Header 2013
   

Spielberichte

A-Jugend feiert den ersten Saisonsieg

SG FC Miesbach/ TSV Weyarn – SV Bayrischzell 3:1 (1:1)

Ersatzgeschwächt, aber kraftvoll ging es mit viel Trainingsvorsprung sowie klaren taktischen Anweisungen in die Begegnung gegen den SV Bayrischzell. Die ersten 15 Minuten waren von vielen Zweikämpfen im Mittelfeld geprägt wobei die Spielgemeinschaft, mit ihrem Heimvorteil im Rücken, die druckvollere Mannschaft war. Im Spielverlauf fand der SV Bayrischzell besser ins Spiel und war spielerisch die bessere Mannschaft. Das machte sich, durch einen Fehler in der Defensive, mit einem glücklichen 0:1 letztendlich auch bezahlt.

Aus den vorangegangenen Spielen der Vorrunde war die Mannschaft um Trainer René Engelbrecht und Swen Matthes aber Rückstände gewohnt und spielte trotz Rückstand konzentriert offensiv weiter. Ein in den Strafraum gebrachter platzierter Eckball von Tarkan Cengel konnte durch die gegnerische Abwehr nicht aus dem Strafraum geklärt werden und der Ball wurde durch einen Flachschuss von Umut Zengin clever ins linke Toreck versenkt. Mit einem 1:1 ging es in die Halbzeitpause.

Der zu erwartende druckvolle Beginn der 2. Halbzeit durch den SV Bayrischzell blieb aus und so konnten wir in Ruhe unser besprochenes Spiel fortsetzen und über die Außenspieler Andreas Stuck und Dennis Matthes einige eindrucksvolle Akzente setzen. Jetzt machte sich die konditionelle und spielerische Trainingsarbeit der einzelnen Spieler über die gesamte Vorrunde bezahlt und ein Altersunterschied war nicht mehr zu erkennen. Das Tempo wurde jetzt von uns bestimmt. Mit einem 20 Meter Schuss von Andreas Stuck, aus halblinker Position ins rechte obere Kreuzeck, wurde auch seine Entwicklung endlich belohnt und es stand 2:1. Wenige Minuten später war unser heutiger Kapitän und Sechser, Damjan Milutinovic, der durch Vorlage eines gegnerischen Spielers im Strafraum mit einem herrlichen Seitfallzieher auf 3:1 erhöhte. Der SV Bayrischzell versuchte darauf folgend wenigstens noch den Anschlusstreffer zu erzielen und unsere Abwehr, um Albert Michl, hatte jede Menge zu tun. Alle Mühe des Gegners war vergebens und mit dem Schlusspfiff endlich ein verdienter 3:1-Sieg im Sack!

Wir wünschen unserem Trainer René Engelbrecht nach seinem Schlüsselbeinbruch eine gute Genesung und eine baldige Rückkehr zur Mannschaft!

A-Jugend kämpft wacker gegen Spitzenreiter

A-Jugend, Gruppe:
SG FC Miesbach/TSV Weyarn – SV Sachsenkam 0:5 (0:4)

Unsere junge Mannschaft konnte gegen die Favoriten und Tabellenführer aus Sachsenkam erstaunlich gut mitspielen. Es war eine sehr gute kämpferische Leistung. Die Mannschaft hat sich als echte Einheit gezeigt und es dem SV Sachsenkam schwer gemacht. Es hat bis zur zwanzigsten Minute gedauert, bis unser Torwart erstmals hinter sich greifen musste. Das hat uns aus dem Konzept gebracht und Sachsenkam konnte innerhalb von zehn Minuten zwei weitere Tore nachlegen. Kurz vor der Pause wurde dem SV Sachsenkam ein Elfmeter zugesprochen. So ging es mit 0:4 in die Halbzeit. Im zweiten Durchgang hat unsere Mannschaft nochmal alles gegeben und sehr gut gekämpft. Wir hatten einige Chancen, aber mehr als ein Alu-Treffer sollte es nicht sein. Kurz vor Ende der Partie konnte der SV Sachsenkam noch auf 0:5 erhöhen. Am Freitag den 08.11.2013 geht es bereits weiter. Wir spielen in Sauerlach. Auch hier wird unsere junge Mannschaft wieder alles geben müssen, um ein ordentliches Resultat zu erzielen.

Den Bericht verfasste A-Jugend-Trainer René Engelbrecht.

Unglükliche Niederlage für die A-Jugend

SV Waakirchen-M. – SG 1. FC Miesbach/ TSV Weyarn 2:1 (2:0)

Bei unserem Auswärtsspiel in Waakirchen könnte unsere junge Mannschaft die bisher beste Saisonleistung abrufen. Und den Gegner vor große Probleme stellen. Wir waren mit nur 11 Mann nach Waakirchen aufgebrochen, jedoch hat jeder einzelne dieser 11 Mann alles gegeben und alles versucht. Das Spiel war in ersten 20 Minuten sehr ausgeglichen. Dann hatten wir das Spiel eigentlich voll im Griff und erspielten uns eine Chance nach der anderen. Jedoch hat uns das Glück im Abschluss gefehlt. Und wie so oft wurden wir dann für unsere Fehler in der neu formierten Abwehr bestraft. So stand es zur Halbzeit 2:0 für Waakirchen.

In der zweiten Halbzeit haben nur wir gespielt, und von Waakirchen war bis auf wenige Aktionen nicht mehr viel zu sehen. Es war die beste Halbzeit in dieser Saison. Unsere junge Mannschaft hat Druck gemacht und sich sehr viele Chancen erspielt. Nach dem Anschlusstreffer von Andreas Stuck haben wir alle auf den verdienten Punkt gehofft. Aber leider haben wir die Kiste nicht mehr getroffen. Es war unsere beste Saisonleistung in Waakirchen. Zum ersten mal diese Saison ging eine zweite Hälfte  an uns. Die Jungs können auf diese Leistung stolz sein und drauf aufbauen!

Am Samstag steht um 17:30 Uhr in Miesbach das nächste Heimspiel gegen den SV Sachsenkam an.
Der Bericht wurde verfasst von A-Jugendtrainer René Engelbrecht.

Das DFB-Mobil zu Gast in Weyarn

Trainieren wie die Profis lautete das Motto für den Besuch des DFB-Mobils in Weyarn. Lizenz-Trainer Bernd Heidemann führte mit 15 Kindern aus der F-, E- und D-Jugend eine Trainingseinheit durch, die TSV-Jugendtrainer konnte sich dabei Tipps für die eigenen Übungseinheiten holen. Nach der praktischen Einheit gab es noch eine Nachbesprechung und Schulung für die Nachwuchscoaches, die an diesem Abend genau wie Nachwuchskicker jede Menge Spaß hatten. Alle Bilder vom Besuch des DFB-Mobils sind in der Fotogalerie zu finden.

A-Jugend wird in der zweiten Halbzeit bestraft

SG 1.FC Miesbach/TSV Weyarn – TSV Schliersee  0:6 (0:0) 

Wir sind bei diesem Spiel gut in die Partie gekommen und konnten in der 15. Minute die erste Chance des Spiels verzeichnen. Andreas Stuck hat in diesem Moment das 1 – 0 für uns auf dem Fuß. Im weiteren Verlauf ist es ein Spiel auf Augenhöhe ohne große Tormöglichkeiten. Die nächste Riesenchance hat Raoul Cappiello in der 35. Minute vergeben. Zur Halbzeit stand es 0 -0. Wir hätten die Führung verdient gehabt aber leider die Chancen nicht genutzt. In der zweiten Halbzeit hatten wir in der 50. Minute durch Andreas Stuck wieder die erste Chance. In der 55. Minute wurden wir dann mit dem 0 – 1 bestraft. 10 Minuten später fällt dann das 0 – 2. In der Folgezeit haben die Jungs nach vorne mehr riskiert und somit in der Defensive die Ordnung nicht mehr wie gewünscht gehalten. Somit hatte der TSV Schliersee die letzten 20 Minuten leichtes Spiel. Und das Ergebnis auf 0 – 6 erhöhen können.

Der TSV Schliersee hat es knallhart bestraft, dass wir unsere Chancen in der ersten Halbzeit nicht genutzt haben. In der zweiten Halbzeit hat es uns an Disziplin und Laufbereitschaft im Defensiv verhalten gefehlt. Unsere sehr junge Mannschaft ist noch nicht voll in der höheren Spielklasse angekommen und wird sich in den nächsten Wochen steigern müssen. Unser nächstes Heimspiel ist am 02.11.2013 um 17:30 Uhr gegen SV Sachsenkam.

Der Bericht wurde verfasst von A-Jugendtrainer René Engelbrecht.

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn