Header 2013
   

Spielberichte

E-Jugend kommt im Merkur-Cup eine Runde weiter

Bei der ersten Runde des Merkur Cups ist die Weyarner E1-Jugend eine Runde weitergekommen. Leider wurde die Gruppeneinteilung am Austragungstag nochmal geändert und auch nach Protesten der Trainer war die Gruppenleiterin Klinkhammer nicht bereit die Gruppen neu aufzuteilen. Das Ergebnis war, dass der FC Hausham als Vorrundenerster, der TSV Schliersee und wir als Vorrundenzweite in einer Dreiergruppe spielen mussten. In der zweiten Dreigruppe spielten die SG Hausham, der SC Wörnsmühl und die SF Fischbachau.

 

In der Gruppe gab es in allen Spielen keinen Sieger und nach 3 Unentschieden: Weyarn-Schliersee 1:1 / Weyarn-FC Hausham 0:0 / Schliersee-FC Hausham 1:1 war Schliersee mit 2 Punkten und 2 Toren Gruppensieger und Weyarn und der FC Hausham waren mit 2 Punkten und je 1 Tor Punkt und Torgleich.


Im Achtmeterschießen gegen den FC Hausham mussten dann alle unserer 9 Spieler inkl. Torwart schießen um eine Entscheidung zu erzwingen.  Unser Achtmeterheld Maxi Holzer verwandelte dann denn 9. Elfter und so waren wir glücklich eine Runde weiter. Diese Gruppe hätte eigentlich keinen Verlierer verdient gehabt, es ist schade das die Einteilung so manipuliert wurde.

Vom Merkur-Cup berichtete E1-Trainer Peter Babl.

Neue Trikots für die E-Jugend des TSV Weyarn

Über einen Satz neue Trikots durfte sich die E-Jugend des TSV Weyarn freuen. Die Nachwuchs-Kicker wurden vom Getränkeservice Hub mit neuen Dressen im Look des FC Barcelona ausgestattet. Bei der Übergabe bedankten sich Trainer Peter Babl (li.) und die Spieler bei Sponsor Michael Hub (re.).

Vater-Sohn-Fußball zum Saisonabschluss

„Klein gegen Groß – auf los geht`s los"! Zum Saisonabschluss stiegt wieder das Vater-Sohn-Duell der Nachwuchskicker! Aber nix mehr mit Welpenschutz. Hier stand die Ehre auf dem Spiel. Sie galt es heute ebenso zu verteidigen wie den Strafraum. 

Die E-Jugendmannschaft fand sofort gut ins Spiel. Das Traditionsteam wirkte anfangs noch etwas desorientiert und unsortiert. Aber obwohl die Jugend tolle Akzente nach vorne setzte gingen die Best Agers erstmals in Führung, mussten dann aber schnell Gegentore in Kauf nehmen.

Für die Väter und Gehilfen hieß es jetzt, sich eine Strategie zu überlegen. Leider reichte aber die Puste in der Halbzeitpause nicht aus, um sich auf sprachlichem Wege auszutauschen. Zumindest konnte man außer einer kontrollierten Hechelatmung keinem Pausengespräch lauschen und so blieb die taktische Ausrichtung für die zweite Spielhälfte noch im Dunkeln und unausgesprochen. Bei der Jugend klappte das Zuspiel nach der Pause zunehmend besser, die Offensiv-Aktionen waren sehenswert und die Torgefahr wuchs. Fouls gab es zwar keine,  aber harte Zweikämpfe schon.

Schlussendlich reichte die sichtbare Spielfreude der „Männern in den besten Jahren“ nicht aus und die E-Jugend ging mit einem 9:8 über die Ziellinie. Aus dem geplanten 2 x 10 Minuten Spiel wurde letztendlich ein langes 2 x 20 Minuten Fußballspiel. Leider wird es ein Geheimnis bleiben, ob die "Großen" am nächsten Tag  alle ihren Teil zum Bruttosozialprodukt beigesteuert haben.

Der Bericht wurde verfasst von E-Jugend-Trainer Gökhan Küçükçankaya.


Starke Ergebnisse der F-Jugend zum Saisonausklang

Starke Ergebnisse lieferte die F-Jugend bei den jüngsten Sommerturnieren ab.
Los ging es Anfang Juli mit dem Turnier beim FC Hausham, das im Modus Jeder-gegen-Jeden ausgespielt wurde.  Teilnehmer waren Gmund, Hausham, Weyarn, Schliersee, Wörnsmühl.
Die Weyarner Ergebnisse lauteten: Schliersee 0:0 / Gmund 2:2 / Hausham  2:1 gewonnen / Wörnsmühl 3:0 gewonnen. Am Ende landete der TSV auf Platz zwei.

Es folgte das nächste Turnier in Warngau mit 14 Mannschaften.  Am Ende wurde das Spiel um Platz Fünf im Sieben-Meterschießen gegen Gmund gewonnen und damit waren wir nach den beiden Tölzer Mannschaften, Lengrries und dem Gewinner aus Grünwald die beste Mannschaft aus dem Landkreis.

Am Wochenende darauf reiste die TSV-F-Jugend zum Turnier in Irschenberg. Teilnehmer waren: Irschenberg, Weyarn, Ottering, Darching, Bruckmühl, Höhenrain, Egmating, Vagen.
Die Ergebnisse des TSV lauteten:  Höhenrain  4:0 gewonnen / Bruckmühl  4:0 gewonnen / Darching 0:0
Als Gruppenerster wurde das Halbfinale gegen Irschenberg 1:0 gewonnen. Das Finale gegen Otterfing wurde allerdings mit 0:1 verloren. Spielerisch waren wir auf Augenhöhe aber die Otterfinger Mannschaft war komplett aus dem älteren Jahrgang und uns körperlich zu stark überlegen.  Am Ende stand somit Platz zwei zu Buche. 

Zum Abschluss folgte das Turnier in Weyarn mit folgenden Teams:  Weyarn F1, Weyarn F2, Darching, Hartpenning, Helfendorf, Holzkirchen. Hier die Ergebnisse:  Holzkirchen 4:0 gewonnen / Darching 3:1  gewonnen / Hartpenning 0:0 / Helfendorf 0:0 / TSV Weyarn F2  5:0 gewonnen. Am Ende stand wieder Platz  zwei. Respekt, die Kinder waren total platt vom Samstag und haben trotzdem am Sonntag kein Spiel verloren und nur ein Gegentor kassiert.

Die E-Jugend gewinnt das Turnier des FC Hausham

Eine tolle Leistung zeigte die E-Jugend des TSV Weyarn beim diesjährigen Vereinstag des FC Hausham. Eingeteilt in der E1- Jugend Gruppe hatte der TSV Weyarn sein Auftaktspiel gegen die SF Gmund souverän mit 1:0 über den Rasen gebracht. 

Im zweiten Spiel gegen den TSV Bad Wiessee erhielten die Weyarner Spieler nach der schnellen Führung des Gegners dann aber einen Dämpfer. Trotzdem spielten sie unbeirrt weiter nach vorne und wurden schließlich durch zwei Treffer mit einem 2:1 Sieg belohnt.

Durch diesen Sieg hatte man im letzten Spiel gegen die Mannschaft des Gastgebers ein echtes Endspiel um das Erreichen von Platz 1. Nach großartigem Kampf und leidenschaftlichem Spiel konnte man schließlich das 0:0-Unentschieden über die Zeit retten. 

Die Mannschaft zeigte insgesamt eine große Geschlossenheit und überzeugte vor allem durch tollen kämpferischen Einsatz. 

Zur Feier des 1. Platzes endete der Nachmittag mit den Spielern und den Trainern Gökhan Küçükçankaya und Michael Hub in der Eisdiele.

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn