Header 2013
   

Oberland Cup

Irschenberg gewinnt den Oberland Cup - Rauschendes Fest zum Damenabschied

Details

Am vergangenen Samstag ging es rund im Sportpark Weyarn. Ab 10:30 Uhr wurde der Oberland Cup des Autohaus Kathan und des TSV Weyarn ausgetragen. Die Zuschauer bekamen insgesamt zenn spannende und faire Spiele, sowie überraschend viele Tore zu sehen. Beim TSV Weyarn gaben Niki Weigl (von der SG Hausham), Basti Strasser (von den SF Föching) und Timo Molitor (aus der eigenen Jugend) ihr Debüt und hinterließen einen guten Eindruck. Nach sechs Stunden Fußball satt sicherte sich der TSV Irschenberg mit acht Punkten den ersten Platz vor dem FC Rottach-Egern (7 Punkte), dem TSV Weyarn (5), der RSV Fortuna Kaltennordheim (4) und dem TV Feldkirchen (4). Das Team aus Kaltennordheim, dem Heimatverein von Flo Döll, zeigte seine Ausdauer und verbrachte das gesamte Wochenende im Oberland. Ein Wiedersehen ist bereits in Planung.

Anschließend zeigten die Damenfußballerinnen, dass sie richtig feiern können. Das Duell der "Alten Damen" gegen die aktuelle Mannschaft endete mit einem leistungsgerechten 3:3-Unentschieden, geleitet wurde die Partie gewohnt souverän von Schiri-Legende Julius Zinke. Über 40 Spielerinnen fanden sich am Sportheim ein, um gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen und sich eine sehenswerte Präsentation aus 22 Jahren Damenfußball beim TSV anzuschauen. Anschließend wurde gefeiert, bis die Sonne wieder aufging.

Bereits am Mittwoch (11. Juli 2018) wartet das erste Pflichtspiel auf die erste Mannschaft. Um 19 Uhr tritt man in der ersten Runde des Toto-Pokals auswärts beim A-Klassisten TSV Schliersee an.

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn