider zu spät. 

D-Jugend – Lenggrieser SC II 0:4 (0:2)
Gegen den Lenggrieser SC erwischte die Weyarner D-Jugend einen schlechten Start und lag bereits nach wenigen Minuten mit 0:1 zurück. Die Gäste waren auch weiterhin aktiver und legten vor der Pause den zweiten Treffer nach. Die Weyarner kamen nur zu einem Pfostenschoss von Florian Seidl. Im zweiten Durchgang fanden die Gastgeber etwas besser ins Spiel, am Ende setzte sich Lenggries verdient mit 0:4 durch.

E-Jugend – FC Rottach-Egern 6:5 (3:4)
Zum Auftakt der Saison empfing die Weyarner E-Jugend den FC Rottach-Egern. Bereits in der ersten Minute traf Vali Hub zum 1:0, wenig später erhöhte Valentin Gast auf 2:0. Dann drehten die Gäste das Spiel binnen einer Viertelstunde, ehe erneut Vali Hub zum 3:3 einschoss. Mit einem 3:4 ging es in die Pause, ehe Vali Hub mit drei weiteren Treffern seinen Fünferpack und damit auch den 6:5-Sieg der Hausherren perfekt machte. Weiter geht es am Freitag um 18 Uhr mit dem Auswärtsspiel beim TSV Bad Wiessee.

Erster Sieg beim ersten Turnier

Am Wochenende nahmen die Bambins des TSV Weyarn erstmals an einem Turnier teil und holten beim Föchinger Sommerturnier sogleich den ersten Platz.

Das Trainerteam, bestehend aus Helmut Springer, Marcel Dudas und Florian Butzenberger, betreut inzwischen über 50 Kinder zwischen vier und sechs Jahren und versucht den Kindern auf spielerischem Weg den Mannschaftssport Fußball näher zu bringen. Die Kids sind natürlich mit Feuereifer dabei, was durch den Turniersieg noch beflügelt werden dürfte.

Beim Turnier in Föching lief es für die TSV-Bambinis wie am Schnürchen.
Zum Auftakt setzten sich die TSV-Youngster gegen die Sportfreunde Föching mit 3:0 durch, nach einem 3:0-Sieg über den TuS Holzkirchen und einem 0:0 gegen die Sportfreunde Gmund sorgte ein 1:0-Sieg gegen die Sportfreunde Föching II für den ersten Platz und das sogar ohne einen einzigen Gegentreffer.

Kinder-Training in Kleingruppen wieder möglich

Ab dieser Woche dürfen Kinder unter 15 Jahren laut der aktuell geltenden Verordnung wieder in Kleingruppen bis zu fünf Kindern trainieren, wenn die Trainer dem Verein einen tagesaktuellen Corona-Test vorlegen. Auch wenn dies nur ein kleiner Schritt ist, der zudem mit hohem Aufwand für unsere Übungsleiter verbunden ist, werden unsere Nachwuchs-Teams den Trainingsbetrieb ab sofort wieder aufnehmen. 

Die Bambinis machen noch eine Pause, die F-, E2-, E1- und D-Jugend hat das Training zu den bekannten Zeiten hingegen bereits wieder aufgenommen. Die Details wer wann trainiert, können bei den jeweiligen Trainern erfragt werden. 

Zudem sind weitere Lockerungen in Sicht. Sollte die Inzidenz im Landkreis Miesbach stabil unter dem Wert von 100 liegen (dafür muss die Inzidenz fünf Tage in Folge diesen Wert unterschreiten), dann dürfen die Kinder unter 14 Jahren wieder in Groß-Gruppen bis zu 20 Personen kontaktlos trainieren, zudem erscheint es realistisch, dass die älteren Nachwuchs-Teams und die Herren-Mannschaften das Training möglicherweise Ende Mai oder Anfang Juni wieder aufnehmen dürfen. Wir informieren natürlich sofort über unsere Kanäle, sobald es Neuerungen gibt. 

Jetzt anmelden zu den 3x3-Power-Camps in den Pfingstferien

Nach dem erfolgreichen Auftakt in den Osterferien bietet die M&M Fußball-Schule in Zusammenarbeit mit dem TSV Weyarn auch in den Pfingstferien wieder zwei Fußball-Camps für Kinder unter 14 Jahren an!

Diesmal laufen die Camps unter dem Motto "3x3 Power-Camp"! Das bedeutet, das Camp findet an jeweils drei Tagen statt und die Trainings werden im Power-Modus in drei Stunden durchgezogen. Geleitet werden die Camps wieder von Marco Raimondo-Metzger und Mario Miltner, die beide ihre Erfahrungen aus dem Profi-Fußball einbringen und so die Kinder in ihrer fußballerischen Entwicklung einen großen Schritt weiterbringen werden.

Das erste Camp findet statt von Mittwoch, 26.05.2021, bis Freitag, 28.05.2021, jeweils von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr.
Das zweite Camp wird von Mittwoch, 02.06.2021, bis Freitag, 04.06.2021, ebenfalls von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr veranstaltet.

Im Preis von 98 € pro Kind und Camp enthalten sind drei mal drei Stunden Vollgas-Training, Snacks und Getränke für die halbstündige Pause, ein Trainingstrikot der M&M Fußball-Schule von Nike, sowie ein Gutschein für ein individuelles Fördertraining bei der M&M Fußball-Schule in den Wochen nach dem Pfingst-Camp. Unter allen Teilnehmern wird zudem ein Trikot des FC Bayern München mit zahlreichen Original-Unterschriften verlost.

Die Trainingseinheiten werden stets nach den zu diesem Zeitpunkt gültigen Corona-Vorgaben durchgeführt und beinhalten beispielsweise einen Technik-Parcous, verschiedene Spiel- und Turnierformen, Torschusstraining und ein Mini-Turnier.

Mitglieder des TSV Weyarn und Teilnehmer des Oster-Camps der M&M Fußball-Schule bezahlen pro Kind nur 85€.

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter (0176) 400 20 960 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Pro Camp sind maximal 20 Plätze zu vergeben. Wir freuen uns schon jetzt auf zahlreiche Teilnehmer und glückliche Kinder.

Trainingsbetrieb für Kinder muss leider wieder eingestellt werden

Leider hat der Landkreis Miesbach zuletzt an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Inzidenz-Wert von 100 überschritten, sodass ab Mittwoch, 14.04.2021, die sogenannte "Notbremse" in Kraft trifft und neue Regelungen gelten.

Dies betrifft leider auch das Angebot des TSV, denn wir müssen den Trainingsbetrieb für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren leider ab Mittwoch wieder einstellen. Sobald der Trainingsbetrieb, in welcher Form auch immer, wieder möglich ist, werden wir sofort wieder mit dem Training starten und über unsere Kanäle darüber berichten. 

Wir bitten alle TSVler um Verständnis und Geduld, bis es wieder losgeht. Bleibt's gesund!

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn