Header 2013
   

Vereinsnews

TSV zieht bei der Jahreshauptversammlung ein positives Fazit

Details

Auch wenn der Corona-Krise zahlreiche Veranstaltungen zum Opfer fielen konnte der TSV Weyarn bei der Jahreshauptversammlung ein positives Fazit ziehen. Der Mitgliederstand wuchs von 714 zum Jahresbeginn 2020 auf aktuell 821 an, was der Höchststand seit vielen Jahren ist. Allerdings äußert sich dies auch in Kapazitäts-Engpässen. Die Weyarner Mehrzweckhalle ist voll ausgelastet. So nehmen aktuell 104 Kinder am Kinderturnen teil, zudem gibt es eine lange Warteliste und das Training des Fußballkindergartens gleicht oftmals einer Großveranstaltung.
Von ausgefallenen Eisstockturnieren, Hallenturnieren des Nachwuchses und zweier Weihnachtsfeiern ließen sich die Weyarner nicht schocken und holten die Weihnachtsfeier heuer einfach im Juni nach – der Nikolaus fuhr dabei stilecht auf der Harley vor und ein Christbaum schmückte den Anbau des TSV-Sportheims.

Neu im Angebot ist seit knapp zwar Jahren beim TSV die Sparte Volleyball. Die Volleyballer trainieren zwei Mal wöchentlich und nahmen auch erstmals an der Mixed-Punktrunde teil. „Die Zusammenarbeit mit dem SC Wall läuft seit Jahren sehr harmonisch, daran werden wir festhalten, auch wenn wir eine eigene Mannschaft stellen können“, erklärte Jugendleiter Michael Hub. In dieser Spielzeit kann der TSV alle Nachwuchsmannschaften von der F- bis zur A-Jugend besetzen und tritt jeweils in der Kreisklasse an. Für die Sommerturnier ernteten die Weyarner Lob von allen Seiten und wollen diese auch in 2023 wieder ausrichten. Die Herren-Teams haben eine durchwachsene Saison hinter sich. Die erste Mannschaft schaffte am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Kreisklasse. Die zweite Mannschaft landete im Mittelfeld der Tabelle. Auch die zahlreichen Breitensportangebote, wie beispielsweise "Frauen-Power", Kinder-Yoga oder das Damenturnen werden aktuell sehr gut angenommen. Einzig das Geräteturnen kann mangels Übungsleiter ab November nicht mehr angeboten werden. 

„Nimmt man alle Sparten zusammen, dann haben wir im Jahr 2021 mehr als 2.500 Übungsstunden angeboten“, rechnete der TSV-Vorsitzende Michael Molitor vor. „Unsere Aufgabe ist es, Kinder und Jugendliche für den Sport zu begeistert und in die Verantwortung zu nehmen“, sagte Molitor weiter. „Der TSV stand immer für positive Momente in schwierigen Zeiten“, erklärte Molitor mit Blick auf 2021. So sei auch der Tag der Jugend, der heuer erstmal stattfand, mit über 200 Teilnehmern ein voller Erfolg gewesen. Die nächsten beiden Großprojekte sind die Umrüstung des Flutlichts auf LED-Technik und die 100-Jahr-Feier im Jahr 2025. Sobald der Förderbescheid eintrifft können die neuen, energiesparenden Flutlichter montiert werden, möglich noch im Spätherbst dieses Jahres.

Kassier Robert Wacker konnte einen Gewinn von gut 10.000 Euro für das Jahr 2021 verkünden. „Respekt vor unseren Mitgliedern, dass es trotz Corona kaum Austritte gab“, sagte Wacker. Er verwies aber auch auf die anstehenden Groß-Investitionen in das Flutlicht und einen neuen Vereinsbus. Bürgermeister Leo Wöhr bedankte sich für die Arbeit der TSV-Verantwortlichen. „Ich hoffe, dass diesen Winter ein Sportbetrieb ohne Einschränkungen möglich ist. Ihr seid eine super Truppe, macht einfach weiter so“, lobte Wöhr.

Ehrungen:
Bronzene Ehrennadel (15 Jahre Mitglied): Antonia Bichlmeyer, Andreas Klett, Christian Kuchler, Michael Morang, Matthäus Rieder, Davide Sacco, Florian Schmid, Kilian Seibert, Maria Sturm, Nick Würfel
Silberne Ehrennadel (25 Jahre Mitglied): Dominik Benda, Artur Mrwoca, Alexander Neumaier, Tobias Neumaier, Michael Stacheder, Peter Stacheder jun., Alexandra Ströbl, Stefan Thrainer, Gerda Vogt
Goldene Ehrennadel (40 Jahre Mitglied): Resi Fuchs, Stefan Marschall, Mieke Moosrainer, Susanne Schwarzenböck
Goldene Vereinsnadel (50 Jahre Mitglied): Anton Bartosch, Markus Bauer, Franz Biechl, Margot Greis, Ulrich Greis, Petra Gröbmeyer, Thomas Hagn, Silvia Hagn-Wondrak, Martin Schlickenrieder, Petra Spielvogel, Ria Thoma
Sonderehrung (60 Jahre Mitglied): Michael Pelzer, Sebastian Vielleichner

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn