Header 2013
   

Weyarner Dreikampf

Die Zusammengewürfelten gewinnen den Weyarner Dreikampf

Das Team "Die Zusammengewürfelten" hat den 4. Weyarner Dreikampf am Samstag, 16.06.2018, gewonnen. Mit 15 Punkten setzten sich die Zusammengewürfelten vor der TSV-Vorstandschaft (13 Punkte), den TSV-Fußballern (12 Punkte), den AH-Keglern (10 Punkte), Boracay United (9 Punkte) und Gnadenlos (4 Punkte durch). Damit sicherten sich die Zusammengewürfelten ihren zweiten Gesamtsieg und zogen nach Erfolgen mit der TSV-Vorstandschaft gleich. In der Disziplin Schafkopfen gewannen die Zusammengewürfelten, beim Boccia setzte sich Boracay United durch und die besten Asphaltschützen stellten die TSV-Fußballer. Nach der offiziellen Siegerehrung ließen die Dreikämpfer den Tag gemütlich ausklingen. Im Juni 2019 steigt dann die nächste Auflage des Dreikampfs. 

Jetzt anmelden zum Weyarner Dreikampf 2018

Alle weiteren Informationen gibt es hier: https://www.facebook.com/events/1923894394589918/


Der dritte Weyarner Dreikampf steigt am Samstag

Am Samstag, 24.06.2017, geht es rund im Weyarner Sportpark. Ab 11 Uhr kämpfen sechs Mannschaften um dem Titel des Weyarner Dorfmeisters. Beim dritten Weyarner Dreikampf wird in den Disziplinen Schafkopfen, Boccia und Asphaltschießen gespielt. Die Sieger der jeweiligen Disziplin erhält sechs Punkte, der Zweite fünf Punkte und so weiter. Am Ende werden die Punkte aller drei Disziplinen pro Team aufsummiert. Die Mannschaft mit den meisten Punkten gewinnt den Wanderpokal. Pro Team treten zwei Schafkopfer, zwei Boccia-Spieler und vier Asphaltschützen gegeneinander an. Titelverteidiger ist dabei die TSV-Vorstandschaft.
Angemeldet haben sich folgende Teams: Die Zammgewürfelten (Sieger 2015 - siehe Bild), TSV-Vorstandschaft (Sieger 2016), TSV-Fußballer, AH-Kegler, Blahas Fraunried und Die Aussichtsbergler.

Beim Schafkopfen werden zufällige Tische zusammengelost an denen je maximal ein Spieler jedes Teams sitzen darf. Gespielt werden 32 Partien, dann werden die Tische neu zusammengelost und die Einzelpunkte der beiden Spieler aufsummiert. Beim Boccia treten die Zweier-Teams im Modus Jeder-gegen-Jeden an, bis die Tabelle die Sieger hervorhebt. Die vier Asphaltschützen schießen auf zwei Bahnen ebenfalls im Modus Jeder-gegen-Jeden die Sieger-Moarschaft aus.

Gegen 15:30 Uhr dürften dann die Sieger feststehen. Nach der Siegerehrung klingt die Veranstaltung gemütlich aus. Zuschauer sind den ganzen Tag über herzlich willkommen, dabei hat auch jeder die Gelegenheit, alle Disziplinen einmal auszuprobieren. Für das leibliche Wohl ist über das TSV-Sportheim und den Grillstand bestens gesorgt. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und Mitspieler, sowie einen lustigen Tag.

Die TSV-Vorstandschaft verteidigt den Titel beim Dreikampf

Die Vorstandschaft des TSV Weyarn hat beim 3. Weyarner Dreikampf ihren Titel verteidigt und das Turnier mit 14 Punkten klar gewonnen. Auf den Plätzen folgten die Zammgewürfelten (11 Punkte), die Blaha's Frauenried, Die Aussichtsbergler und die TSV-Fußballer (jeweils 10 Punkte) und die AH-Kegler (9 Punkte).

Die Disziplinwertungen gingen beim Schafkopfen an die Blaha's Fraunried, beim Boccia an die TSV-Vorstandschaft und beim Asphaltschießen an die AH-Kegler.

Die knapp 50 Teilnehmer hatten wieder viel Spaß und ließen den Abend bei strahlendem Sonnenschein bis in die Abendstunden gemeinsam am Sportheim ausklingen. 2018 wird es dann zur vierten Auflage kommen.

TSV-Vorstandschaft gewinnt den Weyarner Dreikampf

Der zweite Weyarner Gaudi-Dreikampf hat allen Teilnehmern der neun gemeldeten Mannschaften richtig Spaß gemacht, das konnte auch ein zwischenzeitlicher Regenschauer nicht verhindern. Am Ende setzte sich dieses Jahr die TSV-Vorstandschaft durch. Beim Schafkopfen (Hans-Werner Grünwald und Albert Schweiger) belegten die TSVler den zweiten Platz hinter den AH-Keglern (Peter Stacheder und Bodo Feicht), das Boccia-Turnier (Florian Butzenberger und Tobias Kleinmeier) und das Aschaltschießen (Ludwig Muschick und Thomas Spiesl) gewann die Vorstandschaft und landete somit mit 26 von 27 möglichen Punkten auf dem ersten Platz. Dicht gefolgt von den AH-Keglern (22 Punkte), die wie bei der ersten Auflage den zweiten Rang belegten. Der dritte Stockerplatz ging dieses Mal an die SG Weyarn (18 Punkte). Auf den weiteren Plätzen folgten die Recycling Tigers Wattersdorf (15 Punkte), Die Zammgewürfelten (14 Punkte), die TSV-Fußballer (14 Punkte), #DepaarTuben (12 Punkte), Dynamo Tresen (9 Punkte) und die Blahas Fraunried (5 Punkte). Bei der Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer ein Grillpaket, außerdem wurden etliche Einzelplatzierungen mit einem Schnapserl gefeiert. Alle Teams hatten viel Spaß und kündigten bereits an, bei der dritten Auflage im Jahr 2017 wieder mit dabei sein zu wollen.

Zahlreiche weitere Bilder vom 2. Weyarner Dreikampf gibt es in der Fotogalerie!

   
© Das Copyright für diese Homepage, sowie sämtliche Texte und Bilder liegt bei Thomas Spiesl, Johann-Baptist-Zimmermann-Straße 4, 83629 Weyarn