Header 2013
   

Spielberichte

Alter Wirt stattet D-Jugend mit neuen Trikots aus

Bestens ausgestattet ist ab sofort die D-Jugend des TSV Weyarn. Dirk Meyer vom Landgasthof Alter Wirt in Weyarn stiftete für die Nachwuchs-Kicker einen Trikotsatz in den Vereinsfarben schwarz-weiß. Diese wurden gleich zum Abschluss der Vorrunde eingeweiht. Anschließend waren alle Spieler und die Trainer zum gemeinsamen Essen in den Alten Wirt eingeladen. Damit auch die Betreuer in den kalten Monaten nicht frieren müssen sponsorte Dirk Meyer den Trainern noch wärmende Coach-Jacken. Für die noble Geste bedankten sich auf dem Bild von links Jugendleiter Michael Molitor, Trainer Freddy Waizmann und Trainer Dirk Bukowski (rechts) bei Spender Dirk Meyer (Zweiter von rechts).

Neue Trikot für die E-Jugend von Gartenbau Klee

Über neue Trikots durfte sich kürzlich die E-Jugend des TSV Weyarn freuen. Die Firma Gartenbau Klee stattete die Nachwuchs-Kicker mit einem Satz Dressen in den Vereinsfarben schwarz-weiß auf. Mit den Kindern freuten sich TSV-Neuzugang Christian Lell (li.) und Trainer Gökhan Kücükcankaya (Mitte) über die noble Geste. Die Nachwuchs-Mannschaft bedankte sich bei Leonhard Zinsbacher (re.) von der Firma Gartenbau Klee für die Spende. (Foto: Alexander Keil)

Neue Trikots für die F-Jugend

Über neue Trikots durfte sich die F-Jugend des TSV Weyarn freuen. Gestiftet wurden die neuen Dressen von Franky Wollgarten (re.) von der Pension Schweizerhaus in Wattersdorf. Die Trainer Peter Babl (li.) und Donato Sacco (2. v. re.) bedankten sich gemeinsam mit den Nachwuchs-Kickern für die noble Geste. 

Premiere auf Sand für die E2-Jugend des TSV

 

Zum ersten Mal auf Sand unterwegs waren die E2-Jugend-Kicker des TSV Weyarn beim Beachsoccer-Turnier des TV Feldkirchen. In kurzen Hosen und barfuß geht es zur Sache. Der Sand macht das Spiel anstrengend und unberechenbar. Flache Pässe sind tabu. Denn schon nach wenigen Spielminuten ist der Boden durchwühlt und uneben und der Ball tickt beinahe wie beim Flippern hin und her. Statt den Ball flach zu halten, jonglieren ihn die E2-Spieler mit Knien, Kopf und Brust und passen ihn hoch durch die Luft. Für den Torwart hat der Boden Vor- und Nachteile. "Der Vorteil ist ganz klar, dass man immer weich fällt" sagt der Trainer Gökhan Küçükçankaya. Der Nachteil ist, dass man sich auch öfter "ein Ei fange". Wenn der Ball kurz vor dem Torwart aufspringt, hat dieser eigentlich keine Chance mehr. 

"Der Spaß stand jedenfalls klar im Vordergrund und für uns war es eine ganz neue Erfahrung" so der Trainer der E2 Jugend. Beim letzten Spiel kassierte der TSV Weyarn dann ein Tor das außer dem Gegner niemand gesehen hat, und somit landete das Team letztendlich auf Platz vier. Wir bedanken uns beim TV Feldkirchen für die tolle Idee ein Beach Soccer Turnier zu organisieren.

E 1-Jugend ist gut in Form

In guter Form präsentierte sich zuletzt die E1-Jugend des TSV Weyarn. Beim jüngsten Hallenturnier belegten die Nachwuchs-Kicker der beiden Trainer Freddy Waizmann und Dirk Bukowski unter acht Teilnehmern einen starken vierten Rang und präsentierten im Anschluss stolz ihre Medaillen.

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn