Header 2013
   

Spielberichte

Berichte vom Nachwuchsfußball

E-Jugend:
TSV Weyarn – SV Bayrischzell 5:4
Auch am vierten Spieltag der Rückrunde ist die Siegesserie der E-Jugend nicht gerissen. Im Spiel gegen Bayrischzell konnte der TSV Weyarn nach einer Ecke durch Silas Maisch mit 1:0 in Führung gehen. Nach einem strammen Freistoß glich der Gast zum 1:1 aus. Tobias Seidl konnte mit einem Weitschuss wieder die Führung für Weyarn erzielen. Der SV schoss jedoch nach einem schönen Alleingang das 2:2. Kurz vor der Halbzeitpause brachte Lorenz Schlager den TSV mit einem verwandelten Elfmeter wieder mit 3:2 in Führung. In der 2.Hälfte konnte Tobias die Führung weiter ausbauen. Nach einer schönen Kombination verkürzte der SV Bayrischzell auf 4:3. Silas lies am Siegeswillen der Weyarner aber keinen Zweifel aufkommen und erhöhte auf 5:3. Bayrischzell erzielte nur noch den Anschlusstreffer zum 5:4. Mit einem Eis für alle Kinder ging man dann in die Ferien.

Berichte aus dem Nachwuchsbereich (12./13.05.2012)

A-Jugend, Gruppe Ost:
TSV Brunnthal II - TSV Weyarn 2:9 (1:4)

Bereits nach einer Minute hatten die Weyarner die Riesenmöglichkeit zum 0:1, die aber vergeben wurde. Anschließend dauerte es bis zur 14 Minute, ehe Kevin Hagn das 0:1 gelang.
Weyarn spielte die erste Hälfte zu unkonzentriert und die logische Konsequenz war das 1:1 in der 38. Minute. Dies allerdings war wiederum das Startsignal für die Gäste, die nun einen wahren Sturmlauf zeigten und binnen sieben Minuten bis zur Halbzeit nachlegten. Alle vier Tore in der ersten Hälfte gelangen Kevin Hagn.
Im zweiten Abschnitt machten die Klosterdörfler bis zur 70. Minute so weiter und schraubten das Ergebnis auf 1:7 nach oben. Die Tore schossen Simon Höss, Kevin Hagn und Beni Stacheder. In der Schlussphase der Partie trafen auch noch Markus Ehret zum 2:8 und Fabian Rossberger setzte den Schlusspunkt mit einer direkt verwandelten Ecke zum 2:9.
Trainer Marcus Dürnegger war mit der zweiten Hälfte sehr zufrieden, allerdings waren wir im ersten Abschnitt zu unkonzentriert und vor allem im Passpiel nicht präzise genug, sodass es viele Ballverluste gab. Der TSV Weyarn steht nun wieder zu Recht an der Tabellspitze und hat am Samstag (19.05.2012) ein wichtiges Heimspiel gegen Wackersberg den Tabellendritten um 16:00 Uhr.

Spielberichte aus dem Nachwuchsbereich (27.04.2012)

E-Jugend:
TSV Weyarn – SC Wörnsmühl 5:1 (1:0)
Am ersten Spieltag der Rückrunde traf die E-Jugend des TSV Weyarn auf die Mannschaft des SC Wörnsmühl. Nach anfänglichem Abtasten entwickelte sich ein munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Mitte der ersten Halbzeit ergab sich durch einen Fehler der Gäste die Chance zum Führungstreffer, die sich Tobias Seidl nicht entgehen lies. Mit diesem Ergebnis ging man auch in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit wurde klar dominiert von unserer Mannschaft. Das 2:0 erzielte Peter Feicht nach einer Flanke von Silas Maisch. Nach einer kurzen Unaufmerksamkeit erzielte der Gast den Anschlusstreffer zum 2:1. Aber von nun an drehte der Gastgeber richtig auf und nach einer überragenden Kombination und Zuspiel von Silas Maisch auf Tobias Seidl folgte durch ihn das 3:1. Eine erneute Kombi zwischen Tobias und Silas wurdeerfolgreich durch Silas abgeschlossen. Den Schlusspunkt auf diesen Sieg setzte Marcel Lauber mit dem 5:1 der wie die gesamte Mannschaft eine überragende Leistung bot.

Berichte aus dem Nachwuchsbereich (05./06.05.2012)

A2-Jugend:
FC Weidach - TSV Weyarn 2 1:3
Hochüberlegen gestalteten die Klosterdörfler Ihre Auswärtspartie beim FC Weidach, der nur körperlich dagegen halten konnte. Einziges Manko die Chancenverwertung. Zum Matchwinner wurde Kilian Steinlechner mit zwei Treffern. Es war sein erstes Spiel für die U19 des TSV Weyarn. Den dritten Treffer erzielte der eingewechselte Kevin Hagn. Mit diesem Erfolg konnte auch die A2-Jugend Ihren ersten Dreier in der Rückrunde feiern.


E-Jugend:
TSV Irschenberg – TSV Weyarn 2:4
Am vergangenen Spieltag durfte die E-Jugend beim TSV Irschenberg antreten. Hier konnte nach guter kämpferischer und spielerischer Leistung der zweite Sieg im zweiten Spiel eingefahren werden. Die Heimmannschaft begann konzentriert und ging nach zehn Minuten mit 1:0 in Führung. Weitere gute Tormöglichkeiten wurden durch Benedikt Blens vereitelt, der im Tor der Weyarner eine tolle Leistung ablieferte. Nach einer Ecke durch Silas Maisch erzielte die Gastmannschaft durch Tobias Seidl den Ausgleich. Nach einem Abwehrfehler konnte Tobias vor der Halbzeitpause auf 1:2 erhöhen. In der zweiten Hälfte erspielten sich beide Mannschaften weitere Torchancen. Nach einem Schuss von Maria Matthes, den der Torwart nicht festhalten konnte, war erneut Tobias zur Stelle und markierte das 1:3. Das 1:4 folgte nach einem schönen Solo von Tobias. Kurz vor dem Ende konnte Irschenberg noch auf 2:4 verkürzen. Trainer Herbert Seidl war mit der Leistung der gesamten Mannschaft wieder sehr zufrieden.

Berichte aus dem Nachwuchsbereich (21./22.04.2012)

A-Jugend, Gruppe Mitte:
FF Geretsried - TSV Weyarn II 6:1
Eine viel zu hohe Niederlage kassierte die zweite A-Jugend des TSV in Geretsried. Jede Chance der Gastgeber war ein Treffer und die Weyarner vergaben ihre Chancen zu großzügig. Den Treffer für Weyarn erzielte Can Demirkaynak. Ein Spiel wie in Geretsried wird es für die doch sehr junge Truppe im A-Juniorenbereich immer geben, da man körperlich eben häufig unterlegen ist. Bei den nächsten Spiele gegen Höhenrain und Weidach wollen die Kuchler-Schützlinge wieder Punkte einfahren.

A-Jugend, Gruppe Ost:
TSV Weyarn - SG Bad Wiessee 12:3 (9:3)
Ein sehr deutlichen Sieg feierte der Tabellenführer aus Weyarn gegen völlig überforderte Gäste aus Wiessee. Dennoch war Trainer Marcus Dürnegger zur Halbzeit sauer weil man in der Rückwärtsbewegung viel zu nachlässlich arbeitete. Bei einem anderen Gegner kann so was ins Auge gehen. Allerdings wurde nach vorne phasenweise schön kombiniert und dies wurde auch mit zwölf Toren belohnt. Ein starkes Spiel boten Markus Ehret mit vier Toren und Fabian Rossberger mit zwei Toren. Aber auch die anderen Offensivkräfte der Klosterdörfer wie Manfred Sitzberger (2 Tore) und Kevin Hagn (3 Tore) sowie Can Demirkaynak (1 Treffer) konnten sich auszeichnen. Simon Höss bereitete zahlreiche Treffer vor und hatte maßgeblichen Anteil an der Vielzahl von Toren wie auch der Rest der Mannschaft. Die A1 hat nun zwei Wochen Spielfrei da leider Genclikspor. Bad Tölz sowie Sauerlach ihre U19 Mannschaften zurück zogen. 6 Spieltage vor Schluss führen die Weyarner die Tabelle mit 2 Punkten Vorsprung auf Hartpenning weiterhin an.

 

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn