Header 2013
   

Spielberichte

Starker zweiter Platz für die F-Jugend

Die F-Junioren suchten kürzlich in Hausham ihren Besten unter acht Teams. Neben unseren Spielern trafen sich die F-Jugendmannschaften von FC Hausham 07, SC Wörnsmühl, SF Fischbachau, TuS Holzkirchen, TSV Schliersee, SV Kolbermoor und der SF Gmund-D. Im ersten Spiel trafen unsere Jungs auf den SF Fischbachau und konnten das Spiel durch je 2 Tore von Leonhard Kray und Markus Fertl mit 4:0 gewinnen. Auch in den folgenden Spielen konnten die Weyarner den Sieg mit 2:1 und 1:0 für sich verbuchen. Im Halbfinale mussten wir dann gegen den TuS Holzkirchen antreten. Zwar hielten unsere Spieler sehr gut ihre Positionen und sind als kompakte Mannschaft aufgetreten, aber man konnte spüren, dass etwas Red Bull nötig gewesen wäre um den Jungs wieder Flügel zu verleihen. Doch dank der zahlreich erschienenen Weyarner Fans und dem absoluten Willen der Mannschaft endlich mal einen der vorderen Plätze zu erreichen, hatten wir am Ende einen 0:0 Spielstand und durften zum 11 Meter Schießen antreten. Und das können sie, unsere Weyarner Fußball Stars. Hansi Stielner, Leonhard Kray und Deniz Küçükçankaya verwandelten ihre Elfmeter souverän. Unser Weyarner Torwart Deniz Küçükçankaya hatte nicht mal Ballkontakt mit den Elfmetern der Turniergegner, da alle 3 Schüsse am Tor vorbei gingen. So haben wir auch das Spiel im Halbfinale mit 3:0 gewonnen und durften ins Finale. Mit Leonhard Kray und Markus Fertl im Sturm, Adrian Aibach im Mittelfeld und Franzi Wollgarten und Hansi Stielner in der Abwehr sind wir im Finale gegen den SV Kolbermoor gestartet. Unsere Mannschaft hat alles gegeben und sehr gut gekämpft, aber auch durch ein Einwechseln von Niclas Höhbauer und Konrad Zehrer konnten wir unsere Chancen nicht verwandeln. Im Spielverlauf fand der SV Kolbermoor besser ins Spiel und war spielerisch die bessere Mannschaft und entschied das Finale klar mit 3:0 für sich. Wir freuen uns sehr über unseren tollen 2. Platz. Das motiviert unsere Mannschaft um beim nächsten Hallenturnier wieder ihr Bestes zu geben. Und wir gratulieren dem SV Kolbermoor zu ihrem wirklich verdienten 1. Platz und bedanken uns beim Gastgeber FC Hausham 07 für die Einladung.

Der Bericht wurde verfasst von F-Jugendtrainer
Gökhan Küçükçankaya.

TSV-Kicker zum Neujahrscamp der HFS herzlich eingeladen

Seit Kurzem kooperiert der TSV Weyarn mit der Hachinger Fußballschule des Drittligisten SpVgg Unterhaching... Am 2. und 3. Januar 2014 findet in der SoccerArena Holzkirchen das "Neujahrscamp" der HFS statt, natürlich sind dazu auch alle TSV-Kicker herzlich eingeladen...

Gutes Ergebnis für A-Jugend bei der Hallenmeisterschaft

Unsere A-Jugend nahm am Hallenturnier des BFV mit 4 B- und 4 A-Jugendspielern teil. Leider fehlten uns unsere angestammten Abwehrspieler Albert Michl (1996) und Tim Beissenherz (1997). Das erste Spiel gegen die DJK Darching (KKL) ging überzeugend mit 2:0 an die gegnerische Mannschaft. Im zweiten Spiel gerieten wir im Spielverlauf gegen die (SG) Baiernrain-L./TSV Dietramszell mit 2:0 in Rückstand. Konnten uns aber bis kurz vor Spielende mit einem 2:2 zurückkämpfen und hätten das Spiel mit dem Schlusspfiff sogar noch für uns entscheiden können. Gegen den SC Gaißach kamen wir durch einen Torwartfehler unglücklich mit 0:1 in Rückstand und waren im Spielverlauf nicht mehr in der Lage das Spiel zu drehen. Erst im letzten Spiel fand unsere Mannschaft, gegen den Gegner aus der KKL SC RW Bad Tölz, mit einem souveränen 2:0 ins Turnier.

Wir sind mit unserer Leistung nicht unzufrieden. Es war für die Mannschaft mehr als nur ein 3. Platz drin. Als Fazit bleibt, wir haben unsere Gegner aus der U 19 (A-Jun.) Gr.01 Ost 13/14, (SG) Baiernrain-L./TSV Dietramszell und SC Gaißach, in der Tabelle hinter uns gelassen und den SC RW Bad Tölz aus der U 19 (A-Jun.) KK Ost 13/14 besiegt. Ein weiteres Signal für einen kommenden guten Rückrundenstart.

 

Bild: (hinten v. l.) Raoul Cappiello (1997), Emrah Önzüs (1995), Dennis Matthes (1997), Damian Damjan Milutinovic (1997); (vorn v. l.) Andreas Stuck (1996), Akin Gökkaya (1998), Umut Zengin (1996), Tarkan Cengel (1996)

Herzlichen Glückwunsch ausserdem an die E-Jugend, D-Jugend und C-Jugend des TSV Weyarn, die allesamt den Einzug ins Kreisfinale geschafft haben!

Vier rundum gelungene Hallenturniere in Weyarn

Rundum gelungen waren die ersten vier Hallenturnier der Jugendkooperation des TSV Weyarn und des 1. FC Miesbach. Über 40 Mannschaften waren in der Weyarner Mehrzweckhalle zu Gast und lieferten sich dort spannende und faire Spiele. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Teams, die zahlreichen Helfer und Schiedsrichter. Die Ergebnislisten sind bereits unter "Downloads" zu finden. Wir freuen uns bereits auf die nächsten vier Turniere im Februar 2014. Alle weiteren Infos zu unseren Hallenturnieren sind unter www.stars-der-zukunft.de zu finden!

A-Jugend feiert den ersten Saisonsieg

SG FC Miesbach/ TSV Weyarn – SV Bayrischzell 3:1 (1:1)

Ersatzgeschwächt, aber kraftvoll ging es mit viel Trainingsvorsprung sowie klaren taktischen Anweisungen in die Begegnung gegen den SV Bayrischzell. Die ersten 15 Minuten waren von vielen Zweikämpfen im Mittelfeld geprägt wobei die Spielgemeinschaft, mit ihrem Heimvorteil im Rücken, die druckvollere Mannschaft war. Im Spielverlauf fand der SV Bayrischzell besser ins Spiel und war spielerisch die bessere Mannschaft. Das machte sich, durch einen Fehler in der Defensive, mit einem glücklichen 0:1 letztendlich auch bezahlt.

Aus den vorangegangenen Spielen der Vorrunde war die Mannschaft um Trainer René Engelbrecht und Swen Matthes aber Rückstände gewohnt und spielte trotz Rückstand konzentriert offensiv weiter. Ein in den Strafraum gebrachter platzierter Eckball von Tarkan Cengel konnte durch die gegnerische Abwehr nicht aus dem Strafraum geklärt werden und der Ball wurde durch einen Flachschuss von Umut Zengin clever ins linke Toreck versenkt. Mit einem 1:1 ging es in die Halbzeitpause.

Der zu erwartende druckvolle Beginn der 2. Halbzeit durch den SV Bayrischzell blieb aus und so konnten wir in Ruhe unser besprochenes Spiel fortsetzen und über die Außenspieler Andreas Stuck und Dennis Matthes einige eindrucksvolle Akzente setzen. Jetzt machte sich die konditionelle und spielerische Trainingsarbeit der einzelnen Spieler über die gesamte Vorrunde bezahlt und ein Altersunterschied war nicht mehr zu erkennen. Das Tempo wurde jetzt von uns bestimmt. Mit einem 20 Meter Schuss von Andreas Stuck, aus halblinker Position ins rechte obere Kreuzeck, wurde auch seine Entwicklung endlich belohnt und es stand 2:1. Wenige Minuten später war unser heutiger Kapitän und Sechser, Damjan Milutinovic, der durch Vorlage eines gegnerischen Spielers im Strafraum mit einem herrlichen Seitfallzieher auf 3:1 erhöhte. Der SV Bayrischzell versuchte darauf folgend wenigstens noch den Anschlusstreffer zu erzielen und unsere Abwehr, um Albert Michl, hatte jede Menge zu tun. Alle Mühe des Gegners war vergebens und mit dem Schlusspfiff endlich ein verdienter 3:1-Sieg im Sack!

Wir wünschen unserem Trainer René Engelbrecht nach seinem Schlüsselbeinbruch eine gute Genesung und eine baldige Rückkehr zur Mannschaft!

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn